Von Machern für Macher: "Kongresse und meer ..."

ICS Internationales Congresscenter Stuttgart und Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle luden zum "Macher-Treffen"

(PresseBox) (Stuttgart, ) Das "Macher-Treffen" des ICS Internationales Congresscenter Stuttgart und des Kultur- und Kongresszentrums Liederhalle ging erfolgreich in die dritte Auflage: Mehr als 300 Gäste, regionale Vertreter von Veranstaltungsagenturen, Unternehmen, Organisationen, Hotellerie und aus der Politik, fanden sich am 20. Juli unter dem Motto "Kongresse und meer ..." in der Messe Stuttgart ein, um einen entspannten Sommerabend mit erfrischenden Cocktails, leckerem Sommer-Barbecue an den Teinacher-Kaskaden, unterhaltsamem Programm und interessanten Gesprächen im Atrium der Messe zu genießen.

Im jährlichen Wechsel findet das Treffen für die Macher der Veranstaltungsbranche aus der Region im ICS und in der Liederhalle statt. Dieses Jahr konnte das ICS wieder zeigen, was es für seine Kunden alles leistet. Ganz an dem Motto "Kongresse und meer ..." orientierte sich die stimmungsvolle Atmosphäre im Atrium und an den Teinacher-Kaskaden, die mit ihrem leichten Plätschern für Sommer- und Meeres-Feeling sorgten. "Gemeinsam mit unseren Partnern und Dienstleistern zeigen wir an diesem Abend, was alles möglich ist, von der perfekten Organisation über ein exklusives Catering bis hin zur ausgefeilten Lichttechnik", sagt Stefan Lohnert, Leiter ICS / Gastveranstaltungen. Besonderes Highlight war ein meterlanges, animiertes LED-Band, das bis vor kurzem noch bei der WM in Südafrika für bewegte Bilder sorgte. In Stuttgart verbreitete es erfrischende Eindrücke von Unterwasserwelten - passend zu den Wasserwelten im Innenhof.

Für Stimmung sorgten nach der Begrüßung durch Stefan Lohnert und Norbert Hartmann, Leiter Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle, die Band "Sm!le" mit swingender Tanzmusik und die Stuttgarter Acapella-Sensation "füenf". Die "füenf" begeisterten mit einer cleveren Mischung aus bekannten Ohrwürmern und witzighintersinnigen Texten - schwäbische Comedy vom Feinsten.

Im Anschluss an das unterhaltsame Programm gab es genügend Gelegenheit für Gespräche und Kontakte mit den Entscheidern, Unterstützern und Meinungsbildnern der Stuttgarter Veranstaltungsbranche. "Uns ist es wichtig, für die Region einen jährlichen Treffpunkt zu bieten. Denn die Kontakte, die heute geknüpft werden, sind wichtig für zukünftige Tagungen, Kongresse und Events: Stuttgart ist eine starke Region mit starken Partnern", betont Lohnert. An dem Abend wurde jedenfalls schon das eine oder andere Projekt in lockerer Atmosphäre diskutiert - das Konzept des Stuttgarter "Macher-Treffens" geht also auf. Das "Macher-Treffen 2011" im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle ist deshalb schon jetzt in Planung.

Das "ICS Internationales Congresscenter Stuttgart" als Geschäftsbereich der Landesmesse Stuttgart GmbH zählt zu den größten seiner Art in Deutschland. Es bietet bis zu 10.000 Plätze. Ein höchst variables Raumkonzept mit dem großen Kongresssaal für 3.000 Besucher, einer Kongress- und Ausstellungshalle mit 5.000 Plätzen sowie einem zusätzlichen Konferenzbereich für bis zu 2.000 Personen schafft vielfältige und flexible Nutzungsmöglichkeiten. Mit seiner Lage direkt an der Messepiazza, nur 200 Meter vom Flughafen entfernt, und der transparenten Glasarchitektur setzt das ICS neue Maßstäbe.

Das Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle liegt mitten im Herzen der Stadt Stuttgart. Die fünf teilweise denkmalgeschützten Säle mit ihrer stilvollen Atmosphäre und herausragender Akustik sowie die zahlreichen variablen Tagungsräume mit modernster Medientechnik bieten vielfältige Nutzungsmöglichkeiten für jede Art von Veranstaltung. Kongresse mit Workshops und begleitender Fachausstellung für bis zu 6.000 Teilnehmer sind hier problemlos machbar. Die großzügigen Foyers können dabei flexibel als praktische Ausstellungsfläche oder für Empfänge mit festlichen Buffets genutzt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.