LANDesk Software wird von Thoma Bravo übernommen

LANDesk wird unabhängiges Unternehmen; Übernahme ermöglicht gibt LANDesk die Möglichkeit, seine marktführende Stellung im IT Management als Anbieter von Lösungen, die das IT-Management vereinfachen, zu festigenauszubauen.

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) LANDesk Software, ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für Systems Lifecycle Management, Endpunktsicherheit und IT Service Management, gibt heute bekannt, dass der führende Private-Equity-Investor Thoma Bravo eine verbindliche Vereinbarung unterzeichnet hat, in deren Rahmen Thoma Bravo LANDesk Software von Emerson [NYSE: EMR] übernehmen wird. Ziel der Maßnahme ist es, das Umsatzwachstum von LANDesk zu beschleunigen und die führende Stellung des Unternehmens als Anbieter eines integrierten Portfolios von Lösungen, mit denen das Management von PCs, Servern und mobilen Geräten in sämtlichen Bereichen der IT-Umgebung von Unternehmen vereinfacht wird, zu festigen.

Zu den finanziellen Bedingungen der Übernahme, die Ende September abgeschlossen sein soll, wurden keine Einzelheiten bekannt gegeben. Nach Abschluss der Übernahme wird Steve Daly, derzeit Executive Vice President und General Manager von LANDesk, zum Chief Executive Officer von LANDesk berufen.

"Die Unterstützung durch Thoma Bravo schafft eine klare und zielgerichtete Perspektive für die Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner von LANDesk", so Steve Daly. "LANDesk-Kunden werden davon profitieren, dass wir uns voll und ganz auf die Innovation unserer Kernlösungen für Systems Lifecycle Management, Endpunktsicherheit und IT Service Management und die Entwicklung prozessbasierter Lösungen konzentrieren, die zur Reduzierung der Komplexität von IT-Systemen beitragen und die Voraussetzungen schaffen, deren wirtschaftlichen Nutzen für Unternehmen zu steigern."

"Thoma Bravo arbeitet mit bestehenden Management-Teams zusammen, die die Vision verfolgen, in ihrer jeweiligen Branche eine führende Stellung einzunehmen", sagt Seth Boro, Principal bei Thoma Bravo. "Wir sind davon überzeugt, dass das LANDesk-Team bei unseren gemeinsamen Bemühungen zur Festigung der führenden Stellung des Unternehmens im IT Systems Management ein wertvoller Partner sein wird."

"LANDesk verfügt über eine einzigartige Stellung in der Softwarebranche. Deshalb sind wir zuversichtlich, dass wir das Wachstum des Unternehmens durch unsere bewährte Buyand-Build-Investitionsstrategie weiter beschleunigen können", ergänzt Robert Sayle, Vice President bei Thoma Bravo. "Wir freuen uns darauf, unsere operativen Methoden bei LANDesk umzusetzen und strategische Investitionsmöglichkeiten auszuloten."

"In Unternehmensumgebungen gibt es derzeit rund 500 Millionen PCs und Laptops sowie fünf Milliarden Geräte, die per IP angeschlossen sind. Schätzungen gehen davon aus, dass bis zum Jahr 2020 weltweit 50 Milliarden Geräte am Netz hängen werden", so Steve Daly weiter. "Mit der Unterstützung von Thoma Bravo werden wir unsere führende Stellung im IT Management behaupten und können uns weiter darauf konzentrieren, unseren Kunden bei der Verwaltung und Absicherung ihrer Systeme zu helfen, ganz gleich, um welche Gerätetypen, Plattformen oder Standorte es dabei geht."

Mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 20 Prozent konnte LANDesk seinen Umsatz seit 2002 kontinuierlich steigern. Rund um den Globus beschäftigt das in Salt Lake City (Utah/USA) beheimatete Unternehmen derzeit rund 750 Mitarbeiter. Die Lösungen des Unternehmens werden von tausenden Kunden aus aller Welt aktiv eingesetzt.

Über Thoma Bravo, LLC

Thoma Bravo ist ein führendes Private-Equity-Unternehmen, das seit über 29 Jahren erfahrene Management-Teams finanziell und strategisch unterstützt, um ihnen beim Aufbau wachstumsstarker Unternehmen zu helfen. Das Unternehmen entwickelte das Konzept des "Industry Consolidation Investing", mit dem das Ziel verfolgt wird, das Wachstum durch strategische Akquisitionen zu beschleunigen und auf diese Weise Werte zu schaffen. Thoma Bravo wendet seine Investitionsstrategie in mehreren Branchen an. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei die Softwarebranche und der Dienstleistungssektor. In der Softwarebranche hat Thoma Bravo bislang mehr als 50 Akquisitionen bei 15 Plattformunternehmen abgeschlossen, die zusammen einen jährlichen Ertrag von mehr als 700 Millionen US-Dollar generieren. Weitere Informationen zu Thoma Bravo finden Sie unter www.thomabravo.com.

Über Emerson

Emerson ist ein führender Weltkonzern, der Technologie und ingenieurwissenschaftliches Knowhow miteinander verbindet, um innovative Lösungen für Kunden aus Industrie und Handel sowie für Endverbraucher bereitzustellen. Das in St. Louis (Missouri/USA) ansässige Unternehmen untergliedert sich in die Geschäftsbereiche Network Power, Process Management, Industrial Automation, Climate Technologies und Appliance & Tools. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte Emerson einen Umsatz von 20,9 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.Emerson.com.

LANDesk Software

LANDesk Software ist ein führender Anbieter von Lösungen für Systems Lifecycle Management, Endpunktsicherheit und IT Service Management für PCs, Server und mobile Geräte im Unternehmen. Mit einer integrierten Konsole, einer kompakten Infrastruktur und ITIL-Lösungen, die sich durch einen hohen ROI auszeichnen und bei tausenden Kunden aus aller Welt einen erheblichen wirtschaftlichen Nutzen generieren, trägt LANDesk zur Reduzierung der zunehmenden Komplexität von IT-Systemen bei. Das in Salt Lake City (Utah/USA) ansässige Unternehmen betreibt Niederlassungen in Nord- und Südamerika, in Europa sowie in der Region Asien/Pazifik. Die deutsche Niederlassung befindet sich in Frankfurt am Main. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.landesk.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.