Jaguar und Land Rover in renommierter Kundenzufriedenheitsstudie unter den Top 10

APEAL StudieSM: Jaguar auf Platz 2 und Land Rover auf Platz 9

(PresseBox) (Coventry/Schwalbach, ) Von 37 getesteten Marken belegte Jaguar mit 859 Punkten Platz 2, und Land Rover mit 822 Punkten Platz 9. Beide Traditionsmarken konnten sich gegenüber dem Vorjahr erneut verbessern: Jaguar um 15 Punkte und Land Rover um 4 Punkte. Die vom renommierten amerikanischen Marktforschungsinstitut J.D. Power and Associates durchgeführte APEAL StudieSM (Automotive Performance, Execution and Layout) ermittelt die Zufriedenheit von Neuwagenkäufern anhand von über 90 Kriterien in den Bereichen Design und Leistung.

David Smith, CEO Jaguar Land Rover, zeigte sich hocherfreut über das Abschneiden der beiden Marken. "Die zwei Platzierungen unter den Top 10 sind ein Beleg für unsere Entschlossenheit, den Kunden in dieser Klasse Autos anzubieten, die höchsten Ansprüchen hinsichtlich Luxus, Leistung und Qualität genügen."

Das für 2010 überarbeitete Modellprogramm der beiden Marken besticht mit einer Kombination von modernster Technik, neuen stärkeren Motoren und zeitgemäß eleganten Interieurs.

Jaguar behauptet seinen 2. Platz vom Vorjahr mit einer 80 Punkte über dem Branchendurchschnitt (779) liegenden Punktezahl, und setzt damit seinen Aufwärtstrend der letzten Jahre [820 Punkte (2006), 841 Punkte (2007) 844 Punkte (2008)] ungebremst fort.

Im seinem Einführungsjahr belegt der Jaguar XF den 2. Platz in der Premium-Mittelklasse, und liegt mit 859 Punkten 21 Punkte über dem Durchschnitt der Premiumklasse. Besonders gut schneidet der XF in der Motor/Getriebe-Kategorie hinsichtlich der Überholreserve auf Autobahnen ab.

Land Rover konnte sich 2009 um einen Rang auf den 9. Platz verbessern. Mit 822 Punkten liegt der britische Allradspezialist 4 Punkte über seinem Vorjahresergebnis und 43 Punkte über dem diesjährigen Branchendurchschnitt. Auch für Land Rover zeigt der Trendpfeil [816 Punkte (2007), 818 Punkte (2008)] klar nach oben.

2009 lag der APEAL-Durchschnitt für neue und überarbeitete Modelle bei 790 von 1000 möglichen Punkten - ein Plus von 11 Zählern gegenüber 2008, und von 15 Zählern gegenüber dem diesjährigen Wert für Vorjahresmodelle. Die APEAL Studie ermittelt die Zufriedenheit von Neuwagenbesitzern anhand von über 90 Fahrzeugkriterien. Für die APEAL Studie 2009 wurden zwischen Februar und Mai 2009 mehr als 80.900 Käufer und Leasingnehmer in den ersten 90 Tagen nach der Übernahme eines neuen Pkws oder Trucks befragt.

Weitere Informationen zu Jaguar bzw. Land Rover mit Bildern finden Sie unter: http://media.jaguar.de und http://media.landrover.de

Land Rover Deutschland GmbH

Jaguar Land Rover ist der Zusammenschluss zweier traditionsreicher britischer Automarken mit Entwicklungs- und Produktionsstätten in Großbritannien. Jaguar Cars Limited wurde 1922 gegründet und ist einer der weltweit führenden Hersteller von Luxuslimousinen und Luxussportwagen. Land Rover produziert seit 1948 authentische Allradfahrzeuge, die in ihren jeweiligen Segmenten Maßstäbe gesetzt haben und immer noch setzen. Die Jaguar-Modelle XF, XJ und XK werden im Werk Castle Bromwich bei Birmingham produziert. Der Jaguar X-TYPE wird zusammen mit dem Land Rover Freelander im Werk Halewood bei Liverpool gebaut. Die Land Rover Modelle Defender, Discovery , Range Rover Sport und Range Rover entstehen im Werk in Solihull. Jaguar Land Rover beschäftigt rund 15.000 Mitarbeiter, vorrangig in Großbritannien, darunter rund 3500 Ingenieure in den zwei Entwicklungszentren in Whitley bei Coventry und Gaydon, Warwickshire. Mit einer Exportquote von 78 Prozent in 169 Länder für Land Rover, und von 70 Prozent in 63 Länder für Jaguar leisten beide Unternehmen einen wichtigen Beitrag zum britischen Außenhandel. Der Vertrieb erfolgt hauptsächlich über Vertragshändler und Importeure.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.