Logistikportale von LOGworld boomen

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die auf die Logistikbranche zugeschnittenen eCommerce-Angebote des Düsseldorfer Portaldienstleisters Logvocatus Gesellschaft für Logistik und eCommerce mbH zeigen im Jahr 2011 eine deutlich steigende Nachfrage. Unter der Dachmarke LOGworld betreibt das Unternehmen lösungsorientierte elektronische Plattformen sowie Mehrwertdienstleistungen für die Logistikbranche. Darunter befinden sich die drei auf die Vermittlung von Fach- und Führungskräften spezialisierten Job-Portale www.logjobs.de, www.speditionsberufe.de und www.bahnberufe.de sowie www.lagerflaeche.de, ein Portal rund um Logistikimmobilien und Lagerdienstleistungen.

Die drei zielgruppenspezifischen Jobportale von LOGworld verzeichneten im 3. Quartal 2011 den sechsten Quartalsrekord in Folge. Mit einem Umsatzplus von über 400 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal legten die Jobportale besonders stark zu und liegt damit voll im Trend. Immer mehr Unternehmen und Bewerber nutzen die Möglichkeiten, die Online-Portale für die Vermittlung von Jobs bieten. Die Gründe dafür sind vielfältig. Die Zielgruppen lassen sich im Internet sehr spezifisch und fokussiert segmentieren. Aktive, dialogorientierte Kommunikation ist im Web 2.0 mit sozialen Netzwerken auf dem Vormarsch. Rund sieben Millionen Bundesbürger haben sich bereits über das Internet auf eine freie Stelle beworben. Und Unternehmen nutzen inzwischen zu 94 Prozent das Word Wide Web für die Personalsuche und schreiben offene Stellen online aus.

Logvocatus-Geschäftsführer Marc Possekel führt den Erfolg zu einem Teil auf diese Faktoren zurück: "Die Logistikbranche ist in einigen Bereichen stark vom Fachkräftemangel betroffen, etwa bei den Kraftfahrern. Gleichzeitig stehen die Unternehmen unter Kostendruck. Die Rekrutierung über Jobportale ist da ein effektives und kostengünstiges Mittel." Die Portale sind so gestaltet, dass alle Online-Dienstleistungen schnell und anwenderfreundlich zur Verfügung stehen. Ein Erfolgsfaktor ist das optional zur Verfügung stehende Online-Recruitment, das durch eine umfassende Vernetzung mit Social Media-Aktivitäten des Unternehmens schnell Nachfrage schafft. Die Preisstruktur bewegt sich durch den reinen Online-Charakter der Dienstleistung weit unter der üblichen Vergütung im Bereich Personalvermittlung. Der Erfolg der LOGworld-Portale liege zum anderen an der Spezialisierung auf den Logistiksektor allein. "Die Nutzer schätzen es, wenn sie ohne Streuverluste werben und auf ihren Bedarf fokussierte Angebote bekommen können", ist Possekel überzeugt.

Durchschnittlich nutzen über 1.000 Fachbesucher mit weit über 6.500 Seitenzugriffen täglich die LOGworld-Hauptseiten www.lagerflaeche.de, www.logjobs.de und www.bahnberufe.de. Im November 2011 hat das Unternehmen mit www.logjobs.de bereits die dritte Plattform auf ein neues, eigens entwickeltes eCommerce-ERP-System umgestellt. Dies bedeutet neben einem neuen funktionelleren Design für die Nutzer vor allem neue Features und mehr Schnelligkeit, mehr Transparenz über die einzelnen Angebote und neue Werbe- und Darstellungsmöglichkeiten.

Auch das auf die Vermittlung von Logistikimmobilien und Kontraktlogistik- Dienstleistungen spezialisierte Internetportal www.lagerflaeche.de meldet eine starke Erhöhung der Suchanfragen. Im Rahmen von Ausschreibungen, Produktions- oder Lagererweiterungen nutzen Speditionen, Logistikdienstleister, Industrieunternehmen oder Immobilienmakler zunehmend diesen Service. Neben den Standorten Hamburg, Stuttgart, München, Hannover und dem Ruhrgebiet werden verstärkt auch Flächen und Immobilien außerhalb dieser Logistikzentren über die Plattform nachgefragt. Lagerflaeche.de unterstützt seine Kunden mit speziellen Suchservices und einer Datenbank von 35.000 Immobilien.

Mittlerweile gehören rund 3.000 Kunden und Unternehmen unterschiedlicher Ausrichtung und Größe zu den festen Nutzern der LOGworld- Portaldienstleistungen, unter anderen Dachser, DB Schenker, Geodis, Hellmann, Kraftverkehr Nagel, Pfenning Logistics und Stute.

LAGER[flaeche] - Serviceplattform für Lagerlogistik c/o Logvocatus Gesellschaft für eCommerce und Logistik mbH

Unter der Dachmarke LOGworld bietet die Logvocatus Gesellschaft für eCommerce und Logistik mbH mit Sitz in Düsseldorf lösungsorientierte elektronische Plattformen und Mehrwertdienstleistungen für die Logistikbranche an. Gegründet wurde das Unternehmen vom heutigen Geschäftsführenden Gesellschafter Marc Possekel im Jahr 2001. Das Unternehmen betreibt mit www.lagerflaeche.de, www.logjobs.de, www.speditionsberufe.de, www.bahnberufe.de und www.logdirekt.de spezialisierte Online-Portale rund um Logistikimmobilien, Transporte und Jobs. Die Funktionen der Online-Portale werden durch umfassenden individuellen Kundenservice ergänzt.

Die Zugriffs- und Kundenzahl wächst stark an. Die Portale verzeichnen derzeit täglich mehr als 1.000 Fachbesucher und erzielten im Jahr 2010 über 1,5 Millionen Page Impressions. Mehr als 3.000 Kunden nutzen die Dienstleistungen - mit stark steigender Tendenz. Der Umsatz nahm in den vergangenen Jahren jeweils um durchschnittlich 50 Prozent zu. Im Jahr 2010 erzielte LOGworld mit 12 Mitarbeitern einen Umsatz von rund einer Million Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.