KYOCERA bei den meistverkauften Laserdruckern ganz vorne

Drucker Marktzahlen 4. Quartal und Gesamtjahr 2008

(PresseBox) (Meerbusch, ) Laut den jüngsten Marktzahlen von IDC war der Gesamtmarkt für Laserdrucker in Deutschland 2008 mit einem Minus von 1,1 Prozent leicht rückläufig. Für das vierte Quartal 2008 hat IDC einen Rückgang von 1,2 Prozent ermittelt. Als wahre Verkaufsschlager haben sich in diesem schwierigen Marktumfeld die KYOCERA-Laserdrucker FS-1300D und FS-1030D erwiesen. Unter den Top 3 der meistverkauften Systeme 2008 nehmen sie Platz zwei und drei ein.

Der Laserdruckergesamtmarkt ist im Kalenderjahr 2008 leicht um 1,1 Prozentpunkte geschrumpft. Ähnlich ist der Rückgang mit einem Minus von 1,2 Prozent auch im Vergleich des vierten Quartals 2008 gegenüber 2007.

In der Absatzbetrachtung des Gesamtjahres nimmt KYOCERA nach wie vor den dritten Platz ein. In der Umsatzbetrachtung liegt KYOCERA aufgrund der Positionierung im Business-Segment auf dem zweiten Rang. Absolute Spitzenwerte erzielten die beiden ECOLaser-Drucker FS-1300D und FS-1030D. Unter den 2008 meistverkauften Systemen nehmen sie Platz zwei und drei ein.

Verkaufshits im Schwarzweiß-Segment

Der Schwarzweiß-Markt sank im Jahresvergleich um 1,2 Prozent. KYOCERA hat dabei zwar leicht Marktanteile eingebüßt, nimmt aber bezogen auf den Umsatz mit 17,7 Prozent nach wie vor Platz zwei unter den Herstellern ein. In den Business-Segmenten oberhalb von 21 Seiten pro Minute konnte KYOCERA insgesamt 7,1 Prozent mehr Systeme als im Vorjahr verkaufen. Hauptverantwortlich dafür sind die sehr stark im Markt positionierten ECOLaser-Drucker FS-1300D und FS-1030D.

In der Quartalsbetrachtung der letzten drei Monate des Jahres 2008 ist der Schwarzweiß-Markt leicht zurückgegangen. Im Gegensatz dazu ist KYOCERA leicht gewachsen. Wie in der Jahresbetrachtung ist KYOCERA auch im Quartalsvergleich vor allem im Business-Segment oberhalb von 21ppm hervorragend positioniert. Das Unternehmen konnte nicht nur 7.146 Systeme mehr verkaufen als im Vorjahreszeitraum, sondern ist auch mit einem Marktanteil von 23,2 Prozent und Platz zwei in der Herstellerbetrachtung gut aufgestellt.

KYOCERA steigert Absatz und baut Marktanteil bei Farbsystemen aus

Der immer noch wichtige Farbmarkt ist in 2008 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1 Prozent zurückgegangen. KYOCERA konnte sich von dieser Entwicklung nicht nur abkoppeln, sondern mit einem Absatzplus von 8,1 Prozent auch seinen Marktanteil weiter ausbauen. Wie stabil die Position von KYOCERA ist, zeigt die Tatsache, dass der Outputspezialist auch in allen Farb-Business-Segmenten oberhalb von 16 ppm zulegen konnte.

Im Quartalsvergleich hat der Farbmarkt um 0,1 Prozent zugenommen. KYOCERA konnte besonders im Farbsegment 20-30 Seiten pro Minute punkten. Der Outputspezialist verkaufte hier 2.678 Maschinen mehr und konnte den Marktanteil von 3,3 Prozent auf 15,3 Prozent ausbauen. Damit liegt KYOCERA hinter HP und Oki auf Rang drei in dieser Geschwindigkeitsklasse und mit dem FS-C5100DN auf Rang drei in der Verkaufshitliste.

KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH

KYOCERA MITA ist einer der weltweit führenden Anbieter von wirtschaftlichen Outputlösungen. Die Produktpalette umfasst netzwerkfähige ECOLaser-Drucker, digitale Kopier- und Multifunktionssysteme sowie effiziente Lösungen im Outputbereich. Als weltweit einziger Hersteller setzt KYOCERA MITA mit der ECOSYS-Technologie langlebigste Komponenten in allen Produkten ein und garantiert damit niedrigste Druckkosten und lange Wartungsintervalle. Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp.

KYOCERA MITA ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation. Der Konzern gehört zu den Fortune 500 und ist ein führender Hersteller von High-Tech-Keramik, elektronischen Komponenten, Solarzellen und Mobiltelefonen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1.April 2006 - 31.März 2007) beschäftigte die KYOCERA Corporation weltweit mehr als 63.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 8,1 Mrd. €. Der Konzern steigerte damit den Nettogewinn im Jahresvergleich um 52,8 Prozent.

Das Unternehmen unterstützt seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe. Seit dem 01. Januar 2005 ist KYOCERA Hauptsponsor des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach.

Weitere Informationen sowie druckfähige Presse-Bilder finden Sie auch auf der Internetseite von Kyocera Mita, unter www.kyoceramita.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.