Go Green - Get Gold: Die Rolle nachhaltiger Technologien heute und in Zukunft?

(PresseBox) (Meerbusch, ) .
- Diskussionsrunde mit Professor Klaus Töpfer (ehem. Bundesumweltminister), Dr. Wilhelm Bauer (Fraunhofer IAO) sowie den Finalisten des 3. KYOCERA-Umweltpreises
- Präsentation erste Ergebnisse der Fraunhofer IAO-Studie "Wissensarbeit 2020Plus - Wie werden wir zukünftig arbeiten und leben?"
- Galadinner inkl. Verleihung des 3. KYOCERA-Umweltpreises durch Professor Klaus Töpfer
- Exklusive Vorabbesichtigung des neuen Fraunhofer Forschungszentrums am 27.01.2012

"If you go green, you will have gold" - Wer einen grünen Weg einschlägt, erhält am Ende Gold, so fasst der ehemalige Bundesumweltminister Prof. Klaus Töpfer das neue Umweltbewusstsein in der Wirtschaft zusammen.

Immer mehr Unter-nehmen investieren in nachhaltige Technologien und Projekte. Eine Entwicklung, die nach Einschätzung des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) in den kommenden Jahren noch zunehmen wird. Wie aber lassen sich die Themen Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit miteinander verbinden? Was zeichnet effiziente Konzepte aus, und welches Marktpotenzial haben grüne Lösungen in einer Lebens- und Arbeitswelt, die zunehmend flexibler und mobiler wird?

Diese und weitere Fragen möchten wir gemeinsam mit Ihnen am Donnerstag, den 26.01.2012 ab 17.00h in der Stuttgarter Liederhalle im Rahmen eines Presseroundtables diskutieren. Die Veranstaltung ist Teil des vom Fraunhofer IAO initiierten Zukunftsforums 2012. Dementsprechend präsentiert Dr. Wilhelm Bauer, stellvertretender Leiter des Fraunhofer IAO, exklusiv die ersten Ergebnisse der Studie "Wissensarbeit 2020Plus - Wie werden wir zukünftig arbeiten und leben?". Zudem stellen die Finalisten des dritten KYOCERAUmweltpreises ihre Projekte als Best-Practice-Beispiele für nachhaltige Technologien vor und stehen Ihnen ebenso wie der Juryvorsitzende Prof. Klaus Töpfer für Interviews zur Verfügung.

Verleihung des dritten KYOCERA-Umweltpreises

In Anschluss an den Roundtable möchten wir Sie ab 19.00h zudem zur Verleihung des KYOCERA-Umweltpreises einladen. Bereits zum dritten Mal zeichnet der Drucker- und Kopiererhersteller gemeinsam mit seinen Partnern, dem Bundesverband für Mittelständische Wirtschaft, der Deutschen Umwelthilfe, dem Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management und dem Fraunhofer IAO, ressourcenschonende Projekte und Technologien mit einem Preisgeld von insgesamt 100.000 Euro aus. Die Gewinner werden im Rahmen eines Galadinners im Schillersaal der Liederhalle vom Juryvorsitzenden Prof. Klaus Töpfer bekannt gegeben.

Mit Ihrer Akkreditierung dürfen Sie selbstverständlich im Vorfeld des Presseroundtables auch die Vorträge und Workshops des Zukunftsforums besuchen. Das Programm finden Sie hier: http://www.iao.fraunhofer.de/images/veranstaltungen/zufo_2012.pdf.

Ferner bieten wir Ihnen am Freitag, den 27.01.2012 ab 10.00h eine exklusive Führung durch das neue Forschungszentrum des Fraunhofer IAO an, das im April 2012 eröffnet wird. Stefan Rief stellt Ihnen die Räumlichkeiten sowie das Verbundforschungsprojekt OFFICE 21 vor, dessen Partner KYOCERA ist.

Wenn wir mit Ihnen rechnen dürfen, senden Sie bitte Ihre Antwort bis zum 20.01.2012 an die Faxnummer +(0)2159 918 278 oder per E-Mail an pr@kyoceramita.de. Weitere Informationen über das Zukunftsforum und dem KYOCERA-Umweltpreis finden Sie auf http://www.iao.fraunhofer.de sowie auf www.kyocera-umweltpreis.de. Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen

überdies gerne unter der Telefonnummer +(0)2159 918 310 zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.