Süddeutsches Duell: KWICK! knapp vor den Lokalisten

(PresseBox) (Weinstadt, ) Die Zahlen der unabhängigen Interessengemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW) vom Juli bestätigen es: Mit 27.213.267 gezählten Besuchen (Visits) und 1.066.681.762 einzelnen Seitenabrufen (Page Impressions) liegt KWICK! erneut in den Top 25 aller deutscher Webseiten. Bei den sozialen Netzwerken positioniert sich KWICK! nach Visits sogar auf Platz vier und liegt damit direkt hinter Netzwerken wie denen der VZ-Gruppe. Zum ersten Mal schlägt kwick.de nach Angaben der IVW auch die Lokalisten.

Noch bis zum Frühjahr stand der Begriff "soziales Netzwerk" für weltweite, grenzenlose Vernetzung. Dann sorgte eine Studie für Diskussion, die genau diesen Punkt in Zweifel zog. Basierend auf den Daten der Arbeitsgemeinschaft Onlineforschung (AGOF) gab es deutliche, regionale Präferenzen bei den Mitgliedern der Communitys. In Bayern sind zum Beispiel die Lokalisten der Platzhirsch, Baden-Württemberg wird klar von kwick.de dominiert.

Mit den Juli-Zahlen der IVW kann sich KWICK! jetzt bezüglich der Visits erneut in den Top 5 der sozialen Netzwerke behaupten und seinen Platz im Vergleich zum Vormonat sogar verbessern. Auch wenn der Vorsprung knapp ist, sind die Juli-Zahlen der IVW eindeutig: 27.213.267 Visits und 1.066.681.762 PIs hat KWICK! zu verbuchen, 27.134.584 Visits und 721.787.275 PIs die Lokalisten. Damit liegen die Bayern, hinter denen der Medienkonzern ProSiebenSat.1 steht, zum ersten mal knapp hinter KWICK!.

"Dass wir es in die Top 5 aller sozialen Netzwerke in Deutschland geschafft haben, verdanken wir vor allem unseren Mitgliedern. So ein Erfolg ist nur möglich, wenn sie dauerhaft aktiv und mit ihrer Community zufrieden sind", sagt Kai Hummel, Pressesprecher der Community.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.