Sichtbar mehr Dynamik: Flügeltürscharniere für den Renault Mégane R.S. und verschiedene Sportwagen

Sicherheit durch ECE bzw. EG-Richtlinie-Crashtest bestätigt

(PresseBox) (Fichtenberg, ) .
- mit TÜV-Teilegutachten
- Guided Roller System (GRS) für mehr Sicherheit und Präzision beim Öffnen und Schließen
- fahrzeugspezifische Lösung Made in Germany
- Montage an den Original-Türbefestigungspunkten
- Renault Mégane R.S. LSD-Beschläge ab Januar 2012 lieferbar

Das Mégane Coupé Renault Sport (R.S.) zählt mit seinen Radlaufverbreiterungen und der aufregenden Frontschürze mit Designanleihen aus der Formel 1 bereits im Serienzustand zu den attraktivsten "Kompakt-Sportlern" auf den Straßen. Einen Hauch Lamborghini und ein Plus an sportlicher Individualität erhält der 184 kW (250 PS) starke "GTI aus Frankreich" mit den begehrten LSD-Flügeltürbeschlägen. Ab Januar 2012 werden die Scharniere als Set mit Kabelsatz, Befestigungsmaterial und Zubehör für nur 1.449 Euro für den Renault Mégane Coupé R.S. inklusive Mehrwertsteuer angeboten.

Auch für die aktuelle Generation des VW Golf VI GTI (Typ 1K) und viele weitere sportliche Automobile und selbst Sportwagenmodelle wie dem Porsche 911 sind die mit dem neuen Guided Roller System (GRS) ausgestatteten LSD-Scharniere lieferbar. Durch das GRS mit seiner einstellbaren Rollenführung ist eine ausgezeichnete Präzision beim Öffnen und Schließen gewährleistet. Dazu erfüllen die mit TÜV-Teilegutachten erhältlichen LSD-Beschläge sämtliche Sicherheitsstandards.

Ausgezeichnete Sicherheit: Insassenschutz bei Seitenaufprall bleibt erhalten

Die LSD-Beschläge "Made in Germany" überzeugen im Gegensatz zu anderen Nachrüst-Sets für Flügeltüren durch ihre ausgereifte Technik und den höchstmöglichen Qualitätsstandard. Außerdem bestätigt ein vom Kraftfahrtbundesamt akkreditiertes Prüflabor durch einen Seiten-Crashtest, dass die in Deutschland patentierte LSD-Lösung genauso sicher wie eine serienmäßig installierte Tür ist. Das heißt, dass der Insassenschutz beim Seitenaufprall nach Richtlinie 96/27/EG durch das LSD-Scharniersystem gewährleistet ist. LSD ermöglicht eine einfache und schnelle Montage ohne Schweiß- und Lackierarbeiten und überzeugt durch perfekte Passgenauigkeit dank der dreidimensionalen Justiermöglichkeit. Die Montage der LSD-Türbeschläge erfolgt an den Original-Befestigungspunkten der demontierten Original-Beschläge. Durch den Anbau öffnet die ansonsten unveränderte Originaltür erst nach außen und dann sicher geführt und gedämpft nach oben. Die LSD-Flügeltüren verleihen jedem Automobil einen spektakulären Auftritt und sind die ideale Lösung für alle Liebhaber ausgefallener Tuning- und Showcars. Automobilmanufakturen und Industriepartner können darüber hinaus bei Bedarf das Knowhow von LSD bei der Entwicklung von Flügeltürscharnieren und -beschlägen für exklusive Sonderserien nutzen. Die LSD-Türbeschläge sind im Fachhandel erhältlich.

Sämtliche Informationen sowie die immer aktuelle Anwendungsliste gibt es im Internet unter www.lsd-doors.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.