KÜS als Technischer Dienst benannt

Erweiterungen der Dienstleistungen für Fahrzeughersteller und Importeure / Technischer Dienst erhöht bestehende Kompetenz der KÜS als große Kfz-Sachverständigenorganisation

(PresseBox) (Losheim am See, ) Noch in ihrem Jubiläumsjahr 2011 ist die Kfz-Überwachungs­organisation KÜS vom Kraftfahrtbundesamt zum Technischen Dienst benannt worden. Damit kann der Technische Dienst der KÜS die für das nationale und das europäische Typgenehmigungsverfahren erforderlichen Prüfungen für neu in den Verkehr zu bringende Fahrzeuge und Fahrzeugteile durchführen.

Die Prüfgebiete umfassen dabei alle relevanten Bereiche, die für das Typgenehmigungsverfahren verschiedener Fahrzeugarten nach den nationalen und europäischen Vorschriften notwendig sind. Beispielhaft zu nennen wären hier: Abgasgutachten, Geräuschmessungen oder die Prüfung von Brems- und Lenkanlagen. Hersteller und Importeure von Fahrzeugen und Fahrzeugteilen können den professionellen Service des Technischen Dienstes der KÜS für Typ- und Einzelgenehmigungen nutzen. Dies gilt unter anderem auf europäischer Ebene für EG- und ECE-Genehmigungen und national etwa für die Gutachten zur Erteilung von ABE und ABGen. Kooperationspartner des Technischen Dienstes der KÜS ist der TÜV Austria Automotive.

Peter Schuler, Bundesgeschäftsführer der KÜS, freut die Benennung der KÜS zum Technischen Dienst umso mehr, da diese die Kfz-Sachverständigenorganisation noch im Jubiläumsjahr 2011 nach zwei Jahrzehnten Tätigkeit in der gesetzlichen Fahrzeugüberwachung erreichte. "Für die KÜS als eine der großen Überwachungs­organisationen in Deutschland bringt diese Benennung durch das KBA eine Erweiterung ihres Dienstleistungsangebotes.

Die Tätigkeiten des Technischen Dienstes werden als leistungsfähiger Service Herstellern und Importeuren bedarfsgerecht und qualitativ hochwertig zur Verfügung stehen. So ist man es von der KÜS seit 20 Jahren als kompetente Anlaufstelle in Sachen Fahrzeugsicherheit gewohnt", so Peter Schuler.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.