KÜS: Als Prüforganisation bereits seit drei Jahren akkreditiert

KÜS bereits 2006 nach DIN EN ISO/IEC 17020 positiv begutachtet / Zertifizierung durch das KBA schon ab 1998

(PresseBox) (Losheim am See, ) Die KÜS ist nach der Norm DIN EN ISO/IEC 17020 seit dem Jahre 2006 akkreditiert. Das renommierte und anerkannte Institut Deutsches Akkreditierungssystem Prüfwesen GmbH (DAP) bestätigte den hohen Standard des Qualitätsmanagement-Systems der KÜS, auch in den seither jährlich wiederkehrenden Begutachtungen. Von 1998 ab hatte, bis zu ihrer Auflösung im Jahre 2006, bereits die Zertifizierungsstelle des Kraftfahrt-Bundesamtes das QM-System der KÜS positiv begutachtet.

KÜS-Bundesgeschäftsführer Peter Schuler hat zur Zertifizierung und Akkreditierung eine klare Position: "Wir stehen zur neutralen Begutachtung unseres Qualitätsmanagement-Systems. Wir freuen uns sehr, dass auch die neu auf den Markt kommenden Prüforganisationen akkreditiert werden, aber sie waren damit wirklich nicht die ersten im Reigen der Kfz-Überwacher. Auch nicht, wenn sie dies in Pressemeldungen kundtun." KÜS-Geschäftsführer Peter Schuler reagiert damit auf die aktuelle Pressemel­dung einer Prüforganisation. Diese sprach im Zusammenhang mit der für sie gerade aktuell in 2009 erstmals erfolgten Akkreditierung von einem "wichtigen Wettbewerbsvorteil im hart umkämpften Autoprüfmarkt Deutsch­land".

Der Fachbereich Qualitätssicherung der KÜS ist in erster Linie für die Pla­nung, Durchführung und Auswertung von Qualitätssichernden Maßnahmen (QSM) zuständig. QSM begleiten die Tätigkeit der untersuchungsbe­rechtigten Personen (Prüfingenieure) während ihres gesamten aktiven Berufslebens. Begutachtet wird dieses System durch neutrale Institutionen. Bereits seit 1998 wurde das Qualitätsmanagement-System der KÜS durch die Zertifizierungsstelle des Kraftfahrt-Bundesamtes nach ISO 9001 zertifiziert, mit positiven Begutachtungen in den Folgejahren. Im Jahr 2005 schloss das Kraftfahrt-Bundesamt seine Zertifizierungsstelle. Aus der Zertifizierung wurde bei der KÜS die Akkreditierung, die Kompetenz der KÜS wurde seither vom renommierten Institut Deutsches Akkreditie­rungssystem Prüfwesen GmbH (DAP) bestätigt.

In der Fahrzeugüberwachung in Deutschland beweist man sich, wenn man als Freiberuflerorganisation etabliert ist, durch lange und konsequent in Partnerservice umgesetzte Erfahrung, so Peter Schuler. "Ein von neutraler Stelle positiv begutachtetes Qualitätsmanagement-System sollte heute eine Selbstverständlichkeit sein und nicht zum Marketing-Instrument ver­kommen", so der KÜS-Bundesgeschäftsführer.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.