Mehrwerte mit Stickstoff Effiziente Strukturen bei Vertrieb und Logistik / Deutlich erweitertes Produktportfolio

K+S Nitrogen startet am 1. Juli

(PresseBox) (Mannheim, ) Seit dem 1. Juli 2009 hat die K+S Gruppe, Kassel, die geschäftlichen Aktivitäten der fertiva GmbH mit Teilen des COMPO Profi Düngemittelgeschäftes zu einem neuen Unternehmen, der K+S Nitrogen, zusammengeführt. Durch diese Bündelung der Aktivitäten wird die Basis für ein weiteres langfristiges Wachstum gelegt.

"Mit der K+S Nitrogen entsteht ein führender Anbieter von stickstoffhaltigen Düngemitteln mit einer hohen Kompetenz in allen Bereichen; von der Forschung und Produktentwicklung über Logistik bis hin zum Vertrieb", berichtet Rudolf Graf von Plettenberg, Geschäftsführer der K+S Nitrogen GmbH.

Das Produktportfolio, bestehend aus Mehrnährstoffdüngern (Nitrophoska®), Stickstoffeinzeldüngern (KAS) und hochwertigen Stickstoffschwefeldüngern (ass, ass bor), wird um die Produktgruppen der chloridarmen Nitrophoska-Sorten und der N-stabilisierten Mineraldünger (ENTEC) erweitert. Damit können nun die landwirtschaftlichen Kulturen sowie der Gemüse-, Obst- und Weinbau bedient werden. "Mit diesem Produktportfolio werden wir den zunehmenden Anforderungen nach einem umfassenden Produktprogramm vom Standard- bis zum High End-Düngemittel gerecht", so Thorsten Wendt, Leiter Marketing Weltweit wird das Unternehmen eine Gesamtmenge von mehr als 4,7 Millionen Tonnen Düngemittel vertreiben. Knapp 20 Prozent des Umsatzes plant das Unternehmen dabei auf den heimischen Märkten in Deutschland zu tätigen. In anderen Ländern Europas wird K+S Nitrogen knapp 55 Prozent des Umsatzes erzielen. Rund ein Viertel des Umsatzes entfällt auf die Märkte außerhalb Europas.

Effiziente Unternehmensstruktur

Als Kernpunkte des neuen K+S Geschäftsmodells sieht Graf von Plettenberg vor allem eine schlanke und effiziente Marketing-, Logistik- und Vertriebsstruktur sowie eine effektive Steuerung aller weltweiten Unternehmensabläufe durch das neue Stammhaus in Mannheim.

Zudem sollen künftig die Unternehmensaktivitäten sehr stark auf spezifische Produkte für Landwirtschaft, Obst- und Feldgemüse sowie den Ausbau des ENTEC-Segmentes fokussiert werden. "Dabei werden wir uns auf schlagkräftige Distributoren in mittelfristig profitablen Absatzmärkten fokussieren. Hierzu gehört vor allem der Ausbau des Vertriebssystems in Spanien, Italien und Griechenland."

Nach wie vor betreibt die K+S Nitrogen eine intensive Kooperation mit der BASF SE. BASF produziert exklusiv Düngemittel für den Vertrieb über die K+S Nitrogen. Die Produktionsmengen und der Produktmix wird in enger Abstimmung durch die K+S Nitrogen gesteuert. Darüber hinaus vermarktet K+S Nitrogen auch die Produkte weiterer namhafter europäischer Produzenten.

Stammsitz des neuen Unternehmens ist Mannheim. Zur K+S Nitrogen GmbH gehören zum Start mehr als 150 Mitarbeiter, wobei gut die Hälfte am Stammsitz in Mannheim beschäftigt ist.

Weitere Informationen online unter www.ks-nitrogen.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.