Norwegische Armee kauft DINGO 2

Dringender Bedarf zum Schutz der Truppe / Fahrzeuge noch dieses Jahr nach Afghanistan

(PresseBox) (München, ) Die norwegische Armee hat auf das erhöhte Anschlagsrisiko in Afghanistan reagiert und Krauss-Maffei Wegmann (KMW) mit der Lieferung von 20 hochgeschützten DINGO 2-Radfahrzeugen beauftragt.
Die Truppen am Hindukusch benötigen den Schutz der Fahrzeuge dringender denn je: Seit Anfang des Jahres sind die Soldaten mit zunehmenden Angriffen der Aufständischen konfrontiert. Noch bis Ende November werden die ersten zehn Fahrzeuge von KMW ausgeliefert und in das Einsatzland gebracht. Die restlichen Fahrzeuge folgen bis Februar 2011.
Auch Belgien, Deutschland, Luxemburg, Österreich und die Tschechische Republik nutzen den DINGO 2 im Einsatz.

KMW unterstützt Norweger im Einsatzgebiet
Eingesetzt werden die DINGO 2 als Patrouillen- und Sicherungsfahrzeuge. Zusätzlich unterstützt KMW die norwegischen Soldaten mit seinen Service-Teams in Afghanistan. Sie übernehmen die Wartung und Instandsetzung vor Ort. Der Vertrag sieht auch die Lieferung von Sonderwerkzeug, die Ausbildung der Besatzung sowie die Option auf weitere Fahrzeuge vor.

Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG

Die Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG ist Marktführer in Europa für gepanzerte Rad- und Kettenfahrzeuge. An Standorten in Deutschland, Griechenland, den Niederlanden, Singapur und den USA entwickeln, fertigen und betreuen über 3.400 Mitarbeiter ein Produktportfolio, das von luftverladbaren und hochgeschützten Radfahrzeugen (MUNGO, AMPV*, F2, DINGO, GFF4 und BOXER*), über die Aufklärungs-, Flugabwehr- und Artilleriesysteme (FENNEK, GEPARD, LeFLaSys*, Panzerhaubitze 2000, DONAR* und AGM) bis hin zu schweren Kampfpanzern (LEOPARD 1 und 2), Schützenpanzern (PUMA*) und Brückenlegesystemen (LEGUAN) reicht. Darüber hinaus besitzt KMW eine umfassende Systemkompetenz auf dem Gebiet ziviler und militärischer Simulation- sowie Führungs- und Informationssystemen und fernbedienbaren Lafetten mit Aufklärungs- und Beobachtungseinrichtungen für Missionen bei Tag und Nacht. Auf die Einsatzsysteme von KMW verlassen sich weltweit die Streitkräfte von über 30 Nationen.
* Gemeinschaftsvorhaben mit nationalen und internationalen Partnern

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.