LEGUAN® - jetzt auch mit zwei 14-m-Brücken

Brückenlegepanzer LEGUAN® transportiert und verlegt auch zwei Brücken von jeweils 14 Metern Länge / Einsatzmöglichkeiten des LEGUAN® damit deutlich erweitert

(PresseBox) (München, ) Der Brückenpanzer LEGUAN® der Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG (KMW) verlegt eine Brücke der Lastenklasse MLC 80 von 26 Metern Länge mittels elektronischer Steuerung in nur fünf Minuten. Selbst bei Dunkelheit und geschlossener Luke kann das Brückensystem dabei von einer Person allein bedient werden. Anstelle der 26-Meter-Brücke kann der LEGUAN® jetzt erstmalig auch zwei Brücken MLC 80 von jeweils 14 Metern Länge verlegen, wodurch sich die Einsatzmöglichkeiten des LEGUAN® im Gelände deutlich erweitern. Gleichzeitig ist das System mit 1.500 PS trotz 62,6 Tonnen Gewicht (LEOPARD 2) sehr mobil und erfüllt so alle Anforderungen für internationale Einsätze inklusive Minenschutz.

Brückensystem international im Einsatz

KMW hat den Brückenlegepanzer LEGUAN® auf Basis der Kampfpanzer LEOPARD 1 oder LEOPARD 2 bereits für die norwegischen, griechischen, belgischen und finnischen Streitkräfte realisiert. Das Verlegesystem kann jedoch auch auf andere gebrauchte oder neue Fahrgestelle von Kampfpanzern aufgebaut werden. So ist es zum Beispiel auch auf Fahrgestellen des polnischen PT91, des U.S.-amerikanischen M1 "Wolverine" und dem M47/M60 in Spanien im Einsatz. Die Brücke lässt sich auch von Radfahrzeugen wie zum Beispiel dem 8x8 der MAN und dem 10x10 Fahrzeug der finnischen Firma SISU verlegen. Mithilfe zusätzlicher Pontons lassen sich mit der LEGUAN-Brücke Fähren unterschiedlicher Lastenklassen bauen und bei Bedarf zu Schwimmbrücken koppeln.

Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG

Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG ist Marktführer in Europa für gepanzerte Rad- und Kettenfahrzeuge. An Standorten in Deutschland, Griechenland, den Niederlanden und USA entwickeln, fertigen und betreuen rund 3.200 Mitarbeiter ein Produktportfolio, das von luftverladbaren und hochgeschützten Radfahrzeugen (MUNGO, DINGO, GFF4 und BOXER*), über die Aufklärungs-, Flugabwehr- und Artilleriesysteme (FENNEK, GEPARD, LeFLaSys*, Panzerhaubitze 2000, AGM und DONAR) bis hin zu schweren Kampfpanzern (LEOPARD 1 und 2), Schützenpanzern (PUMA*) und Brückenlegesystemen (LEGUAN und PSB2) reicht. Darüber hinaus besitzt KMW eine umfassende Systemkompetenz auf dem Gebiet ziviler und militärischer Simulation sowie Führungs- & Informationssystemen und fernbedienbaren Lafetten mit Aufklärungs- und Beobachtungseinrichtungen für Missionen bei Tag und Nacht. Auf die Einsatzsysteme von KMW verlassen sich weltweit die Streitkräfte von über 30 Nationen. Weitere Informationen finden Sie unter www.kmweg.de.
* Gemeinschaftsvorhaben mit nationalen und internationalen Partnern

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.