Beruflich fit mit geförderten Weiterbildungen

(PresseBox) (Asperg, ) KONZEPT Bildung und Beratung ist ein Weiterbildungsunternehmen in Asperg, das in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit geförderte berufliche Weiterbildungen anbietet. Am 13.09.2010 startet für Arbeitsuchende im Bereich Metall/Maschinenbedienung die Weiterbildung "CNC-Programmierung Drehen und Fräsen" für drei Monate in Vollzeit mit Theorie- und Praxisteil. Zum Nachholen des Berufsabschlusses als Bürokauffrau/mann wird ab dem 6. September 2010 der Vorbereitungskurs in Teilzeit für die "Externenprüfung Bürokaufleute IHK" angeboten. In acht Monaten werden alle relevanten Inhalte wie Rechnungswesen, Wirtschaftslehre, Büroorganisation, Auftragsbearbeitung, Personalwesen und EDV intensiv bearbeitet und für die Prüfung bei der IHK vorbereitet. Ab dem 13. September 2010 finden EDV-Kurse mit jeweils zwei Wochen Dauer pro Modul zu den Themen Word und Excel Ein- und Weiterführung sowie Outlook/Internet und PowerPoint/Access statt. Hier eine individuelle Kombination der Module jw nach Bedarf und Vorkenntnissen möglich. Für die Qualifizierung im Bereich "Büro- und Informationsmanagement" läuft ab dem 20. September 2010 eine Weiterbildung in Teilzeit für vier Monate, in der die Teilnehmenden die Themen EDV mit dem gesamten MS Office-Paket sowie Sachbearbeitung und Kundenorientierung trainieren, um sich für Tätigkeiten im Büro und Sekretariat, am Empfang/Telefon und in der Auftragsbearbeitung fit zu machen. Am 27. September 2010 startet für sechs Monate In Vollzeit die Weiterbildung "Kaufmännische Qualifizierung - Fachkraft Buchhaltung" mit den Schwerpunkten Buchhaltung, Jahresabschluss, Personalwesen, Lohn- und Gehalt sowie Auftragsbearbeitung in insgesamt vier Modulen, zu welchen ein individueller Einstieg möglich ist. Die Module werden praxisbezogen durchgeführt und beinhalten die kaufmännischen EDV-Anwendungen LEXWARE und DATEV sowie Office-Anwendungen. Ebenfalls am 27. September beginnt die Weiterbildung "Fachkraft Hauswirtschaft" in Teilzeit, die Teilnehmende für die Tätigkeiten in privaten Haushalten, Kantinen/Großküchen, Wäschereien oder Reinigungsfirmen qualifiziert. Die Weiterbildung dauert mit Praktikum fünf Monate und setzt keine Vorkenntnisse voraus. Eine Förderung der Weiterbildungen für arbeitslose Menschen ist nach SGB III durch die Agentur für Arbeit möglich. Alle Teilzeitweiterbildungen sind auch für berufliche Wiedereinsteigerinnen nach der Elternzeit geeignet. Die Kostenübernahme durch einen Bildungsgutschein kann nach Prüfung der Fördervoraussetzungen bei der zuständigen Agentur für Arbeit beantragt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.