Kontron unterstützt COM Express COM.0 Revision 2.0 mit umfassendem Computer-on-Module Portfolio

Zur Entwicklung neuer Applikationen wurden ein kleinerer Footprint sowie zukunftsorientierte Pin-outs ergänzt

(PresseBox) (Eching, ) Kontron gibt bekannt, die gerade veröffentlichte COM Express COM.0 R 2.0 Spezifikation der PCI Industrial Computer Manufacturers Group (PICMG) umfassend zu unterstützen. Kontron war als Mitglied der PICMG aktiv an der Entwicklung der Revision 2.0 der COM Express COM.0 Spezifikation beteiligt. Diese zweite Revision vereinfacht die Entwicklung neuer Applikationen und optimiert damit die Timeto-Market und TCO.

Mit der zweiten Revision der COM Express COM.0 Spezifikation werden viele von Kontron initiierte Innovationen zum offiziellen Bestandteil dieses Industriestandards. Beispielsweise der Formfaktor COM Express compact, den Kontron 2005 unter dem Markennamen "microETXexpress" vorstellte. Dieser kompakte Footprint für COM Express Module ist im Markt bereits voll etabliert. Darüber hinaus spezifiziert die neue R 2.0 zwei weitere Pinout Typen (Typ 6 und Typ 10): Unter Beibehaltung maximaler Kompatibilität zu den bestehenden Pinouts bieten sie erstmals dedizierte Interfaces für digitale Displays und weitere zukunftsorientierte Features. Die neue Revision definiert zudem mit EAPI (Embedded Application Programming Interface) eine einheitliche Softwareschnittstelle für das Board- und Modul-Management. Kontron Kunden, die das Software Toolkit Kontron K-Station nutzen, sind bereits mit den meisten Funktionalitäten des neuen EAPIs vertraut. Ein zusätzliches Feature ist die Erstellung und Übernahme der Embedded EEPROM Spezifikation (EeeP) in die COM Express COM.0 Revision 2 Spezifikation. Die EeeP vereinheitlicht die Beschreibung der Carrierboard-Funktionalitäten und Einbettung der Systeminformationen wie beispielsweise Hersteller, Seriennummer und PCIe Konfiguration auf dem Carrierboard. Die höhere Kompatibilität für Multi-Plattform, Multi-Vendor Designs vereinfacht die Systemprovisionierung und Wartung.

"Mit dem neuen Formfaktor "compact" und den neuen Pinouts, wie sie die COM Express COM.0 R 2.0 Spezifikation definiert, haben wir alle Features der neuen Prozessorgenerationen in zukunftsorientierte Pinout Typen implementiert. Kunden können damit von den erweiterten Grafikfähigkeiten und dem onboard Support für bis zu drei Digital Display Interfaces(DDI), plus PCI Express GEN2, seriellen Schnittstellen und dem avisierten USB 3.0 profitieren. Das vereinfacht die Entwicklung von neuen individuellen Embedded Plattformen sehr", erklärt Dirk Finstel, CTO bei Kontron.

Kontron wird zwei neue Computeron-Modules mit den neu definierten Pinout Typen 6 und 10 präsentieren:

Das Typ 6 Modul Kontron ETXexpress-AI verfügt über drei dedizierte DDI, die auf SDVO, DisplayPort und HDMI/DVI konfigurierbar sind, sowie insgesamt 23 PCI Express Gen 2 Lanes. Es bietet damit erweiterten nativen Displaysupport sowie eine größere serielle Bandbreite.

Der Pinout Typ 10 ist prädestiniert für ultra kompakte Computeron-Module wie Kontrons nanoETXexpress Familie. Sie wird durch die neue Spezifikation Dual-Display-Support bieten und mit diesen erweiterten Grafikfeatures mehr Optionen für die Entwicklung von SFF-Designs und innovativen Handheld-Applikationen bieten.

Beide neuen Computeron-Module erweitern Kontrons umfassendes Portfolio an langzeitverfügbaren COM Express Typ 1 und Typ 2 Computeron-Modules. Kontron wird für die neuen COMs auch korrespondierende Evaluation-Boards bereitstellen. Unabhängig von diesen neuen Pinouts werden kommende Kontron COM Express Computeron-Module auch weiterhin die Typ 1 und Typ 2 Pinouts unterstützen, so dass Kunden auch hier von den Vorteilen neuester Prozessortechnologien profitieren können, wenn sie ihre Carrierboard Designs nicht auf die neuen Pinout Typen umstellen wollen.

Weitere Informationen über die neuen COM Express(TM) Typ 6 und Typ 10 Pinouts:

http://emea.kontron.com/_etc/scripts/application/getcollateral.php?file=whitepaper_comexpresscom.0rev.2.0_en.pdf

Um die PICMG® COM Express(TM) COM.0 R2.0 Spezifikation zu ordern, besuchen Sie bitte:

http://www.picmg.org/v2internal/specorderformsec.htm

Weitere Informationen über COM Express(TM) :

http://emea.kontron.com/COMexpress/

Weitere Informationen über Kontron Computeron-Modules:

http://emea.kontron.com/products/computeronmodules/

Kontron AG

Kontron entwickelt und fertigt standardbasierte und rugged COTS sowie kundenspezifische Embedded und Kommunikations-Lösungen für OEMs, Systemintegratoren und Anwendungsanbieter in verschiedensten Marktsegmenten. Die Entwicklungs- und Fertigungsstandorte von Kontron in ganz Europa, Nordamerika und der asiatischpazifischen Region arbeiten mit einer globalen Vertriebs- und Supportorganisation zusammen, die den Kontron Kunden hilft, ihr Timeto-Market zu reduzieren und Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Das vielfältige Produktportfolio von Kontron umfasst: Boards und Mezzanine-Karten, Computer-On-Module, HMIs und Displays, Systeme und Fertigung nach Kundenwunsch. Kontron ist Premier Mitglied der Intel® Embedded Alliance. Das Unternehmen ist seit fünf Jahren in Folge VDC "Platinum Vendor" für "Embedded Boards". Kontron ist im deutschen TecDAX unter der Wertpapierkennung "KBC" gelistet. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.kontron.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.