Kontron COM Express basic Computer-on-Module ETXexpress-AI jetzt mit neuem Typ 6 Pin-out

Neues Modul mit erweiterten Grafikfeatures für Multi-Display Applikationen

(PresseBox) (Eching, ) Zeitgleich mit der Veröffentlichung der COM Express 2.0 Spezifikation Revision 2.0 durch die PICMG, präsentiert Kontron eine zusätzliche Version des ETXexpress-AI Computeron-Module mit dem neuen COM Express Pinout Typ 6.

Gegenüber bisherigen COM Express Modulen Typ 2 bestechen Module mit Typ 6 Pinout durch zusätzliche, flexibel konfigurierbare Digital Display Interfaces (DDI) für SDVO, DisplayPort und HDMI/DVI sowie insgesamt 23 PCI Express Gen 2 Lanes. Damit bieten sie mehr Displayoptionen und eine höhere serielle Bandbreite. Der Support aller neuen Displayinterfaces durch das COM vereinfacht das Carrierboard-Design, was sowohl die Timeto-Market wie auch die Total-Costof-Ownership für grafikorientierte Applikationen reduziert. Der extensive Support von PCI-Express unterstreicht zudem den Trend weg von der parallelen Kommunikation hin zu rein seriellen Embedded System Designs mit höherer Bandbreite und reduzierter Reaktionszeit. Damit eröffnet sich ein nahtloser Migrationspfad für Entwickler, die ihre Designs auf Basis neuester Technologien mit beispielsweise schnelleren Laufwerken und Peripherie verbessern wollen.

"Module der zweiten COM Express Generation bilden den Bedarf für Computeron-Modules basierte Systeme der nächsten Generationen ab", erklärt Dirk Finstel, CTO bei Kontron. "Die Unterstützung aller neuen Grafikschnittstellenstandards ist dabei ein wichtiger Schritt, da diese in die Chipsätze implementiert wurden und damit einen universellen Standard darstellen. Designs mit geringeren Grafikanforderungen werden davon nicht tangiert. Durch die zunehmende Integration der Chipsätze gewinnt zudem die umfangreiche Unterstützung von generischen Erweiterungsoptionen an Bedeutung, denn über diese Interfaces binden unsere Kunden ihre dedizierten Komponenten an, die abseits vom Mainstream liegen und mit denen sie sich vom Wettbewerb unterscheiden. Neben dem neuen Pinout Typ 6 wird Kontron weiterhin Module mit dem weit verbreiteten Pinout Typ 2 auf den Markt bringen, denn für bestehende Systemdesigns mit IDE- und PCI-Implementierungen bieten wir selbstverständlich weiterhin die Sicherheit, dass Kontron Lösungen langzeitverfügbar sind."

Das neue Kontron Typ 6 Computeron-Module bietet gegenüber seinem Typ 2 Pendant unter anderem drei Digital Display Interfaces. Gegenüber dem Typ 2 Pinout sind diese Schnittstellen vom PCI Express Graphics Port (PEG) separiert und ermöglichen somit die parallele Nutzung der integrierten Intel HD Grafik sowie einer externen Grafikkarte. Die zusätzliche Grafikkarte kann entweder zur Anbindung weiterer Displays, oder als GPGPU (General Purpose computation on Graphics Processing Units) für das highperformance Datenprocessing etwa in der Bildverarbeitung, Datencodierung und in Radar und Sonar Applikationen genutzt werden.

Für sicherheitskritische Applikationen integrieren die Kontron ETXexpress-AI (sowohl Typ 2 wie auch Typ 6) bis zu 8 Gigabyte fehlersicheren ECC DDR3 RAM und ein optionales Trusted Platform Module (TPM). OEMs von grafikorientierten Applikationen in den Märkten Gaming, Digital Signage, Medical, Automatisierung und MAG (Miltary, Aerospace, Government) profitieren von den umfassenderen Grafikoptionen des neuen Kontron ETXexpress-AI Typ 6. Das bedeutet eine kürzere Timeto-Market auch für kommende Generationen, da das applikationsspezifische Carrierboard dank der zusätzlichen Features der neuen Typ 6 COMs einfacher ausfallen kann.

Das Featureset im Überblick

Die Performance der Kontron ETXexpress-AI Computeron-Modules ist über vier Intel Core i7 und Core i5 Prozessoren skalierbar: Angefangen vom 1,06 GHz Intel Core i7-620UE, über den 2,00 GHz Intel Core i7-620LE und 2,40 GHz Intel Core i5-520E oder bis hin zum 2,53 GHz schnellen Intel Core i7-610E Prozessor. Alle Versionen unterstützen bis zu 2 x 4 GB dual Channel DDR3 SODIMM Module mit ECC und bieten mit COM Express Typ 6 ein umfassendes Schnittstellenangebot: 1x PCI Express Gen 2 Graphics (PEG) auch konfigurierbar als 2x PCIe x8, 7x PCI Express x1, 4x Serial ATA, sowie 8x USB 2.0 plus Gigabit Ethernet und Intel High Definition Audio. Alle Grafikschnittstellen des neuen COM Express Moduls können zudem erstmals parallel genutzt werden: Neben dualchannel LVDS und VGA können Entwickler nun auch auf die DDI Schnittstellen DisplayPort, HDMI und SDVO des Kontron ETXexpress-AI Typ 6 zugreifen. Die integrierte Intel Active Management Technologie Intel AMT 6.0 bietet umfangreiche Remote-Managementfunktionen inklusive Outof-Band Management. Ein 8V - 18V Weitbereichsnetzteil für die vereinfachte Stromversorgung rundet das Featureset ab.

Betriebssystemunterstützung wird für Windows 7, Windows XP, Windows Embedded Standard 7 sowie Linux (u. a. Red Hat Enterprise, SuSE, Red Flag, Wind River Linux) und VxWorks geboten. Das Kontron ETXexpress-AI Type 6 Computeron-Module ist ab sofort verfügbar.

Weitere Informationen zu den neuen Kontron ETXexpress-AI Com Express Computeron-Modules unter: http://emea.kontron.com/products/computeronmodules/com+express/etxexpress/etxexpressai.html

Weitere Informationen zum COM Express Typ 6 Pinout unter: http://emea.kontron.com/_etc/scripts/application/getcollateral.php?file=whitepaper_comexpresscom.0rev.2.0_en.pdf

Weitere Informationen zu Com Express Computeron-Modulen unter: http://emea.kontron.com/comexpress

Weitere Informationen über Computeron-Modules unter: http://emea.kontron.com/COM

Kontron AG

Kontron entwickelt und fertigt sowohl standardbasierte als auch kundenspezifische embedded und Rugged Mobile Lösungen für OEMs, Systemintegratoren und Anwendungsanbieter in verschiedensten Marktsegmenten. Die Entwicklungs- und Fertigungsstandorte von Kontron in ganz Europa, Nordamerika und der asiatischpazifischen Region arbeiten mit einer globalen Vertriebs- und Supportorganisation zusammen, die den Kontron Kunden hilft, ihr Timeto-Market zu reduzieren und Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Das vielfältige Produktportfolio von Kontron umfasst: Boards und Mezzanine-Karten, Computer-On-Module, HMIs und Displays, Systeme und Fertigung nach Kundenwunsch. Kontron ist Premier Mitglied der Intel® Embedded and Communications Alliance. Das Unternehmen wurde zuletzt drei Mal in Folge von VDC als "Platinum Vendor" für "Embedded Boards" ausgezeichnet. Kontron ist im deutschen TecDAX unter der Wertpapierkennung "KBC" gelistet. Weitere Informationen finden Sie unter:http://www.kontron.de .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.