KONSUM Dresden investiert in Vertriebsnetz

Eröffnung neuer Frida-Filiale Mitte September in CentrumGalerie Dresden

(PresseBox) (Dresden, ) Investitionen in das Dresdner Vertriebsnetz stehen bei der KONSUM DRESDEN eG derzeit auf der Tagesordnung. Mit der erfolgreichen Modernisierung des KONSUM Frische-Marktes in der Annenstraße Anfang Juli, der Eröffnung einer neuen Frida-Filiale in der CentrumGalerie auf der Prager Straße Mitte September und dem geplanten Neubau eines Frida-Marktes auf der Karl-Marx-Straße Anfang 2010 zeigt das Handelsunternehmen in der sächsischen Landeshauptstadt deutlich Präsenz.

Ziel der aktuellen Maßnahmen ist die Optimierung des Dresdner Stammvertriebsgebietes der Genossenschaft. Im Zuge dessen musste auch der KONSUM Frische-Markt auf der Rennplatzstraße in Dresden geschlossen werden. Soziodemographische Veränderungen im Einzugsgebiet der Filiale machten diesen Schritt erforderlich. Parallel zu den Entwicklungen in Dresden werden die Expansionsvorhaben von KONSUM Dresden im Raum Nordbayern weiter vorangetrieben. Neueröffnungen sind für 2010 geplant.

Schon im vergangenen Jahr investierte die Genossenschaft mehr als je zuvor in die Modernisierung und Neueröffnung von KONSUM Frische-Märkten und Frida-Filialen in Sachsen und Nordbayern. Insgesamt wurde mit einem finanziellen Volumen von 4,5 Mio. Euro das Ladennetz zukunftsfähig weiterentwickelt.

KONSUM DRESDEN eG

Die KONSUM DRESDEN eG betreibt derzeit 39 Filialen in Sachsen und Franken. Im Sortiment der KONSUM- und Frida-Filialen finden sich internationale Spezialiäten, regionale Produkte, Bio-Lebensmittel und viel frisches, gentechnikfreies Obst und Gemüse.

In Punkto Kundenservice bietet KONSUM Dresden die Herstellung von Platten oder Geschenkkörben nach individuellen Wünschen an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.