Fogra-Zertifizierung für Produktionsdrucksystem bizhub PRO C6501

(PresseBox) (Langenhagen, ) Der deutsche Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V. hat den bizhub PRO C6501 von Konica Minolta mit dem FograCert "Validation Printing System" zertifiziert. Die einzigartige Kombination aus dem bizhub PRO C6501, dem optionalen EFI Fiery Controller IC-305 und dem Konica Minolta SemiGloss Referenzpapier gewährleistet hochwertige Drucke in Übereinstimmung mit dem von Fogra zertifizierten Standard. Dank perfekt abgestimmter Kombination aus Hardware, Software und Papier bietet Konica Minolta Druckdienstleistern, Druckereien und Inhouse Produktionen höchste Druckqualität und Zuverlässigkeit im täglichen Workflow.

Auf Grundlage der ISO-Norm 12647, die messbare Prozesskriterien für unterschiedliche Druckverfahren wie Bogenoffsetdruck, Zeitungsdruck (Rollenoffset), Flexodruck und Digitaldruck festlegt, definiert das FograCert "Validation Printing System" (VPS) die exakten Bedingungen für die Zertifizierung von Digitaldrucksystemen und die Erstellung so genannter "Validation Prints". Die Konica Minolta Systeme der bizhub PRO C6501 Serie erfüllen gänzlich alle geforderten Kriterien. Dies sind beispielsweise Glanz und Färbung des Substrats, Alterung und Lichtechtheit der Ausdrucke, Farbdrift, mechanische Stabilität, Farbgenauigkeit, Homogenität und Konsistenz. Neben weiteren Übereinstimmungen mit maßgeblichen Fogra-Zertifizierungsvorgaben zeichnet sich der bizhub PRO C6501 zudem durch PDF/X-Kompatibilität aus.

"Wir wollen unseren Kunden eine Komplettlösung bieten", sagt Ralf Tienken, Leiter Produktmanagement Production Printing & Solutions bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland. "Der bizhub PRO C6501 liefert die Qualität und Stabilität, die zur Einhaltung der neuesten Industriestandards nötig ist. Um den Ripping-Prozess kontinuierlich zu verbessern, kooperieren wir eng mit EFI, einem der führenden Controller-Hersteller. Zusammen mit Konica Minolta ColorCARE, einem Tool für die standardisierte Farbkontrolle in der Druckauftragsverarbeitung, können wir mühelos eine reproduzierbare, überprüfbare Ausgabequalität liefern."

Das Produktionsdrucksystem bizhub PRO C6501 überzeugt durch einen ebenso zuverlässigen wie flexiblen Betrieb. Mit einer Druckgeschwindigkeit von 65 A4-Farbbögen in der Minute bietet der bizhub PRO C6501 einen beachtlichen Durchlauf bei erhöhter Haltbarkeit. Die beeindruckende Medienflexibilität erfüllt die vielfältigen Anforderungen von Druckdienstleistern, Druckereien oder Hausdruckereien. Alle Systeme verarbeiten Papierformate von A5 bis A3+ (330 x 487 mm) und Grammaturen von 64 bis 300 g/m². Der von Konica Minolta eigens entwickelte, umweltfreundliche Simitri HD Polymerisationstoner wird in allen Systemen verwendet und garantiert feine Konturen und hervorragende Bildqualität. Integraler Bestandteil aller Systeme ist die von Konica Minolta entwickelte, rasteroptimierende Prozessor-Technologie S.E.A.D (screen-enhancing active digital processing technology). Sie sorgt für höhere Druckqualität, Farbkonsistenz und scharfe Textwiedergabe.

Die für die Fogra-Zertifizierung entscheidende zweite Komponente, der optionale EFI Fiery Controller IC-305, steht für brillante Druckergebnisse und optimierte Workflow-Lösungen. In vielen Branchen ist eine reproduzierbare Farbqualität von größter Bedeutung. EFI Fiery ColorWise, eine Komponente des Controllers, liefert präzise und zuverlässige Farben in jedem Dokument. Bei noch professionelleren Anforderungen bietet das optionale Fiery Graphic Arts Paket Expertentools für Farbmanagement, Proofing und Kontrolle des Farbworkflows. Über die intuitive grafische Benutzeroberfläche der EFI Command WorkStation, einer weiteren Komponente des Controllers, ist die Erstellung komplexer Aufträge selbst für ungeübte Anwender ganz einfach. Der Workflow kann damit automatisiert und die Verwaltung aller Druckaufträge zentralisiert werden.

Die Konica Minolta ColorCARE Anwendung ist die dritte Komponente, die den Weg zur Fogra-Zertifizierung geebnet hat. Diese Anwendung besteht aus einem vorgegebenen Installationsprozess, der nach einem festgelegten Verfahren abläuft und für jedes Farbsystem von Konica Minolta - durch eine Kalibrierung und Profilierung - eine verbindliche Farbqualität garantiert. Konica Minolta ColorCARE umfasst Mess- und Kontrollwerkzeuge für die Druckausgabe, kann hochwertige ICC-Druckerprofile erzeugen und beinhaltet Tools zur weiteren Feinabstimmung sowie zur Optimierung dieser Profile.

"Die FograCert VPS 12647-7 Zertifizierung für unsere bizhub PRO C6501 Serie belegt, dass alle Komponenten - also Hardware, Controller, Software und Papier - perfekt aufeinander abgestimmt sind", ergänzt Ralf Tienken. "Damit unterstreichen wir den eigenen Anspruch, unseren Kunden im professionellen Druckbereich qualitativ hochwertige Lösungen bereitzustellen, mit denen optimale Ergebnisse erzielt werden."

Bizhub PRO-Systeme sind ausschließlich über autorisierte Konica Minolta-Vertriebspartner zu beziehen.
Kontakt Telefon: 0800 - 6 46 65 82

Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH

Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist ein führender Anbieter von Komplettlösungen für den unternehmensweiten Druckworkflow. Der Fokus liegt hierbei auf Lösungen und Dienstleistungen für den B2B-Bereich, wie z.B. Industrieunternehmen, Banken, Behörden oder Versicherungen. Die gesamte Produktpalette erstreckt sich über Farb- und S/W-Kopiersysteme, Multifunktions- und Produktionsdrucksysteme, Laserdrucker, All-in-Ones und die erforderliche Managementsoftware. Dabei ist das Unternehmen Innovations- und Technologieführer in vielen Bereichen und treibt dies durch kontinuierliche Forschung und Entwicklung voran.

310 Mitarbeiter im Direktvertrieb an 20 Standorten, ein flächendeckendes Netz mit über 300 Fachhändlern sowie 550 Mitarbeiter in der Serviceorganisation in ganz Deutschland gewährleisten Nähe zum Kunden und zuverlässigen Service.

Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH. Den Hauptsitz in Langenhagen leiten die beiden Geschäftsführer Hideki Okamura (Präsident Konica Minolta Business Solutions Europa) und Kiyoshi Nakamura (Präsident Konica Minolta Business Solutions Deutschland). Die Europa-Zentrale ist wiederum eine 100% Tochter der Konica Minolta Business Technologies, Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 21.000 Mitarbeitern weltweit erzielte Konica Minolta Business Technologies im Geschäftsjahr 2007/2008 einen Nettoumsatz von rund 4,4 Milliarden Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.