KOMSA Systems und Siemens Enterprise Communications erneuern Partnerschaft

(PresseBox) (Hartmannsdorf, ) Die KOMSA Systems GmbH, Hartmannsdorf, und die Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG (SEN) gehen einen weiteren Schritt in der Zusammenarbeit. Im Rahmen des weltweiten Siemens Partnerprogramms "Go Forward" hat der sächsische Systemhausspezialist kürzlich eine neue Partnerakkreditierung erfolgreich absolviert. Wesentlicher Bestandteil des Verfahrens war unter anderem das Ablegen diverser Prüfungen, in denen KOMSA Systems Mitarbeiter Know-How in den Bereichen SOCA und SOCP nachweisen mussten.

Auf Basis der erneuerten Partnerschaft, die am Dienstag zwischen Günter Scholz, Leiter Distribution & VAR Siemens Enterprise Communications und Rolf Mittag, Geschäftsführer KOMSA Systems GmbH offiziell besiegelt wurde, vermarktet KOMSA Systems auch zukünftig als Premier Distributor die Produkte von SEN.

Zur Unterstützung der neuesten Version der HiPath3000 bietet das Tochterunternehmen der KOMSA Kommunikation Sachsen AG seinen Systemhauspartnern einen exklusiven Service an: Die mit Release 8.0 eingeführte Open Scape Office Lösung bedarf einer Linux-Server-Installation. Um den Partnern die Installation dieser Unified-Communications-Lösung so einfach wie möglich zu gestalten, bietet KOMSA Systems einen vorinstallierten HP-Server an, der nur noch auf die Kundenbedürfnisse angepasst werden muss.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.