Vortragsprogramm der komma beleuchtet kommende Marketing- und Kommunikationstrends für 2011

Fachvorträge zu Social Media und digitalem Marketing werden zum Highlight für komma-Besucher

(PresseBox) (München, ) Am 26. und 27. Januar 2011 lädt die komma, führende Fachmesse für Kommunikation und Marketing in München, bereits zum achten Mal zu Fachvorträgen, Praxisseminaren und Expertendiskussionen ins M,O,C Veranstaltungscenter. Dieses Jahr erwarten die Besucher als weitere Highlights Vorträge zu Themen wie Kundenkommunikation im Web 2.0-Zeitalter oder wie audiovisuelle Mittel heute erfolgreich eingesetzt werden können.

"Auch in diesem Jahr freue ich mich auf hochkarätige Fachvorträge. Mit dem Informationsbedarf der Besucher an Social Media und digitalen Medien treffen wir mit unseren Themen genau den Geist der Zeit", erklärt Michael Hagemann, Veranstalter der komma und Inhaber der Hagemann-Gruppe.

Zukünftig zu erwartende Trends stehen dabei im Vordergrund. So beleuchtet Svenja Op gen Oorth, Geschäftsführerin der Communications-Management Agentur eloquenza PR, in ihrem Vortrag "Marketing-Trends 2011: 3 Dinge, die Sie nicht verpassen dürfen!" am 26. Januar die neuesten Entwicklungen für das kommende Jahr.

Ebenfalls am 26. Januar geht Thomas Kaiser, Gründer und Geschäftsführer der cyberpromote GmbH, mit dem Beitrag "Google Suche 2011 - So kommen Sie in die Top 10 und bleiben dort!" speziell darauf ein, wie die Google-Suche 2011 beispielsweise durch den Einfluss von Social Media und Google Universal Search optimiert werden kann.

Das Potenzial und die Vorteile virtueller Events wird Dr. Michael Geisser, Gründer und Geschäftsführer der ubivent GmbH, in seinem Fachvortrag "Wie real sind virtuelle Events?" vorstellen. Es ist darüber hinaus geplant, für die komma 2011 eine virtuelle Messe ins Web zu stellen.

Auf Kundenbeziehungen im Social-Media-Bereich geht Christian von Vietinghoff, Director Consulting der internationalen Marketing- und Kommunikationsagentur Pepper, ein. In seinem Vortrag "Social CRM und die Rolle von Social Media Marketing in deutschen Unternehmen" am 27. Januar stellt er unter anderem an praktischen Beispielen die Chancen für Unternehmen durch Social CRM dar.

Der erfolgreiche Diplom-Fotoingenieur Frank Sidenstein, der sein Können bereits in zahlreichen großen Projekten als Regisseur bzw. Produzent unter Beweis gestellt hat, vermittelt den Teilnehmern am 27. Januar Einblicke in die Bedeutung von Bildern im Internet. Mit dem Thema "Bewegte Bilder im Internet. Zwischen Eigenproduktion und Kinolook" zeigt er an Filmbeispielen die Vielfalt der filmischen Kommunikation im Internet.

Ein weiteres spannendes Thema im Bereich Social Media stellt Claudia Kaiser, Produktmanagerin des IT-Dienstleisters IT2media GmbH & Co. KG, am 26. Januar vor. Mit ihrem Vortrag "EPublishing auf dem Vormarsch - Die Erschließung neuer Geschäftsmodelle!" präsentiert sie neue Spielräume für Print-Produkte und Werbeflächen, die sich aus den aktuellen Möglichkeiten im Webdesign ergeben.

Einen praxisorientierten Vortrag bietet Peter Strauch an. Mit dem Thema "Werbung, die wirkt!" erläutert der Leiter Direkt Marketing Center Augsburg der Deutschen Post Grundlagen für eine erfolgreiche Werbeaktion, geht in diesem Zusammenhang auf die Bedeutung der Neuen Medien ein und gibt praktische Tipps.

Mit der Frage "Dürfen Marken Regeln brechen?" beschäftigt sich der Vortrag von Jörg Elfmann, Geschäftsführer von Grey Worldwide, der auf die Rolle der Marke in der heutigen Gesellschaft und die Auswirkung von Regelbrechern eingeht.

"Mit unserer Vortragsreihe bieten wir auch in diesem Jahr Einblicke in die Trends für das kommende Jahr", erzählt Michael Hagemann. "Für Marketing- und Kommunikationsfachleute ist die komma daher ein Muss, um heute schon zu erfahren, welche Entwicklungen in der Kundenkommunikation sich morgen durchsetzen werden - und entsprechend gewappnet zu sein!"

Das gesamte Programm ist einzusehen unter www.kom-ma.com.

KOMMA Consulting GmbH München

Die komma ist eine der führenden und wichtigsten Fachmessen für die Branchen Kommunikation und Marketing und findet seit 2004 parallel zur werbemittelmesse münchen statt. Auf der komma werden die für Entscheider aus der Branche wichtigen Themen angesprochen und erläutert. Dabei profitieren die Besucher sowohl von der Vielfalt der anwesenden Aussteller als auch von den Vorträgen und Praxis-Seminaren. Die komma wird von Promo Event, einem Anbieter von professionellen Veranstaltungen, konzipiert und durchgeführt. Weitere Informationen sind unter www.kom-ma.com erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.