Traktandierungsbegehren und Antrag der VERAISON SICAV, Zürich

(PresseBox) (Dierikon, ) Die Komax Holding AG hat von der VERAISON SICAV, Zürich, welche 218'329 Namenaktien mit einem Nennwert von total CHF 21'832.90 hält (6.06% des im Handelsregister eingetragenen Aktienkapitals), wovon 180'255 mit Stimmrecht und 38'074 ohne Stimmrecht eingetragen sind, ein Traktandierungsbegehren für die Generalversammlung vom 12. Mai 2016 erhalten. Die VERAISON SICAV beantragt darin die Neuwahlen von Andreas Herzog und Gerard van Kesteren als Mitglieder des Verwaltungsrats sowie des Vergütungsausschusses.

Andreas Herzog ist gegenwärtig CFO des Bühler Konzerns. Gerard van Kesteren ist ehemaliger CFO von Kühne + Nagel.

Der Verwaltungsrat wird den Antrag prüfen und zu gegebener Zeit dazu Stellung nehmen.

Komax Holding AG

Die Komax Gruppe ist ein global tätiges Technologieunternehmen, welches sich auf Märkte im Bereich der Automatisierung konzentriert. Als führende Herstellerin innovativer und qualitativ hochstehender Lösungen für die Kabelverarbeitung sowie für Anlagen zur Montage von Instrumenten für die Selbstmedikation unterstützt Komax wirtschaftliche und sichere Fertigungsabläufe insbesondere bei Automobilzulieferern und Pharmaunternehmen. Die Komax Gruppe beschäftigt weltweit rund 1 600 Mitarbeitende und bietet über Tochtergesellschaften und unabhängige Vertretungen Verkaufs- und Serviceunterstützung in rund 60 Ländern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.