King Fahd investiert in zwei große KBA Compacta 217-Anlagen

IPEX 2010: Moderne Rollenoffsettechnik überzeugt saudische Koran-Druckerei

(PresseBox) (Würzburg, ) Eines der bisher größten Investitionsprojekte im Marktsegment Akzidenz-Rollenoffsetdruck im Mittleren Osten konnte die Koenig & Bauer AG (KBA) für sich entscheiden. Der King Fahd Complex for the Printing of the Holy Qur'an aus Medina in Saudi-Arabien bestellte gleich zwei 16-Seiten-Akzidenzrotationen vom Typ KBA Compacta 217 mit insgesamt vier Rollenwechslern, zwölf Doppel-Druckeinheiten, vier Trocknern und zwei Falzwerken. Die beiden Anlagen sollen im Herbst 2010 die Produktion aufnehmen. Bei einem Besuch der saudischen Delegation auf der IPEX in Birmingham wurde die Partnerschaft besiegelt.

Prof. Dr. Mohammad Salim Al-Oufi, General Secretary of King Fahd Complex for the Printing of the Holy Qur'an, freut sich bereits auf die drucktechnische Verstärkung: "Die Besuche der Compacta 217-Installationen bei Kunst- und Werbedruck in Bad Oeynhausen sowie Vogel Druck und Medienservice in Höchberg haben die Spitzendruckqualität und unseren Gesamteindruck von der Hightech-Rotation mehr als bestätigt. Alle anspruchsvollen Drucktests konnte die Hochleistungsmaschine von Koenig & Bauer für sich entscheiden. Nicht zuletzt gaben die engagierte und kompetente KBA-Mannschaft sowie die exzellente Betreuung durch die saudische KBA-Vertretung Graphic Supplies den Ausschlag für den im Mittleren Osten sehr erfolgreichen Druckmaschinenhersteller. Mit den beiden hoch automatisierten Compacta 217-Anlagen werden wir bei unserer Druckproduktion ein Optimum an Qualität und Wirtschaftlichkeit erreichen."

10 Millionen Exemplare pro Jahr

Das vor rund 25 Jahren von King Fahd Bin Abdel Aziz zur Verbreitung religiöser Schriften in der islamischen Welt gegründete Medienunternehmen wird vom Ministerium für Islam-Angelegenheiten des saudischen Königreiches betrieben. Neben der Förderung islamischer Studien und der Übersetzung mit Interpretation des Koran in bislang 50 verschiedene Sprachen bestimmen der Druck der Heiligen Schrift des Islam, der Sunna des Propheten Mohammed und über 90 weitere religiöse Publikationen sowie die Produktion von entsprechenden Hörbüchern als CDs und Kassetten das Kerngeschäft des weltweit für seine hohen Qualitätsstandards bekannten Unternehmens. Seit Mai 2000 wurden mehr als 251 Millionen Exemplare gedruckt, die auch an die vielen Millionen Besucher der Heiligen Stätten ausgegeben werden. An Muslime auf der ganzen Welt wurden seit der Gründung bereits über 236 Millionen Schriften verschickt. Auf dem rund 250.000 m² großen Firmenkomplex befinden sich neben Druckerei und Verwaltungsgebäuden auch eine Moschee, Bibliothek und Restaurants. Von den 1.700 Mitarbeitern sind über die Hälfte mit Arbeiten wie Textkontrolle, Qualitätsüberprüfung und Endkontrolle beschäftigt.

Flexibilität und Leistung

Mit einer geringen Anlaufmakulatur durch umfassende Voreinstellung, mit kurzen Einrichtezeiten durch automatisch umstellbare Falzwerke und den automatisierten Plattenwechsel, mit Farbmess- und Regelsystemen, automatischen Wascheinrichtungen sowie modernster Leitstandtechnik werden die beiden Compacta 217-Anlagen für qualitativ anspruchsvolle und zeitkritische Produktionen gerüstet. Die beiden identischen Maschinenlinien werden auf eine Abschnittlänge von 630 mm und eine maximale Bahnbreite von 1.000 mm ausgelegt. Neben zwei KBA Pastomat-Rollenwechslern mit manueller Papierrollenbeschickung Patras M erhält jede Rotation sechs Druckeinheiten, zwei Megtec-Trockner und einen Punkturfalzapparat P3 mit hoher Produktionsvielfalt. Softening-Einrichtung und Wiederbefeuchtung sorgen für optimales Finishing.

Foto 1: Die beiden KBA Compacta 217-Anlagen mit integrierten Weiterverarbeitungslinien von Gämmerler werden die Kapazität der saudischen Koran-Druckerei King Fahd beträchtlich steigern

Foto 2: Zufriedene Gesichter auf der IPEX in Birmingham. V.l.n.r.: Maher Ghandour, Production Manager King Fahd Complex; Ali Saleh Al-Sanie, General Manager der saudischen KBA-Vertretung Graphic Supplies; KBA-Vertriebsvorstand Rollenmaschinen Christoph Müller; Talal Al-Rehaili, Technical Director (Ministry), King Fahd Complex; KBA-Vorstandsvorsitzender Helge Hansen und Prof. Dr. Mohammad Salim Al-Oufi, General Secretary, King Fahd Complex for the Printing of the Holy Qur'an

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.