Dreifachbreite KBA Commander CT für die Königliche BDU

Auftrag aus Barneveld festigt KBA-Marktführung in den Niederlanden

(PresseBox) (Würzburg, ) Mit dem Auftrag über eine dreifachbreite Zeitungsoffsetrotation KBA Commander CT 6/2 für die Druckerei der renommierten Koninklijke BDU aus Barneveld baut die Koenig & Bauer AG (KBA) ihre ohnehin starke Marktposition im niederländischen Zeitungsdruck weiter aus.

Das unabhängige Medienunternehmen mit rund 240 Mitarbeitern sieht weiterhin eine positive Zukunft für Print und investiert deshalb in die hoch automatisierte, kompakte Rotationsanlage mit vier Achtertürmen, vier Rollenwechslern und einem Klappenfalzwerk KF 5. Hinzu kommt die Option für eine spätere Erweiterung. Die moderne Commander CT 6/2 wird eine 1998 installierte KBA Journal-Zeitungsdruckmaschine ersetzen und den Unternehmensbereich der Druckerei substanziell stärken.

Breit aufgestelltes Multimedia-Unternehmen

Das schon 1871 gegründete Unternehmen BDU erhielt anlässlich des 125-jährigen Jubiläums 1996 den Ehrentitel "Koninklijk", zu deutsch "Königlich". Letztes Jahr konnte bereits das 140-jährige Bestehen des Familienunternehmens in einem großen Fest gefeiert werden. In der Koninklijke BDU Holding sind mit dem Verlag und dem Druckzentrum zwei Unternehmen integriert. Der BDU Verlag erreicht mit seinen Regionalzeitungen über 650.000 Haushalte in den Niederlanden. Der lokale Charakter dieser Zeitungen bringt dem Unternehmen eine hohe Reputation und starke Leserbindung. Ergänzt wird jeder Zeitungstitel durch eine eigene Website mit brandaktuellen Nachrichten.

Darüber hinaus hat sich die BDU im Lohndruck einen Namen gemacht. So werden für immer mehr externe Verlage über 60 Produkte in Barneveld gedruckt, beispielsweise die Gratiszeitung METRO, das Reformatorische Tageblatt und die Beilage "Lux" für das NRC Handelsblad. Der Bereich Druckerei erwirtschaftet einen Jahresumsatz von mehr als 24 Millionen Euro wovon mehr als zwei Drittel auf externe Aufträge fällt.

Hochautomatisierte Technik für flexible Produktion

Die bestellte KBA Commander CT-Anlage hat ein Sonderformat mit einem Zylinderumfang von 830 mm und einer maximalen Papierbahnbreite von 1.734 mm. Dieses bietet eine hohe Flexibilität mit der Möglichkeit, das Nordische Format liegend zu produzieren. Herkömmliche Tabloid-Produkte können als Broadsheet mit klassischer Buchstruktur gefahren werden. Die Anlage kann pro Stunde in Doppelproduktion bis zu 94.000 vierfarbige Zeitungen mit maximal 48 Seiten bzw. in Sammelproduktion 47.000 Zeitungen mit maximal 96 Seiten produzieren.

Die vier KBA Pastomat-Rollenwechsler werden über eine integrierte Papierlogistik mit KBA Patras A automatisch beschickt. Den hohen Automatisierungsgrad und Qualitätsanspruch der Commander CT spiegeln der automatische Druckplattenwechsel, automatische Walzenschlösser, Farbversorgungs- und Waschanlagen sowie Farbregisterregelungen wider. Die zwei KBA ErgoTronic-Leitstände werden mit dem Produktionsplanungs- und Voreinstellsystem KBA PressNet vernetzt und verfügen über die makulatur- und zeitsparenden Funktionen von KBA EasyTronic.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.