Artotec - KBA Rapida-Pionier in Pakistan

Rapida 105 in nagelneuer Akzidenzdruckerei

(PresseBox) (Würzburg, ) Seit Anfang April produziert auch in Pakistan eine KBA Rapida 105-Mittelformatmaschine. Die Sechsfarben-Anlage mit Lackturm und Auslageverlängerung nahm kürzlich bei Artotec in der Millionenmetropole Karachi den Betrieb auf. Artotec ist eine neu gegründete Akzidenzdruckerei mit rund 40 Beschäftigten, die von der Vorstufe über den Druck bis in die Weiterverarbeitung hinein komplett mit neuer Technik ausgerüstet wurde. Die pakistanischen Druckfachleute rund um den Geschäftsführer Wahab Rehmani wurden innerhalb weniger Wochen zu eingefleischten KBA-Fans. Denn nach nur drei Wochen Aufbau, Inbetriebnahme und Schulung produzierte die Rapida 105 mit voller Leistung.

Die neue Rapida 105 bei Artotec verfügt über Nonstop-Einrichtungen an Anleger und Auslage. Zur Automatisierung gehören u. a. SAPC-Plattenwechselautomaten und Wascheinrichtungen für Gummitücher und Farbwalzen. Dank der Ausrüstung mit High-Speed-Paket produziert sie mit maximalen Leistungen bis zu 16.500 Bogen/h - meist im Grammaturbereich bis 600 g/m2. Aber auch die Produktion von 1,2 mm starken Kartonagen ist auf der modernen Mittelformatmaschine möglich. Mechanische Leitelemente und Bogendurchlaufkontrollen sorgen für einen sicheren Transfer im extremen Bedruckstoff-Bereich. Das Lackwerk arbeitet mit einem Kammerrakelsystem von Harris & Bruno sowie Leichtrasterwalzen. In der 2,6 m langen Auslageverlängerung befindet sich eine VariDry-Trocknerkombination von KBA mit IR/TL-Strahlern für die Trocknung konventioneller Farben und Dispersionslacke.

Nach dem guten Start der ersten Rapida 105 in Pakistan rechnet KBA mit weiteren Verkäufen in diesem bevölkerungsreichen Land, das bei moderner Drucktechnik noch einen großen Nachholbedarf hat.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.