Who-is-who der Branche zur IMB Select 2010

Marktstärkste Anbieter treffen sich in Köln

(PresseBox) (Köln, ) Das Ausstelleralphabet der IMB Select 2010 liest sich wie das Who-is-who der stärksten Anbieter an IT Systemen, Dienstleistungen und Strategien für Mode und Textilverarbeitung. Trotz einer immer dichter werdenden Agenda an Ausstellungen und Veranstaltungen zeigen die Big Player der Branche Flagge in Köln. Der Plot, die Angebote an der textilen Supply Chain auszurichten, ist aufgegangen.

Mit besonderer Freude blickt die Kölnmesse auf die Akzeptanz der neuen Hallenordnung in Halle 9, einschließlich des neuen Standbaus, der von den Unternehmen angenommen und mit Leben gefüllt wurde. Viele Aussteller demonstrieren ihre geschäftlichen Aktivitäten auch noch in weiteren Segmenten der textilen Supply Chain durch zusätzlich gebuchte PC Campus Units .Im Bereich des "Beschaffungsmanagement" haben sich Spezialisten wie Checkpoint, GSD, Setlog und Speedstep angesiedelt. Mit Blick auf die Innovationsdichte ist das Segment "Kollektionsmanagement" beim inhaltlichen Relaunch der Veranstaltung besonders interessant. Hier tummelt sich alles, was mit Kollektionsplanung und -gestaltung zu tun hat, mit der Verarbeitung der technischen Designdaten und dem gesamten Bereich der Pre-Production. Stark auf diesem Sektor sind Dassault, Discover e-solutions, Gerber, Grafis, ishopshape, Koppermann, PTC oder SIC .

Traditionell stark ist auch der Bereich "Produktionsmanagement" bestückt. Steuerungs- und Kontrollmöglichkeiten, schnittstellenarme Datenübernahme aus den Planungsvorgaben und Warenfluss-orientierte Datenweitergabe kennzeichnen dieses breite Feld. Hier tummeln sich die Global Player von assyst, Impuls, Intex, Lawson, Lectra und Texdata (dieses nur alphabetisch und nicht als Rangfolge zu verstehen). Doch auch intralogistische Lösungen sind gefragt, wie sie z. B. die Dürkopp Fördertechnik zu bieten hat. Ein hoher Automatisierungsgrad in Kombination mit flexiblen Elementen sorgt dafür, dass der Fluss der Ware nicht gestaut wird. Dass die Ware lückenlos über ihren gesamten Produktlebenszyklus verfolgt und als ihrem Ursprung getreu erkannt werden kann, wird von Auszeichnungs- und Identifikationsanbietern wie Avery Dennison oder Technologie-Suppliern von RF-it Solutions garantiert.

Immer umfangreicher und Service-orienterter wird der gesamte Sektor "Fertigwarenmanagement". Hier ergibt sich eine Gemengelage aus Angeboten rein logistischer Natur, Auftragserfassung und Order Management, Tätigkeiten, die heute mit mobilen Endgeräten erledigt werden einschließlich webbasiertem Zugriff auf alle relevanten Daten. Mit diesen Themen beschäftigen sich z.B. Bütema, CompData, Mobimedia, Pascal und S & P. Hier überschneiden sich die Impulse aus beiden Richtungen der textilen Wertschöpfungskette und erfordern Systeme und Lösungen, die den Weg auf die Flächen beschleunigen bzw. dafür sorgen, dass diese stets gut bestückt sind: Warenwirtschaft meets ERP oder PLM.

Noch explosiver entwickelt sich nur noch ein Bereich: der, vor dessen Angeboten das große "E-" steht. Das weltweite Kaufhaus Internet erfordert ausgeklügelte Lösungen für seine speziellen Anforderungen, für die die auf der IMB Select ausstellenden ERP-Anbieter exemplarisch stehen. Diese haben heute ausnahmslos ausgeklügelte B2B und B2C-Lösungen in ihr Portfolio aufgenommen. Der virtuelle und stationäre Handel, die Organisation gut funktionierender Online- und anderer Shops sowie die logistische Anforderung, alle dort aufkommenden Kundenwünsche zu befriedigen, ist Aufgabe der Aussteller des Sektors "Vertriebs- und Handelsmanagement". Um auch hier einige Namen zu nennen, die sich darauf spezialisiert haben und eine Fülle von Lösungen vorhalten seien arvato, Futura, Gerber, höltl, Koobra, Salt Solutions, TXTe-solutions, W+P und Wincor Nixdorf erwähnt.

Parallel zu all diesen warenzentrierten Steuerungslösungen leisten Software- Pakete Höchstleitungen für die Bewältigung der betriebswirtschaftlichen Daten, deren Analyse sowie einer Vielzahl von Finanzdienstleistungen (z.B. IBB). All dieses und noch mehr finden Sie in genau einem Monat auf der IMB Select 2010 Fashion & Textiles: IT Systems, Services and Strategies 09. bis 10. November 2010

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.