Ökumenischer "Motorrad-Gottesdienst" am 09.10.2010 im Kölner Dom

Traditionelles Event zur INTERMOT Köln

(PresseBox) (Köln, ) Zur INTERMOT Köln, dem internationalen Roller- und Motorradevent, erleben Besucher die Faszination und besondere Atmosphäre der ganzen Motorradwelt hautnah. Dabei zählt ein Event bereits zum traditionellen Programm: Tausende Biker aus Deutschland und den angrenzenden Ländern feiern am INTERMOT-Samstag in der weltgrößten gotischen Kathedrale den ökumenischen "Motorrad-Gottesdienst". Unterstützt von dem Metropolitankapitel der Hohen Domkirche zu Köln, der katholischen und evangelischen Kirche Köln, ortsansässiger kirchlicher Bikergruppen und dem Team des MOGO Hamburg um Pastor Erich Fähling, treffen sich Biker hier zum Gebet. Der Motorrad-Gottesdienst am Samstag, 9. Oktober 2010, beginnt um 10.00 Uhr. Anschließend fahren alle Teilnehmer in einem Corso durch die Stadt zur INTERMOT Köln.

Der Corso startet nach dem Gottesdienst auf dem Roncalliplatz. Der Steckenverlauf führt anschließend über drei Rheinbrücken und endet in der Koelnmesse. Der voraussichtliche Konvoi-Weg: Dom/Roncalliplatz - Konrad-Adenauer-Ufer - Niederländer Ufer - Mühlheimer Brücke - Bergischer-/Pfälzischer Ring - Zoobrücke - Konrad-Adenauer-Ufer - Severinsbrücke
- Mindener Straße - Koelnmesse. Erwartet werden erneut rund 5.000 Biker zum gemeinsamen Gebet und zum anschließenden Corso.

Weitere Informationen unter: http://www.intermot-koeln.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.