IMB Select 2010 mit guten Ergebnissen

Branche lobt das neue Messeformat

(PresseBox) (Köln, ) .
- 53 Anbieter aus 8 Ländern
- 568 Besucher aus 21 Ländern
- hochkarätiges Kongressprogramm mit gutem Besuch

Mit guten Ergebnissen ist am Mittwoch die erste IMB Select nach zwei Tagen zu Ende gegangen. Das neue Messeformat, das zusammen mit der Branche entwickelt worden ist, bot ideale Vorrausetzungen für Präsentation und Diskussion von Neu- und Weiterentwicklungen der Prozesssteuerung und des Datenaustausches entlang der textilen Wertschöpfungskette. "Wir sind mit der Resonanz zufrieden. Daher würden wir es sehr begrüßen, wenn dieses Konzept von der Koelnmesse weitergeführt wird. Dies könnte der Startschuss für eine erfolgreiche IMB-Reihe in der Zukunft sein", so das Resümee eines großen Ausstellers, das exemplarisch für die gute Stimmungslage in der Halle steht. "Die Neuausrichtung der Veranstaltung hat in der Summe überzeugt. Mit den Ergebnissen und Erfahrungen von der IMB Select 2010 wenden wir nun den Blick optimistisch in Richtung 2012", so Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse. "Die IMB Select mit ihrer hohen Spezialisierung auf Informations- und Kommunikationstechnologie und die IMB - World of Textile Processing bilden zusammen eine weltweit einzigartige internationale Plattform für die globale Bekleidungswirtschaft und die textile Supply Chain am Standort Köln", so Böse weiter.

Die hohe Qualität der IMB Select Besucher wurde von nahezu allen Ausstellern gleichermaßen gelobt. "Viele auch internationale Kontakte" war das Resümee der ausstellenden Unternehmen. Insgesamt informierten sich 568 Fachbesucher aus 21 Ländern über das Produktangebot der 53 ausstellenden Unternehmen aus 8 Ländern. Sowohl Bekleidungshersteller wie Unternehmen S.Oliver, Esprit, Hugo Boss, Puma, Wolford, Brax, van Laack bis Marc O'Polo - um nur einige Namen zu nennen - als auch Retailer wie Galeria Kaufhof und Sinn Leffers, fanden den Weg nach Köln zur IMB Select. Besonders zufrieden waren die Aussteller mit der Qualität und Entscheidungskompetenz der Besucher.

Die IMB Select 2010 förderte in idealer Weise den direkten Dialog zwischen Anwendern und Anbietern innerhalb der Branche. Gerade dieser interdisziplinäre Ansatz der Messe spiegelte sich auch in dem begleitenden hochkarätigen Kongressprogramm wieder. Unter der Überschrift: "Richtung Zukunft: Globale Zusammenarbeit verbessern" wurde der Bogen vom Sourcing bis zum Retail und von der Ordervergabe aus dem Handel zurück zur Beschaffung geschlagen. An beiden Veranstaltungstagen wechselten sich Vortragsblöcke und Speakers Corner- Präsentationen ab. Das Messehighlight bildete am Nachmittag des zweiten Veranstaltungstages der Future Talk unter dem Titel "Dialogmarketing und CRM: sammeln, bewerten und verführen". In ihm fand das sehr gut besuchte Kongressprogramm seinen würdigen Abschluss.

Die IMB 2012 findet vom 8. bis 11. Mai in Köln statt.

Weitere Informationen unter www.imb.de .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.