Eingestiegen und durchgestartet - in die 3. Dimension

(PresseBox) (Stuttgart, ) Es kommt nicht nur auf die richtige Lösung an, man muss sie auch zum richtigen Zeitpunkt finden. Was der Hauserpresse GmbH mit dem KODAK NEXPRESS Dimensional Printing System gelungen ist. Digitale Farbdrucke per Dimensional Printing mit einer zusätzlichen Dimension der Wahrnehmung auszustatten, ist eine von mehreren Anwendungslösungen, die das Familienunternehmen im fünften Druckwerk seiner neuen digitalen KODAK NEXPRESS SE2500 Produktionsfarbdruckmaschine intensiv nutzt.

Hauserpresse, vor fast 100 Jahren gegründet und heute ein vollstufiger Druckdienstleister, produziert schon seit einigen Jahrzehnten im Bogenoffsetverfahren. Der in Offenbach am Main angesiedelte Familienbetrieb mit 15 festen Mitarbeitern bietet das ganze facettenreiche Produktionsspektrum einer Akzidenzdruckerei. Das Unternehmen ist seit dem Jahr 2008 FSCzertifiziert. Auftraggeber aus Industrie und Handel in der Region lassen bei der Hauserpresse GmbH ebenso drucken wie Unternehmen aus dem Gaststättengewerbe, ein Hotelkonzern mit mehreren internationalen Marken und überregional bekannte Finanzdienstleister.

Eine große Bank war es denn auch, die den Stein ins Rollen brachte. Mit einem Relaunch seines Markenauftritts wünschte dieser Kunde bei sämtlichen Geschäftsdrucksachen die Umstellung des Logos und des Firmennamens auf den "Reliefdruck". Diese Elemente sollten künftig auf den Visitenkarten, Briefbogen, Empfehlungskarten und vielen weiteren Drucksorten, die Hauserpresse für die Niederlassungen und Filialen des in ganz Deutschland vertretenen Geldinstituts druckt, erhaben erscheinen. Zunächst erschien die Investition in das Thermografieverfahren als plausibelste Lösung, um die Druckprodukte nach den Vorstellungen des Kunden aufzuwerten. Doch mit dieser Technik konnten sich Geschäftsführer Horst Chevalier und sein in der Firmenleitung tätiger Schwiegersohn Frenki Bezjak aus verschiedenen Gründen nicht anfreunden. Sie erschien ihnen unflexibel und aufwendig, vor allem aber ziemlich teuer.

Ein entscheidender Hinweis kam vom Kodak Handelspartner Heinrich Baumann Grafisches Centrum: Es gibt eine Digitaldruckmaschine, die vierfarbig drucken und die Druckbogen in einem Produktionsdurchgang gleich mit einem sicht- und fühlbaren Relief versehen kann - eine digitale KODAK NEXPRESS SE Produktionsfarbdruckmaschine und KODAK NEXPRESS Dimensional Printing. Den erhabenen dreidimensionalen Effekt erzeugt die Maschine, indem sie in ihrem fünften Druckwerk mit der transparenten KODAK NEXPRESS Dimensional Clear Dry Ink druckt. Da es im Gegensatz zum Prägedruck keine Materialverformung gibt, ist die Rückseite der Drucke eben und ohne Markierung. Was genau auf den Digitaldrucken mit gezielter Haptik herauskommt - Text, Bildsujets und Grafikelemente - lässt sich im Kreativ- oder Grafikproduktionsstadium auf einfache Weise in den Dateien festlegen.

Auf direkten Weg drucken wie geprägt

Mit dem Digitaldruck hatte die Geschäftsführung der Hauserpresse GmbH schon länger geliebäugelt - als flexible Ergänzung des Offsetdrucks und auch zur Vergrößerung der Druckkapazität. Was nun folgte, waren Probedrucke, die auf einer NEXPRESS SE Druckmaschine mit Dimensional Printing hergestellt wurden. Die Resultate überzeugten die Verantwortlichen der Hauserpresse GmbH und - vor allem - den Kunden, der sich für Drucksachen mit dreidimensionaler Haptik interessierte. So kam es, dass sich der Offenbacher Druckdienstleister zur Investition in eine NEXPRESS SE2500 Druckmaschine entschloss, die stündlich 2.500 Bogen in Formaten bis 356 x 520 mm 4/0- oder 5/0farbig bedrucken kann.

Es ist nicht alleine auf den Digitaldruck-Einstieg zurückzuführen, dass 2010 als ein Jahr des Umbruchs in die Geschichte der Hauserpresse eingehen wird. Das Unternehmen zieht zudem innerhalb von Offenbach an einen neuen Standort um, an dem mit 1.150 m2 eine größere Nutzfläche zur Verfügung steht als bisher.

Begeistert ist Frenki Bezjak von der Möglichkeit, auf der NEXPRESS SE2500 Maschine gestrichene und ungestrichene Papiere und Kartonmaterialien sowie weitere Bedruckstoffe in einer sehr großen Grammaturbandbreite zu bedrucken. Das ist beispielsweise beim Druck kompletter Hotelausstattungen oder dem digitalen Druck von Verpackungskomponenten von Vorteil. "Gerade was die Aufträge unserer großen Kunden betrifft, müssen wir vorgeschriebene Papiere verwenden. Diese Materialien laufen auf unserer NEXPRESS SE2500 problemlos", erklärt er und fügt hinzu, dass die Hauserpresse GmbH die Möglichkeiten von Dimensional Printing über die kontinuierlichen Aufträge der Großbank hinaus auch für unterschiedliche Werbedruckaufträge und Postkarten nutzt. Schließlich generiert das Verfahren einen fühlbaren Aha-Effekt, der die Wirksamkeit gedruckter Kommunikation verstärkt. Weiteres Potenzial für Dimensional Printing sieht er im Einsatz des Verfahrens als kostengünstige Alternative zur UV-Spotlackierung bei kleinen Druckauflagen, wenn bei der partiellen Veredelung eine dicke Schichtqualität gefragt ist.

Kontinuierlich hohe Qualität

Frenki Bezjak steht seit mehr als zehn Jahren laufend mit bestehenden und potenziellen Kunden in Kontakt. Daher sind für ihn die unter dem Begriff Print Genius versammelten Merkmale der NEXPRESS SE2500 Produktionsfarbdruckmaschine sehr wichtig. Dazu gehören u. a. die neu formulierten KODAK NEXPRESS Enhanced Dry Inks, mit denen die Druckqualität gesteigert werden konnte, und das spezielle KODAK NEXPRESS Intelligent Calibration System (ICS), das die Überprüfung und Aufrechterhaltung gleichmäßiger Druckresultate automatisiert. ICS erfasst über einen KODAK i1220 ICS Scanner Testdrucke der Digitaldruckmaschine, woraufhin eine automatische Farbkalibrierung der Druckausgabe erfolgt. Axel Witte, der die Maschine bedient, führt den in wenigen Minuten erledigten Kalibriervorgang in größeren Zeitabständen durch.

Neben dem 3D-Druck macht sich das Unternehmen weitere Anwendungslösungen für das fünfte Druckwerk zunutze, um besondere wertsteigernde Farb- oder Veredelungseffekte zu erzielen. "Weil es ein wichtiges Kriterium für den Kunden ist", so Frenki Bezjak, wird KODAK NEXPRESS Intelligent Color eingesetzt. Dabei wird durch die Produktion mit CMYK plus roter, grüner oder blauer Dry Ink der reproduzierbare Farbraum gezielt vergrößert. So lassen sich mehr spezifische Schmuck- oder Markenfarben von Kunden originalgetreu drucken und auch ein Großteil der Pantone-Farben wiedergeben. Mit KODAK NEXPRESS Intelligent Coating besteht zudem die Möglichkeit, die Druckbilder durch das Auftragen der transparenten Dry Ink vollformatig mit einer seidenmatten "Lackierung" zu versehen. Alternativ lässt sich diese Anwendungslösung auch partiell einsetzen, so zum Beispiel für matte Spotlackierung oder die Simulation von Wasserzeichen. "Wir verwenden das Intelligent Coating meist als Schutzlackierung, damit die Oberflächen von Produkten besser gegen Kratzer geschützt sind", ergänzt Frenki Bezjak.

Wie sich bei der Hauserpresse GmbH inzwischen praktisch täglich zeigt, ist der Digitaldruck eine perfekte Ergänzung zum Offsetdruck, nicht nur für kleine Auflagen. Auch wenn es einmal ganz schnell gehen muss, steht mit der NEXPRESS SE2500 Druckmaschine das richtige Produktionsmittel zur Verfügung, um nach dem Eingang druckfertiger Kundendateien gleich loszudrucken. Dagegen braucht man beim Offsetdruck eine etwas längere Vorlaufzeit. Doch das Nebeneinander von Digital- und Offsetdruck entwickelt sich immer häufiger zu einem Miteinander, bei dem die jeweiligen Vorteile der beiden Druckverfahren für eine effiziente und wirtschaftliche Fertigung genutzt werden. Als bezeichnendes Beispiel führt Frenki Bezjak die Herstellung von Keycard-Mäppchen für eine Hotelkette an - jeweils zwischen 2.500 und 5.000 Stück für 300 verschiedene Häuser. Bei einem solchen Auftrag werden die unveränderlichen Bestandteile des Druckbildes im Bogenoffset vorgedruckt. Anschließend druckt man die variablen Elemente wie einzelne Schlüssel-Codes und die Adressen der verschiedenen Hotels auf der NEXPRESS SE2500 Druckmaschine, wobei bezüglich des Einsatzes von Farbe keine Grenzen gesetzt sind.

Frenki Bezjak zeigt sich vollkommen überzeugt von der neuen Digitaldrucktechnik, was nicht von ungefähr kommt: "Seit wir die NEXPRESS SE2500 Druckmaschine haben, konnten wir schon neue Kunden gewinnen und durch Dimensional Printing sowie die anderen Inline-Veredelungstechniken unseren Umsatz steigern. Wir betrachten diese Maschine als echte Zukunftsinvestition mit langfristiger Wirkung."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.