Škoda gibt Preise für Fabia RS bekannt

(PresseBox) (Weiterstadt, ) Mit sportlichen Genen bereichert das Fabia RS Duo - Limousine und Combi - die beliebte Kompaktwagen Baureihe von Škoda. Zum Preis von 21.890 Euro für die Limousine und 22.490 Euro für den Combi rollen beide Modelle am 4. September 2010 an den Start.

Typisch Škoda: Auch das Fabia RS Duo besticht durch ein ausgezeichnetes Preis-/Wertverhältnis.

Bereits ab Werk bringt der Fabia RS eine umfangreiche Grundausstattung mit, wie z. B. getönte Scheiben, 17-Zoll Leichtmetallfelgen in speziellem Design, beheizbare Sportsitze vorn, Geschwindigkeitsregelanlage, Klimaautomatik, dynamisches Kurvenlicht, LED-Tagfahrlicht oder Nebelscheinwerfer mit integriertem Abbiegelicht.

ESP, ABS, MSR sowie ein elektronisches Quer- Differenzial (XDS) sind ebenfalls serienmäßig an Bord. Zusätzliche Ausstattungselemente ermöglichen es, den spritzigen Kompaktwagen individuell zu gestalten.

So kann bei der Fabia RS Limousine auf Wunsch und je nach Wagenfarbe das Dach in drei unterschiedlichen Tönen lackiert werden: Schwarz Perleffekt, Weiß oder Silber stehen zur Wahl. Dazu gibt es die passenden 17-Zoll Leichtmetallfelgen in Schwarz, Weiß oder Alu glanzgedreht.

Škoda Auto Deutschland GmbH

ŠkodaAuto a.s. mit Sitz in Mladá Boleslav (Tschechien) gehört zu den ältesten noch produzierenden Autoherstellern der Welt.

Im Jahr 2005 feierte die Traditionsmarke ihre 110jährige Firmengeschichte und 100 Jahre des innovativen Automobilbaus. Škoda Auto beschäftigt über 26.000 Mitarbeiter weltweit, unterhält Produktionsstätten in Tschechien, der Slowakei, der Ukraine, in Kasachstan, Russland, Indien sowie in China und ist in über 100 Ländern der Erde vertreten. Škoda Auto ist eine Marke des Volkswagen Konzerns.

Škoda Auto Deutschland in Weiterstadt ist 100prozentige Tochter von Škoda Auto a.s. Für Vertrieb und Service sorgen rund 1.500 Partnerbetriebe. Im Jahr 2009 wurden 190.717 neue

Škoda Fahrzeuge zugelassen. In den vergangenen zehn Jahren ist der Marktanteil von Škoda in Deutschland von 1,52 Prozent (1999) über zwei Prozent (2000) bis auf fünf Prozent (2009) angestiegen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.