Škoda Superb: 1.6 TDI ersetzt 1.9 TDI

(PresseBox) (Weiterstadt, ) Sparsamer im Verbrauch bei gleicher Leistung und kleinerem Hubraum: Der Downsizing- Entwicklung folgend, ersetzt Škoda beim Superb den 1.9 TDI-Motor durch den 1.6 TDI mit Common- Rail-Technologie. Das bereits aus dem Škoda Octavia bekannte Aggregat leistet 77 kW (105 PS).

Damit verbindet dieser moderne Motor wirtschaftlichen und umweltschonenden Betrieb mit beeindruckenden Fahreigenschaften. Bei einem kombinierten Verbrauch von nur 5,0 Litern Diesel auf 100 Kilometer erfüllt der Superb 1.6 TDI die EU5-Norm. Der 1.6 TDI wird auch im Superb Combi angeboten: Hier begnügt er sich im Schnitt mit 5,2 Litern Diesel auf 100 Kilometer.

Der Schadstoffausstoß liegt bei geringen 130 g CO2/km (Limousine; 133 g CO2/km beim Combi).

Dies hilft, die Durchschnittsemission der Škoda Flotte weiter zu senken.

"Der 1.6 TDI CR überzeugt dank der Verwendung neuester Technologien durch sparsamen Verbrauch und besonders niedrige Emissionen. Damit bieten wir nun bei allen Dieselmotoren des Superb Common- Rail-Einspritzung an. Zudem gewährleistet das ausgereifte Triebwerk in allen Situationen ein ausgezeichnetes Fahrverhalten", betont Dr. Eckhard Scholz, Vorstandsmitglied von Škoda Auto für den Bereich Technische Entwicklung.

Der Škoda Superb 1.6 TDI und der Škoda Superb Combi 1.6 TDI sind ab sofort bestellbar.

Preise:

Superb Comfort 1.6 TDI CR 24.450
Euro Superb Ambition 1.6 TDI CR 27.650 Euro

Superb Combi Comfort 1.6 TDI CR 25.150 Euro
Superb Combi Ambition 1.6 TDI CR 28.550 Euro

Škoda Auto Deutschland GmbH

ŠkodaAuto a.s. mit Sitz in Mladá Boleslav (Tschechien) gehört zu den ältesten noch produzierenden Autoherstellern der Welt. Im Jahr 2005 feierte die Traditionsmarke ihre 110jährige Firmengeschichte und 100 Jahre des innovativen Automobilbaus. Škoda Auto beschäftigt über 27.000 Mitarbeiter weltweit, unterhält Produktionsstätten in Tschechien, der Ukraine, in Kasachstan, Russland, Bosnien-Herzegowina, Indien sowie in China und ist in über 100 Ländern der Erde vertreten. Škoda Auto ist eine Marke des Volkswagen Konzerns.

Škoda Auto Deutschland in Weiterstadt ist 100prozentige Tochter von Škoda Auto a.s. Für Vertrieb und Service sorgen mehr als 1.400 Partnerbetriebe. Im Jahr 2009 wurden 190.717 neue Škoda Fahrzeuge zugelassen. In den vergangenen zehn Jahren ist der Marktanteil von Škoda in Deutschland von 1,52 Prozent (1999) über zwei Prozent (2000) bis auf fünf Prozent (2009) angestiegen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.