KoCo Connector AG präsentiert KoCo-Box bei Partnern auf der MEDICA

Sichere Online-Datenübertragung in der Arztpraxis für verschiedene Einsatzszenarien

(PresseBox) (Berlin, ) Die Berliner E-Health-Company präsentiert auf der MEDICA in Düsseldorf (17. bis 20. November) zusammen mit ihren Partnern ihren Konnektor: die KoCo-Box. Sie ist mit ihrer modernen sicherheitstechnologischen Ausstattung für verschiedene Anwendungen in der Arztpraxis einsatzbereit.

Die KoCo-Box ist von der Hausärztlichen Vertragsgemeinschaft (HÄVG) sowie der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) für die Onlineabrechnung zugelassen. Zum einen erfüllt die KoCo-Box HA die hohen Anforderungen der Onlineanbindung bei der Hausarztzentrierten Versorgung (HzV) und der Abwicklung von Fach- und Hausarztverträgen. Zum anderen können Ärzte die ab kommendem Jahr verpflichtende Online-Abrechnung mit der KoCo-Box KV über den zugelassenen KV SafeNet-Provider telemed Online-Service für Heilberufe GmbH an ihre Kassenärztliche Vereinigung (KV) sicher übermitteln.

Aufgrund der intelligenten Konzeption des Geräts ist die KoCo-Box der erste Konnektor, der bei Bedarf parallel für Haus- und Facharztverträge sowie für KV-SafeNet eingesetzt werden kann. "Mit der Möglichkeit, unsere KoCo-Box für mehrere Anwendungsbereiche zu erweitern, sparen sich Ärzte Doppelinvestitionen und zusätzlichen Aufwand. Ein spürbarer Vorteil unseres Konzepts", so Norbert Kollack, Vorstand der KoCo Connector AG.

Auf der MEDICA ist die KoCo-Box bei folgenden Partnern der KoCo Connector AG zu sehen:

- Concat AG in Halle 15, Stand B13, Ansprechpartner ist Michael Brockt
- CompuGroup Medical Arztsysteme GmbH & Co. KG in Halle 15, Stand B25, Ansprechpartner ist Dominik Rink
- telemed Online Service für Heilberufe GmbH in Halle 15, Stand A33, Ansprechpartner ist Dirk Roeder
- MEDISTAR Praxiscomputer GmbH in Halle 15, Stand A23/A25, Ansprechpartner ist Wolfgang Krück

KoCo Connector AG

Die KoCo Connector AG wurde im August 2007 von Norbert Kollack und Dr. Albert Coenen gegründet. Sie entwickelt im Kerngeschäft einen spezifikationskonformen Serienkonnektor. Er ist eine der wichtigsten Komponenten in der Telematikinfrastruktur für die elektronische Gesundheitskarte (eGK) und sorgt für den sicheren Datenaustausch innerhalb des Gesundheitsnetzwerks in Deutschland. Mit der KoCo-Box wurde im Vorfeld ein Gerät entwickelt, das online den sichereren Datenaustausch sowohl zur KV als auch zu anderen Abrechnungsstellen (HÄVG, MEDIVERBUND u.a.) gewährleistet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.