klicksafe eröffnet Kontaktbüro in der Hauptstadt

(PresseBox) (Berlin, ) Die EU-Initiative klicksafe ist ab sofort mit einem Kontaktbüro auch in Berlin vertreten, um die Zusammenarbeit mit klicksafe-Netzwerkpartnern und Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in der Hauptstadt noch weiter zu intensivieren. Angegliedert ist das neue "klicksafe-Kontaktbüro Berlin" an die Medienanstalt Berlin Brandenburg (mabb).

Seit 2004 setzt sich die Initiative klicksafe in Deutschland im Auftrag der EU für mehr Sicherheit im Internet durch Medienkompetenz ein. "Die Initiative klicksafe ist bundesweit tätig", erklärt Manfred Helmes, Direktor der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz, die "klicksafe" koordiniert. "Vor diesem Hintergrund ist es wichtig und sinnvoll, dass klicksafe auch in der Hauptstadt präsent ist." Von Anfang an war klicksafe bei Veranstaltungen und Messen in Berlin vor Ort; auch die klicksafe-Pressekonferenz zum Safer Internet Day findet traditionell in Berlin statt. Mit dem Kontaktbüro Berlin gibt es nun eine Anlaufstelle vor Ort für die zahlreichen Partner, Institutionen und Unternehmen in Berlin und Umgebung, mit denen klicksafe zusammenarbeitet.

Das klicksafe-Kontaktbüro Berlin ist telefonisch erreichbar unter: 030-26 49 67 58, per Mail an berlinbuero@klicksafe.de.

klicksafe bringt regelmäßig Informations- und Unterrichtsmaterial heraus, bietet bundesweit Schulungen (z.B. für Lehrer und Referenten von Elternabenden) zum Thema Internetsicherheit an und informiert umfassend und aktuell auf der Webseite www.klicksafe.de. Eine zentrale Aufgabe der EU-Initiative ist zudem die Zusammenarbeit mit den Netzwerkpartnern in Deutschland und auf europäischer Ebene.

klicksafe.de c/o Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im Safer Internet Programme der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Koordination) und der Landesanstalt für Medien Nordrhein- Westfalen (LfM) umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im Safer Internet Programme der Europäischen Union. Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internetbeschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie das Kinder- und Jugendtelefon von Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.