Das erste Schweizer Maschinenelemente Kolloquium SMK 2010

(PresseBox) (Hombrechtikon, ) Unsere Welt ist in Bewegung - und mit ihr die Antriebstechnik: Kostendruck, Effizienzsteigerung, Umweltfreundlichkeit, dies sind die Aspekte, mit denen sich Entwickler in der heutigen Zeit bewusst auseinandersetzen müssen. Die Antriebstechnik dringt dabei in neue Bereiche vor und versucht bereits in der Konstruktionsphase all diese Faktoren zu berücksichtigen. Denn ein ausgewogenes und optimal ausgelegtes Design führt nicht nur zur Einsparung von Kosten und Gewicht, sondern auch zu zuverlässigen Vorhersagen über zukünftiges Verhalten, geforderte Stabilität und Lebensdauer eines Getriebes. So lässt sich die Schadenswahrscheinlichkeit im Vornherein drastisch reduzieren.

Zu diesem Zweck soll eine neutrale Plattform für Wissensaustausch in der Schweiz etabliert werden: Das erste Schweizer Maschinenelemente Kolloquium SMK 2010 findet am 09. und 10. November 2010 in der Aula der Hochschule für Technik Rapperswil statt. Prof. Dr-Ing. Berthold Schlecht von der TU Dresden wird in seinem Eröffnungsvortrag den aktuellen Stand und jüngste Entwicklungen im Maschinenbau vorstellen und so auch Einblick in den Arbeitskreis unserer deutschen Kollegen bieten.

Die Zielsetzung ist ein Austausch unter Ingenieuren aus Industrie sowie Forschung über die neuesten Entwicklungen im Bereich Berechnung während des Entwurfsprozesses in Maschinenbau, Feinwerk- und Kunststofftechnik. Denn fachliches Knowhow sowie der Einsatz moderner Berechnungsansätze stellen entscheidende Mittel beim Erarbeiten von technisch optimalen und ökonomischen Lösungen dar.

Die Schwerpunkte der Tagung liegen dabei insbesondere bei fortgeschrittenen Berechnungs- sowie Simulationsmethoden. Einen klaren Trend bildet die Interaktion zwischen klassischen Maschinenelemente-Berechnungen und FEM-Ansätzen. Beiträge der Universitäten Dresden und Aachen garantieren ein hohes Niveau, während aus der Industrie die praktische Anwendung kommt.

Im Sinne eines umfassenden Gedankenaustausches möchten wir im Rahmen des Schweizer Maschinenelemente Kolloquiums SMK 2010 den neuesten Stand der Technik beleuchten und Entwicklungstendenzen in der Branche aufzeigen.

Lassen Sie uns Wissen teilen.

Tagungsprogramm: http://www.smk2010.ch/files/smk2010.tagungsprogramm.pdf

Online-Anmeldung: http://www.smk2010.ch/teilnehmer_anmeldung.php

Homepage: www.smk2010.ch

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.