KI-Tool für Nokia- und Siemens-Handys mit über 100.000 Usern

(PresseBox) (Köln, ) Mehr als 100.000 Downloads des Tools Task Switcher für Handys, die mit dem Symbian-Betriebssystem arbeiten, meldet die KI AG. Die Software, die im Internet unter www.ki-ag.com zum Herunterladen bereitsteht, behebt die fehlende Funktionalität im Handy- und Smartphone-Betriebssystem des Symbian-Konsortiums. Die KI AG hatte das Tool im Herbst 2002 als Hilfestellung für die Nutzer der Symbian-Modelle wie Nokia Communicator 9210, 7650 und 3650, SonyEricsson P800/P900 oder Siemens SX1 entwickelt. "Die seit über drei Jahren anhaltend hohe Nachfrage nach dem KI-Tool ist ein deutliches Zeichen für die Lücke in der Symbian-Software, die nach wie vor in vielen aktuellen Smartphones zum Einsatz kommt", sagt Dr. Harald Puhl, Vorstand der KI AG.

Task Switcher beseitigt die schwer wiegenden Funktionsmängel der Symbian-Handys beim Task-Management, die die Programmierung und damit die Verwendung der Geräte für den ernsthaften Einsatz erschweren. So lassen sich auf den Handys zwar Dutzende von Programmen gleichzeitig starten, aber erst das KI-Tool ermöglicht das Schließen von Programmen, die sich nicht mehr beenden lassen, um die limitierten Ressourcen der Geräte zu schonen. Mit dem Task Switcher kann man zwischen den Anwendungen wechseln und alle überflüssigen Applikationen schließen. Task Switcher erlaubt dabei das Umschalten sowohl zwischen grafischen als auch nicht-grafischen Anwendungen. Das ist wichtig, weil viele Hersteller wie beispielsweise Nokia die Betriebsumgebung für grafische Anwendungen optimiert haben, im Business-to-Business-Bereich jedoch häufig Hintergrund-Applikationen und Utilities ohne optisch ansprechende Oberfläche als Ergänzung zu grafischen Frontend-Anwendungen eingesetzt werden. Der Task Switcher der KI AG versorgt Entwickler mit allen Funktionen für das Task-Management, die eigentlich in jeder Betriebsumgebung zum Standard gehören sollten.

Die KI AG hat das Task-Tool sozusagen "nebenbei" bei der Portierung ihrer Rapid Application Development-Software (RAD) "Mobile Integrator" auf Symbian entwickelt. "Mobile Integrator" ist das KI-eigene Entwicklungssystem zur Erstellung mobiler Anwendungen ohne Programmierung.

KI AG - Intelligence AG

Die KI AG (Knowledge Intelligence AG) entwickelt innovative mobile Anwendungen, die in zahlreichen Wirtschaftsbereichen eingesetzt werden, z.B. im Facility-Management, in der Wartung und Logistik und im Bereich mobile-CRM. Außer mobilen Anwendungen ("KI mobile") entwickelt die KI AG IT-Highend-Solutions ("KI solutions") und bietet Beratung in den Bereichen Business Intelligence und E-Business ("KI consulting") an. Zu den Kunden zählen u.a. DaimlerChrysler, Deutsche Post World Net und HochTief Facility Management.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.