KI AG expandiert mit neuen Mitarbeitern ins neue Jahr

(PresseBox) (Köln/Darmstadt, ) Die KI AG (Knowledge Intelligence AG), einer der führenden deutschen Spezialisten für Mobile Business, hat die Weichen für 2006 auf Expansion mit neuen Mitarbeitern gestellt. Hierzu hat das Unternehmen eine ganze Reihe interessanter Positionen ausgeschrieben, die mit neuen Kolleginnen und Kollegen besetzt werden sollen. Gesucht werden unter anderem Junior- und Senior-Entwickler, Support-Mitarbeiter, Entwicklungsleiter sowie Berater für die Bereiche Business Intelligence und E-Business. Im Unterschied zu vielen anderen Firmen akzeptiert die KI AG auch Initialbewerbungen außerhalb der ausgeschriebenen Stellen.

"Seit der Gründung 1999 liegt die KI AG kontinuierlich auf Wachstumskurs. Diese Entwicklung ist nur mit äußerst qualifizierten Mitarbeitern zu bewerkstelligen, die über fundiertes Know-how und eine weit über das Normalmaß hinausgehende Motivation verfügen. Kolleginnen und Kollegen, die diesen Anforderungen genügen, nehmen wir stets gerne auf", erklärt Dirk Buschmann, Mitgründer und Vorstand der KI AG. Neue Mitarbeiter werden sowohl für den Beratungsstandort Köln als auch für den Entwicklungsstandort Darmstadt gesucht. Die KI AG entwickelt innovative mobile Anwendungen, die in zahlreichen Wirtschaftsbereichen eingesetzt werden, zum Beispiel im Facility-Management, in der Wartung und Logistik sowie im Bereich Mobile Customer Relationship Management (CRM). Zu den Kunden zählen unter anderem DaimlerChrysler, Deutsche Post World Net und HochTief Facility Management.

Aktuell hat die KI AG vor allem durch die Studie "Mobile Business - Zielsetzungen, Strategien, Einsatzfelder" auf sich aufmerksam gemacht, die der Köln-Darmstädter Spezialist zusammen mit der DGMF Deutschen Gesellschaft für Managementforschung erarbeitet hat. Der Studie liegt die umfangreichste Befragung von Topmanagern über Mobile Business in Deutschland zugrunde; es wurden 2.200 Vorstände, Geschäftsführer und Führungskräfte der oberen Leitungsebene in die Umfrage einbezogen. "Spekulationen und Prognosen über Mobile Business gibt es seit Jahren zu hauf. Wir wollen mit der Studie erstmals die Fakten auf den Tisch legen, wie es um Mobile Business in der deutschen Wirtschaft tatsächlich bestellt ist", sagt KI AG-Vorstand Dirk Buschmann, der zugleich Herausgeber der aktuellen Studie ist.

KI AG - Intelligence AG

Die KI AG (Knowledge Intelligence AG) entwickelt innovative mobile Anwendungen, die in zahlreichen Wirtschaftsbereichen eingesetzt werden, z.B. im Facility-Management, in der Wartung und Logistik und im Bereich mobile-CRM. Außer mobilen Anwendungen ("KI mobile") entwickelt die KI AG IT-Highend-Solutions ("KI solutions") und bietet Beratung in den Bereichen Business Intelligence und E-Business ("KI consulting") an. Zu den Kunden zählen u.a. DaimlerChrysler, Deutsche Post World Net und HochTief Facility Management.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.