Keithley erweitert die Firmware seiner Serie 3700 System Switch/Multimeter: Neue kostenlose Möglichkeit der Datenvisualisierung

(PresseBox) (Cleveland, Ohio, ) Keithley Instruments, Inc. (NYSE: KEI), ein weltweit führendes Messtechnik-Unternehmen, erweitert die System Switch/Multimeter der Serie 3700 mit einem Browser-basierenden Toolkit für eine mehrkanalige grafische Darstellung. Diese neue Datenvisualisierung, die kostenlos in die Firmware aller neuen Grundgeräte der Serie 3700 integriert wird, ermöglicht dem Anwender eine schnelle und einfache Beobachtung der Messdaten über die Zeit - während die Messungen mit dem optional integrierbaren Digitalmultimeter durchgeführt werden, und ohne dass eine Programmierung oder eine Bearbeitung von Dateien notwendig ist.

Dieser "erste Blick" auf die Daten erleichtert dem Anwender die Beurteilung des Fortschritts von lang laufenden Tests und ermöglicht schnelle Korrekturmaßnahmen falls die Messergebnisse nicht den Erwartungen entsprechen. Hierzu muss kein Code in der Skriptsprache TSP® von Keithley oder in LabVIEW® oder Visual Basic® Programmierumgebungen erstellt werden um die Daten aus dem Messwertspeicher des Instruments in ein externes Analyse-Paket oder ein Kalkulationsprogramm wie Microsoft Excel zur Erstellung von Diagrammen zu extrahieren. Die Grundgeräte der Serie 3700 unterstützen sehr schnelle, mehrkanalige Messungen. Mit Hilfe des Toolkits zur grafischen Darstellung kann der Anwender die erfassten Daten wahlweise in numerischer oder graphischer Form beobachten und zwar von bis zu 40 Kanälen gleichzeitig. Die erfassten Daten können entweder im Echtzeit-Modus oder in anwender-definierten Inkrementen betrachtet werden. Dies vereinfacht den Vergleich und die Gegenüberstellung von Messwerten der einzelnen Kanäle, so dass sich potenzielle Probleme schnell identifizieren lassen. Diese Möglichkeit ist beispielsweise in Anwendungen wie einem Burn-in-Test hilfreich, bei dem mehrere Temperatur-, Spannungs- und Widerstandsmessungen überwacht und dann Trends in den Messungen über den Verlauf des Tests untersucht werden müssen.

Das neue Toolkit zur grafischen Darstellung ist somit besonders in der Forschung und Entwicklung bei der Charakterisierung von Bauteilen interessant. Daten müssen nicht mehr in zeitaufwändigen und oft komplizierten Prozessen aus dem Zwischenspeicher der Messinstrumente herausgelesen und mit einem externen Paket analysiert werden. Die neue Möglichkeit beschleunigt und vereinfacht das Setup der Grundgeräte und Testsysteme, sowie die Interaktion von Kanälen und Signalen und erlaubt eine ferngesteuerte Kanalüberwachung über die Zeit.

Die neue Funktion nutzt die Kompatibilität der Serie 3700 zum LXI Standard (LAN eXtensions for Instrumentation), wobei die in viele LXI-Instrumente integrierte Internetseite zur Steuerung des Instruments erweitert wurde. Dadurch muss keine neue Software auf einem PC oder im Grundgerät der Serie 3700 installiert werden - die Funktionalität ist in der Firmware des Grundgeräts enthalten und der Zugriff erfolgt über einen standardmäßigen Webbrowser, wie Internet Explorer, Firefox oder andere. Das Toolkit basiert auf der in den Grundgeräten der Serie 3700 enthaltenen Internet-basierenden Steuerung, die auch zur Steuerung und Überwachung der installierten Schaltkarten und dem optional eingebauten Digitalmultimeter verwendet wird. Die graphische Anwenderschnittstelle bietet zudem einen Zugang zu einer besonderen Version des Test Script Builder von Keithley, mit dem sich Testskripte für einzigartige Testfunktionen erstellen lassen. Die Grundgeräte der Serie 3700 erlauben eine skalierbare, leistungsfähige Verschaltung und mehrkanalige Messungen, die für einen automatisierten Test von elektronischen Produkten und Bauteilen optimiert sind. Das System Switch/DMM der Serie 3700 von Keithley eignet sich für Anwendungen mit mittleren bis hohen Kanalzahlen, wobei bis zu 576 Multiplexkanäle in einem Gerät mit 2 HE und sechs Steckplätzen untergebracht werden können. Dies spart kostbaren Einbauplatz und reduziert die Prüfkosten. Mit dem leistungsfähigen und optional integrierbaren DMM, dem Modell 3706, lassen sich schnelle und störungsarme Messungen mit einer Auflösung von bis zu 71/2 Stellen und bis zu 15.000 Messungen/s durchführen. Zudem ist es günstiger als ein konventionelles 61/2-stelliges DMM.

Die System Switch/Multimeter der Serie 3700 bieten vielfältige Möglichkeiten zur Optimierung von Hochgeschwindigkeitstests, wie eine LXI Class B Konformität für eine Zeitsynchronisation gemäß IEEE 1588. Weitere Möglichkeiten zur Erhöhung der Testgeschwindigkeit bieten die integrierte Test Script Processor (TSP®) Technologie von Keithley, die eine PC-ähnliche Funktionalität in das Instrument integriert, und TSP-Link®, ein Master/Slave-Kommunikationsbus, der die Systemerweiterung vereinfacht. TSP- Link erlaubt eine nahtlose Integration von System-SourceMeter®-Instrumenten der Serie 2600A, um schnelle I-V-Quellen- und Messmöglichkeiten hinzuzufügen.

Verfügbarkeit

Das Toolkit zur grafischen Darstellung wird kostenlos in alle neuen System Switch/Multimeter-Grundgeräte der Serie 3700 integriert; für bestehende Grundgeräte der Serie 3700 steht ein kostenloser Firmware-Upgrade für diese Funktion zur Verfügbar, der unter folgender Adresse zum Download bereit steht: http://www.keithley.com/products/switching/switchcontrolmainframes/?path=3706/Downloads.

Weitere Informationen zu dem neuen Toolkit zur grafischen Darstellung mit Browser-Schnittstelle für die System Switch/Multimeter-Familie der Serie 3700 oder andere Schaltlösungen von Keithley erhalten Sie unter: www.keithley.com/products/switching oder direkt vom Unternehmen unter: www.keithley.com.

Keithley Instruments GmbH

Mit einer Messtechnikerfahrung von mehr als 60 Jahren gehört Keithley Instruments zu den weltweit führenden Unternehmen für elektrische Testinstrumente und -systeme von DC bis RF. Die Produkte des Unternehmens werden in der Produktion, Prozessüberwachung, Produktentwicklung und Forschung eingesetzt. Zu den Kunden des Unternehmens gehören Wissenschaftler und Ingenieure in der weltweiten Elektronikindustrie, die sich mit Materialforschung, der Charakterisierung von Halbleiterbauteilen und Wafern, sowie der Produktion von Endprodukten wie elektronischen Baugruppen oder portablen drahtlosen Geräten befassen. Keithley bietet seinen Kunden eine Kombination aus Präzisionsmesstechnik und umfassender Anwendungserfahrungen, die Qualität, Durchsatz und Fertigungsausbeute verbessern können.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.