Kaspersky Mobile Security kommt in Version 7 der Enterprise Edition mit neuen Features

Aktuelle Technologien erhöhen den Schutz für mobile Unternehmensumgebungen vor Cybercrime

(PresseBox) (Moskau/Ingolstadt, ) Kaspersky Lab stellt zum zweiten Quartal 2009 Version 7 von Kaspersky Mobile Security Enterprise Edition vor. Die neuen Features schützen Unternehmen mit weitreichenden Smartphone-Strukturen vor allen Arten von Cybercrime. Dieser Schutz enthält unter anderem die Absicherung vertraulicher Unternehmensdaten bei Diebstahl oder Verlust des Geräts.

Ein derartiger Schutz ist dringend angebracht. Die steigende Zahl der geschäftlich genutzten Smartphones bedeutet für Firmen eine dementsprechend größere Gefahr für ihr Netzwerk. Daten, wie Firmen-E-Mails, Unternehmensinterna oder Präsentationen, die auf mobilen Geräten lagern, sind verstärkt durch Cybercrime-Attacken, Diebstahl oder Verlust gefährdet. Gemäß einer aktuellen Studie der BPMF kann man heute davon ausgehen, dass über 25 Prozent aller Handys in Unternehmen geschäftskritische Daten enthalten. In einer weiteren Untersuchung spricht das renommierte SANS Institute davon, dass jährlich über 30 Prozent der genutzten Mobiltelefone verloren gehen. Das allein bedeutet nach Gartner einen Schaden von etwa 2.500 US-Dollar pro Gerät - inklusive der gespeicherten, geschäftskritischen Daten.

Durch Integration modernster Methoden der Datensicherung erreicht Kaspersky Mobile Security Enterprise Edition (EE) für solche Fälle den höchst möglichen Schutz. Dabei unterstützt die Lösung mit Windows Mobile und Symbian die gängigen Betriebssysteme für mobile Endgeräte. Unternehmen können mit der Lösung des internationalen IT-Sicherheitsexperten kritische Daten besser schützen, Spam-Attacken abwehren sowie ihre mobile Infrastruktur für Angriffe aus dem Netz absichern.

"Smartphones erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit - bieten im Gegenzug aber Cyber-Kriminellen auch größere Angriffsflächen", sagt Andreas Lamm, Managing Director Kaspersky Lab Europe. "Kaspersky Mobile Security Enterprise Edition bietet unseren Unternehmenskunden eine robuste Sicherheitslösung für ihre mobile Infrastruktur und schützt sie so vor überflüssigen Kosten durch Verlust oder Diebstahl von gespeicherten Daten. Neben dem Verlust der Daten ist hier auch die eigene Reputation in Gefahr."

Effektiver Datenschutz durch Anti-Diebstahl-Funktionen

Mobile Endgeräte sind aber nicht nur durch Malware oder Spam bedroht. Cyber-Kriminelle haben es vor allem auf private und geschäftliche Daten abgesehen. Kaspersky Mobile Security Enterprise Edition vereint deshalb modernste Technologien aus den Bereichen Anti-Virus, Anti-Spam sowie Diebstahlschutz zu einer Komplettlösung. Geht ein Gerät verloren, kann der Nutzer oder Administrator gespeicherte Daten blockieren oder ganz löschen. Dies geschieht ganz einfach durch den Versand einer SMS an das entsprechende Gerät.

Zusätzlich bietet das neue SIM-Watch-Modul einen weiteren Mehrwert: Wird die SIM-Karte eines gestohlenen Handys durch den Dieb oder neuen Besitzer ausgetauscht, schickt das Modul eine versteckte SMS mit der neuen Nummer an den rechtmäßigen Besitzer. Somit kann das Gerät via SMS blockiert oder Daten gelöscht werden. Außerdem wird auf diese Weise die Strafverfolgung erleichtert. Mit der neuen Nummer können Smartphones leichter lokalisiert und ihrem Besitzer zurückgegeben werden.

Zentrale Administration verstärkt den Schutz

Mit Kaspersky Mobile Security Enterprise Edition können alle im Netzwerk vorhandenen Mobiltelefone zentral verwaltet werden. Über das kostenlose Kaspersky Administration Kit kann der Administrator zudem die Security-Policies der einzelnen Handys genau definieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Nutzer sich gerade im Büro aufhält oder auf Dienstreise ist. Die Administration der Geräte ist über verschiedene Internetverbindungen möglich, unter anderem GPRS, Bluetooth, Wi-Fi, 3G sowie EDGE.

Schutz vor Cybercrime

Um Attacken aus dem Netz abzuwehren, enthält Kaspersky Mobile Security Enterprise Edition zahlreiche Technologien. Virus-Scanner, Anti-Spam-Module für SMS sowie eine Firewall untersuchen alle eingehenden Daten auf Veränderungen oder schädlichen Inhalt und melden diesen gegebenenfalls. Infizierte Objekte können dann direkt vom Administrator gelöscht oder unter Quarantäne gestellt werden. Ein kontinuierlicher Abgleich mit der Antivirus-Datenbank gewährleistet den durchgängigen Schutz vor Crimeware. Dabei können die Updates über verschiedene Schnittstellen, einschließlich der Synchronisierung an einem PC, erfolgen. Kaspersky Mobile Security Enterprise Edition blockt zudem Werbemails effektiv und bietet ein nachhaltigen Schutz vor gefährlichen Phishing-Nachrichten. Die zuverlässige Firewall schützt vor Hacker-Angriffen sowie mobilen Würmern, die sich über Bluetooth- und Wi-Fi-Verbindungen ausbreiten.

Preise und Verfügbarkeit

Unternehmen können Kaspersky Mobile Security Enterprise Edition zu folgenden Konditionen beziehen:

- 10-14 Nutzer: 12,00 Euro/Nutzer
- 15-19 Nutzer: 10,78 Euro/Nutzer
- 20-24 Nutzer: 9,68 Euro/Nutzer

Eine spezielle Preisliste für Unternehmen mit weitläufigen Smartphone-Umgebungen ist auf Anfrage erhältlich.

Die deutsche Version wird voraussichtlich ab dem zweiten Quartal 2009 lieferbar sein.

Kaspersky Labs GmbH

Kaspersky Lab reagiert im weltweiten Vergleich von Antivirus-Herstellern meist am schnellsten auf IT-Sicherheitsbedrohungen wie Viren, Spyware, Crimeware, Hacker, Phishing-Attacken und Spam. Die Produkte des global agierenden Unternehmens mit Hauptsitz in Moskau haben sich sowohl bei Endkunden als auch bei KMUs, Großunternehmen und im mobilen Umfeld durch ihre erstklassigen Erkennungsraten und minimalen Reaktionszeiten einen Namen gemacht. Neben den Stand-Alone-Lösungen des Security-Experten ist Kaspersky-Technologie Bestandteil vieler Produkte und Dienstleistungen führender IT-Sicherheitsunternehmen. Mit den Kaspersky Hosted Security Services bietet das Unternehmen darüber hinaus Dienstleistungen im Bereich Malware- und Spam-Schutz sowie Content-Kontrolle für Unternehmen jeder Größe an.

Weitere Details zum Unternehmen sind unter www.kaspersky.de zu finden. Aktuelles zu Viren, Spyware und Spam sowie Informationen zu anderen IT-Sicherheitsproblemen und Trends sind unter www.viruslist.de abrufbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.