Kaspersky Lab strukturiert europäisches Partnerprogramm neu

Das Green-Team-Partnerprogramm für den Channel bietet allen Partnern herausragende Vorteile

(PresseBox) (Moskau/Ingolstadt, ) Im Zuge der europäischen Reorganisation passt der internationale IT-Sicherheitsexperte Kaspersky Lab sein europäisches Partnerprogramm der neuen Europa-Struktur an.

"Wir standen mit unseren europäischen Channel-Partnern in einem regen Austausch und Diskurs, wie wir unser ohnehin schon enges Verhältnis noch vertiefen können", sagt Andreas Lamm, Managing Director Europe, Kaspersky Lab. "Wir freuen uns, mit dem Green-Team-Partnerprogramm einheitliche Strukturen geschaffen zu haben. Der neue Ansatz wird alle unsere Partner gleichermaßen dabei unterstützen, konkurrenzfähiger zu agieren und gleichzeitig den Sicherheitsgrad ihrer Kunden zu erhöhen."

Kaspersky Lab verkauft seine Produkte wie bisher über ein rein indirektes Vertriebsmodell. Partner und Reseller nehmen bei der Distribution der Lösungen eine exklusive Position ein und werden mit dem Green-Team-Programm nun noch besser bei Support, Trainings und Marketing-Aktionen unterstützt.

Die Kaspersky-Partner werden nach wie vor in drei unterschiedlich gestaffelte Partner-Level eingeteilt. Dabei sind diese drei Ebenen europaweit angepasst und unterscheiden sich weder in Formulierung, Vorteilen oder Verpflichtung. Je nachdem, ob ein Partner "Accredited Reseller", "Certified Partner" oder "Enterprise Partner" ist, ergeben sich für ihn unterschiedliche Verpflichtungen und Vorteile. Dieser Aufbau ermöglicht eine größere Reichweite im Markt, so dass Partner aller Größen und Ausrichtungen gleichermaßen partizipieren können.

"Das 'Green Team' führt das Beste aus unseren regionalen Partnerprogrammen der einzelnen Länder in einem einheitlichen europäischen Modell zusammen", so Wilhelm Gerbert, Director Corporate Sales, Kaspersky Lab Europe. "Unabhängig von Größe und Ausrichtung werden unsere Partner in die Lage versetzt, ihren Umsatz mit Kaspersky-Produkten zu erhöhen und so das Geschäft auszubauen."

Zusammen mit dieser Umstellung führt Kaspersky Lab eine europaweit einheitliche Preisliste ein und stellt damit alle Partner über Ländergrenzen hinweg auf eine Stufe. Rabattstrukturen, Lizenzvereinbarungen und Branchenlösungen können nun einheitlich geregelt werden.

Kaspersky Labs GmbH

Kaspersky Lab reagiert im weltweiten Vergleich von Antivirus-Herstellern meist am schnellsten auf IT-Sicherheitsbedrohungen wie Viren, Spyware, Crimeware, Hacker, Phishing-Attacken und Spam. Die Produkte des global agierenden Unternehmens mit Hauptsitz in Moskau haben sich sowohl bei Endkunden als auch bei KMUs, Großunternehmen und im mobilen Umfeld durch ihre erstklassigen Erkennungsraten und minimalen Reaktionszeiten einen Namen gemacht. Neben den Stand-Alone-Lösungen des Security-Experten ist Kaspersky-Technologie Bestandteil vieler Produkte und Dienstleistungen führender IT-Sicherheitsunternehmen. Mit den Kaspersky Hosted Security Services bietet das Unternehmen darüber hinaus Dienstleistungen im Bereich Malware- und Spam-Schutz sowie Content-Kontrolle für Unternehmen jeder Größe an.

Weitere Details zum Unternehmen sind unter www.kaspersky.de zu finden. Aktuelles zu Viren, Spyware und Spam sowie Informationen zu anderen IT-Sicherheitsproblemen und Trends sind unter www.viruslist.de abrufbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.