Kaspersky Lab geht mit neuer Vertriebsstruktur ins neue Jahr

Zwei spezialisierte Teams treiben Entwicklung des Channels, der SMB-Produkte sowie die Endkunden-Betreuung weiter voran

(PresseBox) (Moskau/Ingolstadt, ) Kaspersky Lab hat zum Start des neuen Jahres seine Vertriebsstruktur umgebaut. Zukünftig werden Unternehmens- und Endkunden von jeweils einem spezialisierten Team umfassend beraten und betreut. Damit geht der internationale IT-Sicherheitsexperte einen weiteren, wichtigen Schritt hin zu Spezialisierung und damit auch Qualitätssteigerung.

"Mit der neuen Struktur stärken wir nicht nur unseren internen Vertrieb - wir können so auch eine noch bessere und intensivere Betreuung unserer Partner und Kunden gewährleisten", meint Axel Diekmann, Managing Director Kaspersky Lab Central Europe. "Durch die neue Struktur im Channel- und Corporate-Bereich werden wir die Synergien, die sich aus dem Retail- und Online-Bereich ergeben, zukünftig wesentlich besser nutzen können."

Schlagkräftige Teams mit Know-how Die spezialisierten Mitarbeiter teilen sich in ein Channel-Team sowie ein Corporate-Team auf. Das Channel-Team befasst sich ausschließlich mit der Entwicklung der wichtigen Channel-Partner und den SMB-Produkten von Kaspersky Lab. Des Weiteren wird dieses Team verstärkt neue, wichtige Reseller akquirieren.

Uwe Hanreich wird als Channel Sales Manager die Leitung des Channel-Teams übernehmen. "Ich freue mich sehr, die wichtige Aufgabe und neue Herausforderung in einem derart hoch motivierten Team zu übernehmen", so Hanreich. "Die Tatsache, dass Kaspersky Lab eine hundertprozentige Partnerausrichtung garantiert, zeugt seit jeher von Konstanz. Mit dem neuen Team können wir nun noch kompetenter und gezielter auf die Bedürfnisse des Channels eingehen." Uwe Hanreich war bis zuletzt bei Kaspersky Lab als Sales Specialist für den Bereich Hosted Security Services verantwortlich.

Team zwei - das Corporate-Team - kümmert sich ab sofort ausschließlich um Unternehmenskunden ab einer Größe von 50 Usern. Der Akquise-Schwerpunkt liegt dabei vor allem auf Behörden und mittelständischen Unternehmen mit durchschnittlich 500 Usern. Größere Unternehmen ab 1.000 Nutzern werden durch das neue gebildete Team von Key Account Managern betreut. Das Corporate-Team prüft und bearbeitet zudem alle durch die Vertriebspartner eingehenden Projektanträge. Die Leitung des Corporate-Teams als Corporate Sales Manager hat Oliver Becker übernommen. Becker hat bisher ebenfalls als Sales Specialist das Hosted-Security-Team von Kaspersky Lab unterstützt.

"Die Gründung der beiden spezialisierten Vertriebs-Teams lässt uns gestärkt in die Zukunft blicken und noch individueller auf die Kunden eingehen", so Becker. "Mit dem neuen Corporate-Team können wir Unternehmen bei der Findung der für sie passenden Lösung tatkräftig unterstützen und dort Hilfestellung geben, wo sie am meisten gebraucht wird. Mein Team und ich werden auf kurzen Wegen erreichbar sein und ich freue mich auf ein erfolgreiches Jahr 2009."

Kaspersky Labs GmbH

Kaspersky Lab reagiert im weltweiten Vergleich von Antivirus-Herstellern meist am schnellsten auf IT-Sicherheitsbedrohungen wie Viren, Spyware, Crimeware, Hacker, Phishing-Attacken und Spam. Die Produkte des global agierenden Unternehmens mit Hauptsitz in Moskau haben sich sowohl bei Endkunden als auch bei KMUs, Großunternehmen und im mobilen Umfeld durch ihre erstklassigen Erkennungsraten und minimalen Reaktionszeiten einen Namen gemacht. Neben den Stand-Alone-Lösungen des Security-Experten ist Kaspersky-Technologie Bestandteil vieler Produkte und Dienstleistungen führender IT-Sicherheitsunternehmen. Mit den Kaspersky Hosted Security Services bietet das Unternehmen darüber hinaus Dienstleistungen im Bereich Malware- und Spam-Schutz sowie Content-Kontrolle für Unternehmen jeder Größe an.

Weitere Details zum Unternehmen sind unter www.kaspersky.de zu finden. Aktuelles zu Viren, Spyware und Spam sowie Informationen zu anderen IT-Sicherheitsproblemen und Trends sind unter www.viruslist.de abrufbar.

© 2009 Kaspersky Lab. The information contained herein is subject to change without notice. The only warranties for Kaspersky Lab products and services are set forth in the express warranty statements accompanying such products and services. Nothing herein should be construed as constituting an additional warranty. Kaspersky Lab shall not be liable for technical or editorial errors or omissions contained herein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.