CeBIT 2009 - Kaspersky Lab zieht positive Bilanz

CEO Eugene Kaspersky über Verantwortung im Internet und den wichtigen Kampf gegen Cybercrime

(PresseBox) (Moskau/Ingolstadt, ) Der IT-Sicherheitsexperte Kaspersky Lab zeigte auf der diesjährigen CeBIT seine aktuelle Produktpalette zum Schutz vor Cybercrime - dieses Jahr erstmals in der neugeschaffenen Security-Halle 11. Das Thema IT-Sicherheit - mit besonderem Augenmerk auf den Schutz von Smartphones - konnte auf dem erneut stark vergrößerten Stand noch umfassender präsentiert werden.

"Sowohl quantitativ als auch qualitativ hat die diesjährige CeBIT all unsere Erwartungen erfüllt", so Tobias Motzet, Director Marketing Kaspersky Lab Central Europe. "Es war die richtige Entscheidung, auch in diesem Jahr wieder in die CeBIT zu investieren. Wir konnten zahlreiche neue Händler akquirieren, Kunden gewinnen und führten viele interessante Gespräche. Die Nachfrage nach unseren Sicherheits-Lösungen zum Schutz vor Cybercrime ist weiterhin ungebrochen."

Den Auftakt zum Messeauftritt von Kaspersky Lab gab Eugene Kaspersky, CEO und Mitbegründer des Unternehmens, persönlich: Beim gut besuchten Pressefrühstück am ersten Messetag im Convention Center sprach er über seinen Kampf gegen Cyberkriminelle und die Verantwortung, die jedermann selbst im Internet trägt. "Das Internet ist wie ein Land, das regiert werden muss. Sonst sind internetbasierte Katastrophen globalen Ausmaßes nicht auszuschließen", wurde Kaspersky vielfach von der Presse zitiert.

Bei der darauffolgenden Pressekonferenz gaben Senior Product Manager Alexander Lebedev und Senior Virus Analyst Magnus Kalkuhl einen Einblick in neue Technologien zur Bedrohungsabwehr auf Unternehmensebene. Der Security Roundtable am Mittwoch war für Cybercrime-Trends reserviert, die Magnus Kalkuhl und Security-Expert Vitaly Kamlyuk präsentierten.

Bei der legendären Russendisko brachte Kaspersky Lab die Security-Halle zum Kochen: Hunderte Besucher tanzten ausgelassen zur heißen Mischung aus Zigeuner-Punk und Balalaika-Rock'n'Roll.

Das Fazit für Kaspersky Lab: Die CeBIT 2009 war ein voller Erfolg. Zusammen mit der Messe trotzt Kaspersky Lab der Wirtschaftskrise, denn IT-Sicherheit ist gerade in Krisenzeiten enorm wichtig.

Weitere Informationen zum IT-Sicherheitsexperten Kaspersky Lab, seiner aktuellen Produktpalette und dem CeBIT-Auftritt finden Interessierte unter
www.kaspersky.de/cebit2009.

Kaspersky Labs GmbH

Kaspersky Lab reagiert im weltweiten Vergleich von Antivirus-Herstellern meist am schnellsten auf IT-Sicherheitsbedrohungen wie Viren, Spyware, Crimeware, Hacker, Phishing-Attacken und Spam. Die Produkte des global agierenden Unternehmens mit Hauptsitz in Moskau haben sich sowohl bei Endkunden als auch bei KMUs, Großunternehmen und im mobilen Umfeld durch ihre erstklassigen Erkennungsraten und minimalen Reaktionszeiten einen Namen gemacht. Neben den Stand-Alone-Lösungen des Security-Experten ist Kaspersky-Technologie Bestandteil vieler Produkte und Dienstleistungen führender IT-Sicherheitsunternehmen. Mit den Kaspersky Hosted Security Services bietet das Unternehmen darüber hinaus Dienstleistungen im Bereich Malware- und Spam-Schutz sowie Content-Kontrolle für Unternehmen jeder Größe an.

Weitere Details zum Unternehmen sind unter www.kaspersky.de zu finden. Aktuelles zu Viren, Spyware und Spam sowie Informationen zu anderen IT-Sicherheitsproblemen und Trends sind unter www.viruslist.de abrufbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.