Maschinen „state of the art“ für „the art of home fashion“

KARL MAYER zur Heimtextil 2006, 11. bis 14. Januar

(PresseBox) (Obertshausen, ) Während der Heimtextil wird dem Fachpublikum nicht nur die Ausstellung auf dem Messege-lände geboten, sondern auch die Präsentation der entsprechenden Fertigungstechnik für die Haus- und Heimtextilien beim Hersteller vor Ort. So öffnet die KARL MAYER Textilmaschi-nenfabrik GmbH vom 11. bis 13. Januar ihr Stammwerk in Obertshausen für einen Blick auf die neueste Technik und für ein Get-together der Branche. Der familiengeführte Globalplayer zeigt im firmeneigenen Technikum Raschelmaschinen zur Fertigung von Gardinen at work, demonstriert dabei die Leistungsfähigkeit seiner neuen Maschinengeneration im Bereich Spitze und Gardine und hat auch im Geschäftsfeld Kettvorbereitungstechnik Innovatives zu bieten. Besonders die Musterketten- und Sektionsschärmaschinen sowie die Zettelmaschi-nen made by KARL MAYER überzeugen zunehmend die Hersteller von Bettwäsche, Möbel-bezugsstoffen und Frottierware. Die Ergebnisse der ITMA Asia 2005 haben dies eindrücklich bewiesen.

Damit bietet KARL MAYER auch in diesem Jahr wieder ein breites Spektrum an hocheffi-zienter Maschinentechnik „state of the art“ für alle Stylisten im Dienste der home fashion.

Auch in diesem Jahr: die komfortable Verkehrsanbindung per S-Bahn von der Messe bis direkt vor die Haustür der KARL MAYER Textilmaschinenfabrik GmbH. Der Messeausweis enthält das hierfür benötigte RMV-Ticket.

Adresse und Öffnungszeiten:
KARL MAYER Textilmaschinenfabrik GmbH
Brühlstraße 25
63179 Obertshausen
fürs Fachpublikum geöffnet vom 11. bis 13. Januar 2005, jeweils von 9.00-16.00 Uhr

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.