Die 5 größten Tücken bei der Wohnungssuche - kalaydo.de klärt auf

Worauf Mieter bereits bei der Besichtigung achten müssen

(PresseBox) (Köln, ) Über 67.000 Immobilienanzeigen stehen Wohnungssuchenden auf kalaydo.de (http://www.kalaydo.de/iad/immobilien/) zur Verfügung, um die passenden Vier-Wände zu finden. Doch nicht jede Wohnung taugt automatisch als Traumwohnung. Oft sind es Kleinigkeiten, die das neue Domizil im Nachhinein vermiesen. Schon vor Unterzeichnung des Mietvertrags heißt es also wachsam sein, damit der Traum nicht zum Albtraum wird. Die Immobilienexperten von kalaydo.de klären über die 5 größten Tücken auf und zeigen, worauf es bei der Wohnungssuche ankommt.

1. Besichtigungstermin: Um die Wohnung im Normalzustand zu erleben, sollten Wohnungsbesichtigungen nie am Sonntag vereinbart werden. Der Lärmpegel der Straße kann an diesem Tag nicht richtig beurteilt werden. Außerdem ist es wichtig, von vornherein auf das Wohnumfeld zu achten: Gibt es genügend Parkplätze? Wie weit sind Einkaufsmöglichkeiten, Schule oder Kindergarten vom Haus entfernt?

2. Fenster-Isolation: Da schlecht isolierte oder unzureichend schließende Fenster enorm auf die Heizkosten drücken, sollte die Qualität bei der Besichtigung mit einem einfachen Trick überprüft werden: Zwischen Fenster und Rahmen ein Blatt Papier klemmen, lässt es sich nach dem Schließen des Fensters ohne Probleme wieder herausziehen, ist die Isolation beziehungsweise das Schließverhalten mangelhaft und der Mieter muss mit erhöhten Heizkosten rechnen.

3. Schimmelbefall: Um aufwendige Reinigungen und vor allem Gesundheitsschäden zu vermeiden, muss während der Wohnungssuche auf Schimmelgefahr geachtet werden. Riecht die Wohnung modrig und feucht, neigt sie höchstwahrscheinlich zu Schimmel, auch wenn dieser noch nicht oder nicht mehr zu sehen ist.

4. Quadratmeterzahl: Weil die Miete häufig anhand der Quadratmeterzahl berechnet wird, lohnt es sich, die Angabe des Vermieters bei der Besichtigung mit einem Zollstock oder anderem Messgerät zu überprüfen.

5. Banales: Auch ganz banale Dinge können nach dem Einzug zum Problem werden. Die ausreichende Anzahl an Steckdosen beispielsweise gilt es deshalb im Voraus zu prüfen. Genauso ärgerlich wäre das Fehlen von Kabel- und DSL-Anschluss sowie mangelnder Handy-Empfang. Wer den Allgemeinzustand der Wohnung bei der Besichtigung nicht kritisch unter die Lupe nimmt, kann nach dem Einzug eine böse Überraschung erleben, da gegebenenfalls Reparaturen ein sorgloses Einleben beeinträchtigen.

Hat die potenzielle Traumwohnung diesen Check bestanden, sollten vor Mietvertragsunterzeichnung die Formalien geklärt werden. kalaydo.de stellt unter http://content.kalaydo.de/toplinks/immobilien/wohnungsbesichtigung/ ein Protokoll zu Verfügung, das eine ausführliche Mängel-Dokumentation erleichtert. So lässt sich vermeiden, dass bereits vorhandene Makel zum Verhängnis werden. Fehler wie gesprungene Kacheln, schlechte Malerarbeiten oder Risse im Parkett sollten mit der Kamera belegt und dem Vermieter zum Gegenzeichnen vorgelegt werden. Auch den Mietvertrag selbst muss kein Mieter kommentarlos akzeptieren. Beliebte aber unrechtmäßige Klauseln sollten unbedingt beanstandet und geändert werden. Das Ausführen von so genannten "Schönheitsreparaturen" liegt beispielsweise in der Hand des Vermieters. Der Mieter kann im Normalfall nicht zur Renovierung gezwungen werden.

Kalaydo GmbH & Co. KG

kalaydo.de ist der große regionale Online-Anzeigenmarkt - ob kostenlose Kleinanzeigen, Gebrauchtwagen, Stellenangebote oder alles rund um Haus und Wohnung - auf kalaydo.de finden die Menschen aus der Region alles was sie suchen aus einem Angebot von über 600.000 Anzeigen. kalaydo.de umfasst die Märkte Auto, Motorrad, Immobilien, Stellen, Tiere, Reisen sowie einen kostenlosen Marktplatz. kalaydo.de wird bei der IVW gezählt und verzeichnet aktuell über 71 Mio. Seitenaufrufe monatlich (Stand: Mai 2010).

Partner von kalaydo.de sind die Mediengruppe Rheinische Post mit Neuss-Grevenbroicher Zeitung, Zeitungsgruppe Köln mit Kölner Stadt-Anzeiger/Kölnische Rundschau und Express, WZ plus mit Westdeutsche Zeitung, Solinger Tageblatt und Remscheider General-Anzeiger, Zeitungsverlag Aachen mit Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten, General-Anzeiger Bonn, Mittelrhein-Verlag mit Rhein-Zeitung, Druck- und Verlagshaus Frankfurt mit Frankfurter Rundschau sowie Mitteldeutsches Druck- und Verlagshaus mit der Mitteldeutschen Zeitung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.