Teuflisch gute Unterstützung am Betzenberg

Kabel Deutschland heizt den Fans beim rheinland-pfälzischen Fußball-Derby mit Gewinnspiel und neuen Angeboten kräftig ein

(PresseBox) (Kaiserlautern/Mainz/Unterföhring, ) Als Exklusiv-Partner des Spieltages des 1. FC Kaiserslautern unterstützt der Kabelnetz-betreiber Kabel Deutschland als „Devil of the Day“ das rheinland-pfälzische Lokalderby 1. FC Kaiserslautern gegen den 1. FSV Mainz 05.
Vor Ort versorgt Kabel Deutschland die Fußballfans mit Fan-Sticks, damit sie ihre Teams lautstark anfeuern können. Doch nicht nur im Stadion auf dem „Betze“ wird es spannend. Über Internet, Radio und Print wurden und werden exklusive VIP-Karten für die Fans verlost. Die Gewinner dürfen sich das Spiel von den besten Plätzen der Haupttribüne aus anschauen. Für die Verpflegung der Ehrengäste haben der 1. FCK und Kabel Deutschland in der Business-Loge natürlich gesorgt.
Die Gewinner der VIP-Karten erwartet während des Spiels noch eine be-sondere Aufgabe. Sie werden in der Halbzeit auf dem Rasen persönlich begrüßt und dürfen als Schiedsrichter für den Jubel-Wettbewerb unter den Fanblocks fungieren. Die Zuschauer im Gewinner-Fanblock, die ihr Team am besten unterstützt haben, haben anschließend die Chance auf Freikarten für das Rückspiel in Mainz. Zudem winken die neuen Highspeed- und Telefon-Angebote über das Fernsehkabel im Freiabo.
Doch nicht nur der Gewinner profitiert von den neuen attraktiven Angeboten von Kabel Deutschland. Alle Kabelkunden, die im Ausbaugebiet der neuen Dienste liegen, können über den Fernsehanschluss ebenfalls superschnell ins Internet gehen und günstige Telefongespräche führen. Denn ab Mitte Oktober bietet der Netzbetreiber über das Fernsehkabel die Produkte Kabel Highspeed und Kabel Phone an. Besonders attraktiv sind die Paket-Angebote, die Internet und Telefonie über das Fernsehkabel kombinieren. Im Tarifpaket „Comfort“ kostet ein schneller Internetzugang mit 2,2 Mbit/s und einer Flatrate für unbegrenztes Surfen in Kombination mit einem Telefonanschluss mit zwei parallelen Leitungen und Rufnummern monatlich nur 29,90 Euro. Neben den Paketen gibt es auch attraktive Einzelangebote: Für nur 16,90 Euro Grundgebühr im Monat bietet Kabel Deutschland einen Internetanschluss mit 2,2 Mbit/s. Mit einer Flatrate für 2,99 Euro im Monat gibt es dann schon uneingeschränktes Surfvergnügen für 19,89 € im Monat.

Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH

Als größter deutscher Kabelnetzbetreiber bietet Kabel Deutschland (KD) ihren Kunden digitales und hochauflösendes (HDTV) sowie analoges Fernsehen, Video-on-Demand, Angebote rund um Digitale Videorecorder, Pay TV, Breitband-Internet (bis zu 100.000 Kbit/s) und Telefon über das TV-Kabel sowie über einen Partner Mobilfunk-Dienste an. Das im MDax notierte Unternehmen betreibt die Kabelnetze in 13 Bundesländern in Deutschland und versorgt rund 8,7 Millionen angeschlossene Haushalte. Zum Ende des Geschäftsjahres 2010/2011 beschäftigte Kabel Deutschland rund 2.700 Mitarbeiter. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2010/2011 einen Umsatz von rund 1.599 Mio. Euro, das bereinigte EBITDA lag bei 729 Mio. Euro (Stand 31. März 2011).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.