KDG bietet Kabelkunden schnelles Internet mit 2,2 Mbit/s und Flatrate zusammen mit Telefonanschluss für 29,90 Euro im Monat

Internet und Telefonie über das Kabel: Einfach, günstig und schnell / Attraktive Kombinationsangebote für Triple Play über Kabel / 500 Minuten Telefonieren für 2,99 €

(PresseBox) (Unterföhring, ) Ab Oktober können mehr als 1,1 Millionen Kabelkunden in Rheinland-Pfalz und im Saarland über das Fernsehkabel zu attraktiven Konditionen im Internet surfen und telefonieren – einzeln oder zum günstigen Paketpreis. Kabel Deutschland (KDG) rüstet das Kabelnetz in beiden Bundesländern seit Juli großflächig mit einem Rückkanal auf. Damit sind über das Kabel neben Fernsehen und Radio auch Internet und Telefonie verfügbar: Das so genannte Triple Play - in bester Kabelqualität, einfach und günstig. Alle Angebote gelten in den beiden Bundesländern so-wie in den insgesamt 15 weiteren Städten im Verbreitungsgebiet der KDG, in denen Internet und Telefonie über das Kabel bereits verfügbar sind oder bis Ende des Jahres 2005 sein werden. Dazu kommen noch besondere Aktions-angebote, die bis zum Ende des Jahres 2005 gelten.

“Besonders attraktiv sind die Paket-Angebote der KDG, die Internet und Telefonie über das Fernsehkabel kombinieren“, sagt Christian Dahlen, Direktor Kabel Internet und Phone bei Kabel Deutschland. Im Tarifpaket „Comfort“ kostet ein schneller Internetzugang mit 2,2 Mbit/s und einer Flatrate für unbegrenztes Surfen in Kombination mit einem Telefonanschluss (mit 2 parallelen Leitungen und Rufnummern) nur 29,90 €. Im Vergleich zu den einzeln gebuchten Leistungen haben die Kunden mit diesem Tarifpaket einen Kostenvorteil von 5,89 € monatlich. Im Vergleich zu den Angeboten der Deutschen Telekom sparen die Kunden bei Kabel Deutschland fast 30 € im Monat oder rund 360 € im Jahr .

Daneben gibt es weitere Paketangebote von Kabel Deutschland: Der Paket-tarif „Professional“ bietet zum Beispiel einen noch schnelleren Internetanschluss mit 6,2 Mbit/s und Flatrate in Verbindung mit dem Telefonanschluss über das Kabel für nur 49,90 € im Monat.

Ein besonderer Vorteil für alle Kunden, die künftig über das Fernsehkabel im Internet surfen und telefonieren wollen: Ein Servicetechniker der KDG übernimmt die Installation zuhause. Die Installation sowie das erforderliche Modem sind kostenlos im Angebot enthalten. Die Kunden, die sich für den Kabel-Telefonanschluss entscheiden, können auch ihr analoges Telefon und ihre bisherige Telefonnummer weiter nutzen.

Internet über Kabel: Für 2,99 € mit bis zu 8,2 Mbit/s unbegrenzt surfen

Neben den Paketen gibt es auch attraktive Einzelangebote: Für nur 16,90 € Grundgebühr im Monat bietet Kabel Deutschland einen Internetanschluss mit 2,2 Mbit/s über das Kabel an. Mit einer Flatrate für 2,99 € im Monat gibt es dann schon uneingeschränktes Surfvergnügen. Insgesamt kostet der Tarif „Flat Comfort“ dann 19,89 € im Monat. Daneben gibt es bei Kabel Deutschland zwei weitere attraktive Flatrate-Tarife mit 6,2 und 8,2 Mbit/s für 29,98 € bzw. 49,89 € und einen volumenbasierten Tarif für den Internetzugang mit 2,2 Mbit/s und 2 GB Freivolumen für 16,90 € im Monat.

Telefonieren über Kabel: Für 2,99 € 500 Minuten umsonst telefonieren

Wer sich nur für das Telefonieren über Fernsehkabel entscheidet, kann
ebenfalls kräftig sparen: Der Telefonanschluss Kabel Phone mit dem Tarif Basic 24 kostet 15,90 € Grundgebühr im Monat und bietet für einen Aufpreis von nur 2,99 € insgesamt 500 Freiminuten Telefonieren ins deutsche Fest-netz. Das entspricht einem durchschnittlichen Minutenpreis von 0,6 Cent. Neben dem Paketpreis bietet Kabel Phone auch attraktive Minutenpreise für das Telefonieren über das Fernsehkabel: So kostet eine Minute ins deutsche Festnetz nur 1,5 Cent rund um die Uhr. Gespräche zwischen Kabel Phone Kunden sind kostenlos. Dazu kommt der Komfort von zwei parallelen Leitungen und zwei ortsüblichen Rufnummern. Auch die bisherige Telefonnummer kann kostenfrei mit übernommen werden und bei Kabel Phone weiter verwendet werden. Dazu erhalten die Kunden von Kabel Deutschland noch einen Telefonadapter im Wert von 99 € gratis.

Attraktive Angebote für bestehende und neue Kunden

Die Voraussetzungen, um von diesen Vorteilen zu profitieren, sind einfach: Der Kunde braucht lediglich einen Kabelanschluss von Kabel Deutschland in einem aufgerüsteten Gebiet. Für Neukunden, die zum Beispiel vom Satellitenempfang auf den Kabelanschluss wechseln wollen, um auch von den günstigen Internet- und Telefonieangeboten der KDG zu profitieren, gibt es attraktive Einstiegskonditionen.

Fit für die Zukunft: Triple Play über den Kabelanschluss

Kabel Deutschland investiert derzeit kräftig in den Ausbau des Kabelnetzes und in die Modernisierung des Kabelanschlusses, um Triple Play über das Kabel zu ermöglichen: Bis Ende 2005 werden über das Fernsehkabel schnelle Breitbandzugänge (Kabel Highspeed) sowie Telefonie (Kabel Phone) großflächig in den Bundesländern Rheinland-Pfalz und Saarland eingeführt. Dann können dort mehr als 1,1 Millionen Kabelkunden die multimediale Zu-kunft über das Kabel nutzen. Insgesamt investiert Kabel Deutschland für die Aufrüstung und die Einführung der Angebote bis Ende März 2006 (Ende des Geschäftsjahres) rund 30 Millionen €.

Bis Ende des Jahres 2005 soll Triple Play in insgesamt 15 weiteren Städten im Verbreitungsgebiet der KDG verfügbar sein, darunter Bamberg, Bayreuth, Berlin, Dresden, Gera, Hamburg, Hameln, Kiel, Leipzig, München, Oberhof, Regensburg, Suhl und Unterföhring. Weiter bietet Kabel Deutschland neben dem gewohnten analogen Fernsehen und Radio modernstes digitales Fernsehen, attraktive Abo-TV Pakete und digitales Radio in großer Vielfalt und bester Qualität. In Kürze wird Kabel Deutschland zudem einen Personal Vi-deo Recorder (PVR) vorstellen und Anfang 2006 die ersten HDTV-Pilotprojekte im KDG-Netz starten. Kurzum – der Kabelanschluss ist der Mul-timediaanschluss der Zukunft.

Weitere Informationen zu den Produkten von Kabel Deutschland sind im Internet unter www.kabeldeutschland.de oder unter der Servicenummer
(0180) 572-1000 (12 Cent / Minute) abrufbar.




1 Der ISDN-Anschluss der Deutschen Telekom kostet 23,95 €, der Tarif T-DSL 2000 kostet 19,99 € und die Flatrate „flat classic“ kostet 14,95 €. Das sind insgesamt 58,89 € im Monat.
Stand: 15. September 2005.

Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH

Als größter deutscher Kabelnetzbetreiber bietet Kabel Deutschland (KD) ihren Kunden digitales und hochauflösendes (HDTV) sowie analoges Fernsehen, Video-on-Demand, Angebote rund um Digitale Videorecorder, Pay TV, Breitband-Internet (bis zu 100.000 Kbit/s) und Telefon über das TV-Kabel sowie über einen Partner Mobilfunk-Dienste an. Das im MDax notierte Unternehmen betreibt die Kabelnetze in 13 Bundesländern in Deutschland und versorgt rund 8,7 Millionen angeschlossene Haushalte. Zum Ende des Geschäftsjahres 2010/2011 beschäftigte Kabel Deutschland rund 2.700 Mitarbeiter. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2010/2011 einen Umsatz von rund 1.599 Mio. Euro, das bereinigte EBITDA lag bei 729 Mio. Euro (Stand 31. März 2011).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.