Fast 70 Prozent surfen schneller als 20 Mbit/s

KDG-Kunden mit bis zu 32 Mbit/s sind rund 80 Mal schneller als langsamste deutsche Breitband-Haushalte / Fast 40 Prozent der Kabel Internet & Phone-Kunden älter als 50 Jahre

(PresseBox) (Unterföhring, ) Nahezu 70 Prozent aller Internet & Phone-Kunden bei Kabel Deutschland (KDG) surfen bereits schneller als 20 Mbit/s im Internet. Ein großer Teil ist sogar mit bis zu 32 Mbit/s im Download ausgestattet. Im Vergleich zu den Haushalten mit den langsamsten Breitband-Anschlüssen von 384 Kbit/s in Deutschland sind die schnellsten Internet-Kunden bei KDG rund 80 Mal flotter.(1) Deutschlands größter Kabelnetzbetreiber bietet derzeit Internet-Produkte mit Bandbreiten zwischen bis zu 1 und 32 Mbit/s im Download an. Etwa 40 Prozent der Kabel Internet & Phone-Kunden sind älter als 50 Jahre. Das heißt, das Interesse der kaufkräftigen Generation 50plus am Internet steigt weiter. Dies ist besonders erwähnenswert, da diese Altergruppe bereits heute einen hohen Anteil an Deutschlands Gesamtbevölkerung hat. Insgesamt nutzen fast 80 Prozent der KDGKunden Bündel-Angebote bestehend aus Breitband-Internet und Telefonie über das TV-Kabel.

Bis zu 32 Mbit/s - doppelt so schnell wie gängige DSL-Angebote

Laut EU-Definition beginnen schnelle Breitband-Anschlüsse bei über 128 Kbit/s. Im Vergleich hierzu sind Kabel Internet-Kunden mit bis zu 32 Mbit/s fast 250 Mal schneller. Bereits seit September 2008 betragen die höchsten Download- Geschwindigkeiten bei Kabel Deutschland bis zu 32 Mbit/s. "Aufgrund unserer leistungsfähigen und zuverlässigen Kabelinfrastruktur sind wir bestens aufgestellt", so Levent Demirörs, Leiter Produktmanagement Kabel Internet & Phone bei Kabel Deutschland. "Dort wo wir verfügbar sind, entscheiden sich 25 bis 30 Prozent der Neukunden oder DSL-Wechsler für unsere Angebote."

Neue Telefon-Angebote beleben den Markt

Neben schnellem Internet legt die Altersgruppe 50plus besonders viel Wert auf preiswerte Telefonie. Im Vergleich mit anderen Telekommunikationsunternehmen wächst Kabel Deutschland kräftig im Festnetz-Telefongeschäft. "Mit Kabel Phone konnten wir einen echten Wettbewerb im Markt für Festnetztelefonie schaffen. Ein Preisvorteil von rund 40 Prozent im Vergleich zum analogen Telefonanschluss der Deutsche Telekom AG überzeugt unsere Kunden offensichtlich", so Levent Demirörs weiter.

(1) Laut Bitkom verfügten Anfang 2009 fast 60 Prozent aller deutschen Haushalte über einen schnellen Breitband-Anschluss. In Deutschland gibt es praktisch keine Breitband-Angebote unter 384 Kbit/s. (http://www.bitkom.de/de/presse/8477_59547.aspx)

Informationen zu den Angeboten von Kabel Deutschland erhalten Sie unter www.kabeldeutschland.de, im qualifizierten Fachhandel oder beim Kundenservice Center unter 01805 - 59 4000 (14 Ct./Minute - aus dem dt. Festnetz).

Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH

Kabel Deutschland (KDG) betreibt die Kabelnetze in 13 Bundesländern und versorgt rund 9,1 Millionen angeschlossene TVHaushalte in Deutschland. Als größter Kabelnetzbetreiber in Deutschland entwickelt und vermarktet das Unternehmen neue Angebote für digitales Fernsehen, Breitband-Internet und Telefonie über das TV-Kabel sowie zusammen mit einem Partner auch Mobilfunk. KDG bietet eine für alle Programmanbieter offene Plattform für digitales Fernsehen. Das Unternehmen betreibt die Netze, vermarktet Kabelanschlüsse und sorgt für einen umfassenden Service rund um den Kabelanschluss. Kabel Deutschland erzielte im Geschäftsjahr 2008/2009 (Ende 31. März 2009) einen Umsatz von 1.370 Mio. Euro, das bereinigte EBITDA lag bei 571 Mio. Euro (vorläufiges Konzernergebnis). Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 2.800 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.