Mainzer Stadion setzt beim Klimaschutz Maßstäbe

Die Coface-Arena erhält eine Bürger-Solaranlage

(PresseBox) (Wörrstadt, ) .
- juwi-Gruppe und Stadtwerke Mainz realisieren Projekt auf dem Dach des neuen 05-Stadions
- Solarbürger werden, auch ohne eigenes Dach - mit dem MVB-Solarsparen

Auf den Dächern der Coface-Arena realisieren die Stadtwerke Mainz und die juwi-Gruppe eine Bürger-Solaranlage, die eine Fläche von rund 9.000 Quadratmeter hat und aus ca. 11.000 Modulen des deutsch-amerikanischen Modulherstellers First Solar besteht. Ende 2010 soll die Anlage ans Netz gehen und pro Jahr etwa 700.000 Kilowattstunden umweltfreundlichen Sonnenstrom in das öffentliche Netz einspeisen, was den Bedarf von knapp 200 Privathaushalten deckt und pro Jahr rund 470 Tonnen klimaschädliches CO2 vermeidet. Das Photovoltaik-Projekt gehört damit in Deutschland zu den drei größten Solar-Dachanlagen auf Fußball-Stadien. Eine weitere Besonderheit: Jeder aus Mainz und Umgebung kann ab dem 26. Oktober das Projekt und damit den Klimaschutz unterstützen - und mit einer Investition in das MVB-Solarsparen symbolisch einen Teil an der Anlage erwerben. Damit kann man in Solarenergie investieren, auch ohne über ein eigenes Hausdach zu verfügen.

Dieses Projekt ermöglichen die folgenden Unternehmen: Stadtwerke Mainz AG, juwi-Gruppe und die Mainzer Volksbank eG (MVB). Darüber hinaus sind die Mainzer Unternehmen Rio Energie GmbH, ein Joint Venture der Stadtwerke Mainz und der juwi-Gruppe, sowie die First Solar GmbH an der Realisierung der Photovoltaikanlage beteiligt.

Das MVB-Solarsparen ist ein exklusives Anlageangebot der MVB. 500 Euro Mindesteinlage muss man investieren - der maximale Anlagebetrag beträgt 5.000 Euro, um Mainzer Solarbürger zu werden. Über eine Laufzeit von 10 Jahren werden 3,5 % Zinsen p.a. gewährt. Das Kontingent ist auf 3 Millionen Euro begrenzt. Diese Summe entspricht dem Investitionsvolumen des Projektes. Der Zinsertrag ist nicht an den Ertrag der Photovoltaikanlage gebunden. Interessierte können sich ab dem 26. Oktober 2010 in allen Filialen der MVB beraten lassen. Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.mvb.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.