Finzel und Rucker verstärken juwi Wind

Erfahrene Manager ergänzen Geschäftsführung für deutschen und US-Markt

(PresseBox) (Wörrstadt / Cleveland,, ) Das Management der juwi Wind GmbH hat doppelte Verstärkung erhalten: Dr. Frank Finzel ist von der Theolia-Gruppe in die Geschäftsführung der Wind-Tochter des rheinlandpfälzischen Projektentwicklers juwi gewechselt und leitet nun in einer Doppelspitze mit Dr. Marie-Luise Pörtner die Geschäfte. Auch die US-Tochter hat einen neuen Mann an der Spitze: Michael Rucker übernimmt von nun an die Geschäftsführung der juwi Wind USA.

Michael Rucker (43) kann auf viel Erfahrung im US-Windmarkt zurückblicken: Er wechselt von Clipper Windpower zu juwi, wo er als Vicepresident Business Development beschäftigt war. Zuvor war er bei GE Energy als Commercial Director Western Region tätig und arbeitete darüber hinaus auch für die Internationale Energieagentur in Paris.

Dr. Frank Finzel (44) war vor seinem Start bei juwi bereits über neun Jahre in der Windenergiebranche tätig. Zuletzt war er Sprecher der Geschäftsführung der Theolia Naturenergien GmbH. In dieser Funktion verantwortete er die gesamten Aktivitäten der Theolia Gruppe in Deutschland mit ihren rund 50 Mitarbeitern. Bei der juwi Wind GmbH ist der promovierte Wirtschaftswissenschaftler für die Märkte Deutschland und USA zuständig und verantwortet die Bereiche Projektfinanzierung, Vertrieb und Akquise.

"Wir freuen uns sehr, dass wir zwei so hoch qualifizierte Mitarbeiter für unsere juwi Wind GmbH gewinnen konnten. Ich bin überzeugt, dass Dr. Frank Finzel und Michael Rucker mit ihrer Erfahrung die richtige Besetzung sind, um juwis Position in den enorm wichtigen Windmärkten Deutschland und USA weiter auszubauen und somit erneuerbare Energien weiter zu stärken", so Vorstand Matthias Willenbacher.

Das US-Team, das Michael Rucker und Dr. Frank Finzel nun verstärken, wächst kräftig. 2009 hat sich die Mitarbeiterzahl von juwi Wind USA auf rund 20 Beschäftigte verdoppelt - Tendenz weiter steigend. Büros unterhält die US-Tochter in Lawrence, Kansas und Cleveland, Ohio. Die Zentrale wird juwi Wind USA noch in diesem Jahr in Boulder, Colorado, einrichten. Bereits heute betreut das Unternehmen Windprojekte in den Bundesstaaten Nebraska, Kansas, Iowa, Ohio, Indiana, Minnesota und Michigan. In den kommenden Jahren plant juwi insgesamt 1000 MW in Wind- und Solaranlagen erzeugten Strom in das amerikanische Netz einzuspeisen. Somit gehört der US-Markt schon jetzt zu einem der wichtigsten Märkte des Projektentwicklers.

juwi Holding AG

juwi zählt zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien. Seit 1996 plant, projektiert, finanziert und betreibt der Projektentwickler Anlagen zur Nutzung regenerativer Energien. Gegründet wurde die juwi-Gruppe 1996 von Matthias Willenbacher und Fred Jung. Gemeinsam haben die Vorstände das Unternehmen von einem Zwei-Mann-Büro für die Projektentwicklung von Windparks zu einer weltweit tätigen Gruppe mit rund 900 Mitarbeitern und 600 Millionen Euro Umsatz entwickelt. Dazu zählen neben Solar-, Wind- und Bioenergie auch Wasserkraft und Geothermie. Bislang hat juwi im Windbereich rund 400 Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von über 600 Megawatt realisiert; im Solarsegment sind es mehr als 1.200 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von über 400 Megawatt. Die Gruppe verfügt über Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Tschechien, Griechenland, Polen, den USA und Costa Rica. Gemeinsam mit einem hoch motivierten Team verfolgen Willenbacher und Jung das Ziel einer rein regenerativen Energieversorgung: 100% Einsatz für 100% erneuerbare Energien.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.