Jungheinrich-Weiterbildungsoffensive erfolgreich abgeschlossen

(PresseBox) (Moosburg, ) Durch eine gezielte Weiterbildungsmaßnahme hat die Jungheinrich Moosburg GmbH die notwendige Kurzarbeit während der Wirtschaftskrise aktiv genutzt, um das eigene Personal zu qualifizieren. Mehr als 40 Jungheinrich-Mitarbeiter der Elektrostaplerproduktion nahmen an der durch die Jungheinrich Moosburg GmbH und die Agentur für Arbeit finanzierten Weiterbildungsmaßnahme teil, die nun zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht wurde.

Seit dem 26. Juli 2010 halten mehr als 40 Jungheinrich-Mitarbeiter ihr neues IHK-Zertifikat in den Händen. Sie absolvierten im ersten Halbjahr 2010 während der Kurzarbeit im Rahmen einer "Lean-Basic/Lean-Expert-Ausbildung" eine freiwillige Weiterbildungsmaßnahme. Die Zertifikate wurden ihnen während der offiziellen Abschlussveranstaltung von Karin Weber, Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Freising und Bernd Tüshaus, Geschäftsführer der Jungheinrich Moosburg GmbH, feierlich überreicht.

Die Idee zu dieser Weiterbildungsmaßnahme entstand in Gesprächen zwischen der Agentur für Arbeit und der Jungheinrich Moosburg GmbH, die im Zusammenhang mit der notwendigen Kurzarbeit erforderlich wurden. "Garant für den Erfolg der Weiterbildung unserer Mitarbeiter war der schnelle, persönliche und direkte Draht zur Agentur für Arbeit", so Bernd Tüshaus. Die Zusammenarbeit sei nicht nur sehr hilfreich gewesen, sondern in erster Linie professionell und absolut unbürokratisch verlaufen.

Agenturchefin Karin Weber begrüßte in ihrer Laudatio noch einmal ausdrücklich die Initiative von Jungheinrich, und sagte, sie "hoffe, dass das Engagement von Jungheinrich in vielen Unternehmen Schule macht und sich mehr Betriebe zur Qualifizierung ihrer Belegschaften entschließen." Qualifizierung sei ein wichtiger Faktor, sowohl für Betriebe als auch für die Beschäftigten - völlig unabhängig von einer Wirtschaftskrise. "So stärken Unternehmen wie Jungheinrich mittel- und langfristig ihre eigene Wettbewerbsfähigkeit."

Karin Weber betonte darüber hinaus, dass von dieser Weiterbildungsmaßnahme, die zu gleichen Teilen von der Agentur für Arbeit und der Jungheinrich Moosburg GmbH finanziert wurde, auch die Beschäftigten selbst profitieren. "Das Zertifikat ist allgemein gültig, und steigert so gewissermaßen den persönlichen Marktwert jedes Mitarbeiters, der sich durch diese Maßnahme weiter qualifiziert hat", so Weber.

An der freiwilligen Weiterbildung im Rahmen der "Lean-Basic/Lean-Expert-Ausbildung" nahmen Jungheinrich-Mitarbeiter überwiegend aus der Elektrostaplerproduktion teil. In verschiedenen Modulen wurden den Mitarbeitern prozess- und wertschöpfungsorientiertes Denken und Handeln sowie fundierte Kenntnisse in der nachhaltigen Qualitätssicherung und Prozessoptimierung vermittelt.

Die Weiterbildungsmaßnahme gliederte sich in einen theoretischen und einen praktischen Ausbildungsteil. Während die Schulungsteilnehmer den theoretischen Teil unter anderem durch ein interaktives Seminar, Simulationsübungen und Fallstudien absolvierten, war der operative Part stark praxisorientiert. Hier fand die Ausbildung an konkreten Praxisprojekten in ausgewählten Musterbereichen der Jungheinrich-Produktion in Moosburg statt.

Jungheinrich AG

Jungheinrich gehört zu den international führenden Unternehmen in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. Als produzierender Dienstleister und Lösungsanbieter der Intralogistik steht das Unternehmen seinen Kunden mit einem umfassenden Produktprogramm an Staplern, Regalsystemen, Dienstleistungen und Beratung zur Seite. Die Jungheinrich-Aktie wird an allen deutschen Börsen gehandelt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.