Neuer Energizer Akku gibt dem iPhone mehr Power und einen neuen Look

(PresseBox) (Hannover, ) Energizer, Hersteller von mobilen Akkus und Ladegeräten, stellt mit dem neuen AP-1201 ein weiteres netzunabhängiges Ladegerät speziell für das iPhone 3G/3GS vor.

Das neue Energizer AP1201 verpasst Ihrem iPhone 3G/3GS eine iPhone 4 Optik und versorgt den internen Akku ständig mit neuer Energie. Der in der Hülle integrierte Lithium Polymere Akku verdoppelt mit seinen 1200mAh die Betriebszeit des iPhones nahezu. Der stabile iPhone-Panzer besteht aus einem formstabilen Gummi und hält so Stöße von der empfindlichen Außenseite fern. Mithilfe der integrierten Lautstärketasten an der Seite der Schale kann die Lautstärke bequem gewählt werden. Die Kamera bleibt natürlich auch im neuen Gewand vorhanden.

Durch die Verdopplung der Betriebszeit wird die nur 80g leichte Akkulösung zum idealen Zubehör für iPhone 3G/GS Besitzer. So erhöht sich die Standby-Zeit um zusätzliche 225 Stunden oder die Sprechzeit um vier Extrastunden.

Dank des beiliegenden Micro-USB-Kabels wird zum Nachladen kein zusätzliches Netzteil benötigt. Der integrierte Smart LED Power Indikator zeigt während des Aufladevorganges den aktuellen Ladezustand an. Die spezielle Ladeelektronik ist in der Lage, iPhone und das AP1201 gleichzeitig aufzuladen. Dank der patentierten Energizer Powersafe Technologie bleiben mindestens 50% der Ladung für 12 Monate erhalten.

Das Energizer AP-1201 ist ab Mitte Oktober verfügbar, die UVP liegt bei 59,90 Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.