JD's EAGLE erobert Europa

Die JD Gruppe unterstützt EAGLE Markteintritt im Rahmen einer europaweiten PR-Tour sowie einer UNICEF Charity Aktion

(PresseBox) (Bad Nauheim, ) Die JD Gruppe, führender Hersteller für elektrische Antriebssysteme von elektrischen Fahrrädern, hat mit der Industrie-Einführung des EAGLE E-Bikes einen riesen Erfolg gelandet und unterstützt nun im Rahmen einer umfangreichen PR-Tour den europaweiten Markteintritt.

PR-Tour durch Europa's Metrolpole

Auf insgesamt drei Presseevents mitten in den Europäischen Metropolen Paris, Amsterdam und London, wurde das EAGLE den lokalen Tageszeitungen, Lifestyle-Magazinen und der Fahrradpresse präsentiert. Mit dabei waren renommierte Presse wie le Figaro, Telegraaf, Sunday Express, Cosmopolitan, Men's Health, Veronica Magazine u.v.m.

Kombiniert wurde die kurze Präsentation mit Hintergründen über das mehrfach ausgezeichnete City E-Bike und dem TranzX PST Antriebssystem mit einer Tesfahrt durch die belebten Innenstädte. Vorbei an landestypischen Sehenswürdigkeiten und mitten durch den regen Innenstadtverkehr, konnten sich die Teilnehmer von den Alltags-Eigenschaften des EAGLE's sowie den Vorzügen eines unterstützenden Elektrorades überzeugen.

Viele der teilnehmenden Medien sind im Nachhinein an ausführlichen Testfahren interessiert und bekommen nach und nach vom Technischen Service Center in Bad Nauheim aus ein Test E-Bike zur Verfügung gestellt.

Nach der ersten Vorstellung des EAGLE E-Bikes auf der Taipei Cycle Show im März 2009 und der Einführung in die Fahrradindustrie im Jahr 2009, ist das EAGLE seit diesem Frühjahr auf vielen Europäischen Märkten für Konsumenten erhältlich. Ob Deutschland, Schweiz, Österreich, Belgien, die Niederlande, Frankreich oder Großbritannien - das EAGLE E-Bike hat überall großen Anklang gefunden und wird in den unterschiedlichsten Ländern unter den jeweiligen Marken des Fahrradherstellers angeboten. Um den nächsten Schritt der Markteinführung zu unterstützen, hat die JD Gruppe sich zu einer europaweiten PR-Tour speziell für das EAGLE entschieden.

Zu den bisherigen Metropolen Paris, Amsterdam und London werden sich Mitte September 2010 noch Madrid und Padova, nahe Venedig, einreihen. Mit JD's Teilnahme auf den Messen Festibike und Expobici wird das EAGLE ebenso neben den TranzX PST E-Bike Modellen Falcon und Low-Step im Rahmen eines Presse-Events vorgestellt.

JD unterstützt UNICEF Charity Aktion

Als weitere Station der EAGLE PR-Tour ist auch s'Herzogenbosch, Niederlande zu nennen. Das EAGLE wurde über eine UNICEF Charity Aktion während des Tennis-Rasenplatz-Turniers "UNICEF Open 2010" ausgestellt und für eine UNICEF Versteigerung von JD zur Verfügung gestellt. Neben dem regen Interesse der Besucher, waren auch die Tennisprofis von dem trendigen Rad beeindruckt.

Mit zahlreichen Unterschriften auf dem EAGLE haben Top-Tennis-Profis die UNICEF Charty Aktion unterstützt und somit den Wert des um die 2.000 EUR dotierten E-Bikes noch gesteigert. Mit dabei waren Top WTA Profis wie Justine Henin, Ana Ivanovic und Maria Kirilenko sowie Top ATP Spieler wie Ivan Ljubi?i?, Marcos Baghdatis, Tommy Robredo, Robin Haase und Thiemo de Bakker.

Letztendlich fand das UNICEF EAGLE E-Bike einen neuen Besitzer für eine stolze Spende in Höhe von 3.000 EUR. Vom Turnier Pressemanager Martin de Beer und der UNICEF Nederland Projektleiterin Saskia Bolte-Souverijn wurde das stylische Rad mit den Tennisspielersignaturen an das begeisterte Gewinnerehepaar aus Nijkerk, nahe Amersfort, überreicht.

Die Spende in Höhe von 3.000 EUR kommt letztendlich dem "UNICEF Sport for Development" zugute. UNICEF arbeitet mit Regierungen und Partnern auf der ganzen Welt zusammen, um über Sport basierte Programme das Leben von Kindern zu verbessern und die Gemeinschaft zu fördern. Die Erlöse aus der EAGLE Charity Aktion werden dabei speziell für die Ausbildung von Sporttrainern in Schulen in Südafria genutzt.

JD Europe Components GmbH

Die JD Gruppe entfachte den letzten großen Modetrend des 20. Jahrhunderts, als sie den Razor und den JD Bug Kick Scooter einführten. Das Forbes Magazin setzte JD's leichtgewichtige Aluminium-Miniscooter auf eine Ebene mit den Crayola Crayons und den Beanie Babies als eines der 10 bekanntesten Spielzeuge des Jahrhunderts.

1992 startete JD TranzX als Warenzeichen und etablierte damit eine globale Marke für Fahrrad-Komponenten auf höchstem Qualitätsniveau. 2007 wurde das sensorgesteuerte Antriebssystem TranzX PST eingeführt.

Die JD Gruppe gehört zu den weltweit führenden Unternehmen bei der Entwicklung von innovativen Fortbewegungsmitteln mit einer Vielzahl von Qualitätsmarken in unterschiedlichen Produktkategorien. Diese Marken beinhalten: JD Bug, CityBug, JD Razor und TranzX.

Als OEM-Zulieferer produziert die JD Gruppe Produkte für viele der weltweit führenden Marken, wie Coca Cola, Ferrari, Kawasaki, Pride Mobility, Razor, Red Bull und Swiss Army.

Die JD Gruppe verfügt über Niederlassungen in Taiwan, China, Japan, Deutschland und den USA. Das Konglomerat betreibt drei Werke in Taiwan und China.

Nähere Informationen über TranzX PST erhalten Sie auf www.tranzxpst.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.